Seite 1 von 5

Kurzvorstellung

Verfasst: Do 5. Jan 2012, 18:37
von Team Eifelyeti
Na, da mach' ich doch mal den "FTP - First to post" ;)

Wir - Iris, Luca und Herbert - bilden das Team Eifelyeti.

Der Cachevirus hat uns im Februar 2007 befallen.

Unsere bevorzugten Caches sind Multis / Tradis in schöner, einsamer Landschaft.

"Stadtcaches" oder "Statistikmicros" sind nicht so unser Ding, werden aber auch nicht liegengelassen, wenn wir gerade daran vorbeikommen.

Schatzfinder (Luca, 10 Jahre alt) ist darüberhinaus der beste Wherigotester, wo gibt. Dies als Überleitung zu einer von uns geliebten Cacheart - Wherigo. Seit unserem 1. Versuch vor nunmehr 2 1/2 Jahren ist dieser Cachetyp einer unseren Favoriten.

Seßhaft sind wir seit ca. 12 Jahren in Monschau und haben die Eifel und das Hohe Venn als Region lieben gelernt, was auch das Engagement für dieses Regionalforum erklärt.

In diesem Sinne viele Grüße und bis bald im Wald

Team Eifelyeti

Re: Kurzvorstellung

Verfasst: Sa 7. Jan 2012, 15:31
von walkin'Simon
Na, dann schließe ich mich mit dem "STP - Second to post" an :p

walkin'Simon ist unser Familienteamname und wir sind in Mechernich daheim. Nicht nur dort wird gecacht, sondern auch im Urlaub und an Tagesausflügen in schöne Gebiete - nicht nur die Eifel.
Seit November 2008 zählen wir uns nicht mehr zu den Muggels, wobei wir uns vorher (unwissendlich) auch nicht dazugezählt haben.
Seitdem wir Ende 2010 unseren 1000. Cache gefunden haben, hat sich unser Cacherverhalten stark verändert. Die Tradis um die Ecke (vor allem der Micro an der Leitplanke) sind nicht mehr so wichtig, sondern nette Multis, schöne Rätselcaches, lehrreiche Earthcaches, spannende WherIGo's sowie die seltenere Cachetypen werden bevorzugt. Dazu haben wir im letzten Jahr die Mission "Ende 2011 Tradiquote unter 60%", welche wir mit 59,9% erfolgreich abgeschlossen haben. So lassen wir auch schon einmal bewusst den ein oder anderen Tradi liegen (im Gegenatz zu Team Eifelyeti).
Unsere beiden Kinder haben ihre eigenen Vorlieben: zum einen Micros (warum auch immer?), zum anderen regularBoxes mit viel zum Tauschen.
Mein Engagement für dieses Regionalforum liegt darin begründet, dass ich Land und Leute mag, dass ich hier lebe und dies liebe.

walkin'Simon

Re: Kurzvorstellung

Verfasst: Di 10. Jan 2012, 17:59
von Captain Cook
Eigentlich kennt man mich, aber hier will ich mich doch einmal vorstellen:

Ich cache bereits seit Juli 2002, also seit einer Zeit, als Ihr anderen noch nicht daran dachtet; anfangs im Familienverband, mittlerweile allein, die einzelnen Familienmitglieder haben eigene Accounts oder haben sich anderen Hobbies zugewandt.

Ich wohne in der Stadt Aachen, cache aber normalerweise nur in der Eifel, dem Hohen Venn, den Ardennen und in Luxembourg.
Da ich nicht mehr gut zu Fuß bin, suche ich lieber einen 14-km-Cache in drei Tagen als 14 Caches an einem Tag.

Anfangs, als es im Venn und Umgebung gar keine Caches gab, habe ich die Landschaft dort ein Bisschen gefüllt, mittlerweile überlasse ich das anderen, es sei denn, dort findet ein Klenkes Event oder ein BibberKalt Event statt; bei diesen Events war ich von Anfang an in den Orga-Teams und steuere nach Möglichkeit immer einige Caches bei.

Re: Kurzvorstellung

Verfasst: Mi 18. Jan 2012, 20:32
von bodenseepingu
Das ist ja mal ne gute Idee - einfach tausende von posts hier schreiben und keiner kennt den anderen - das kann man ja mal ändern.

Also ich heiße Andreas, wohne in Salem am schönen Bodensee.

Ich muss mittlerweile auch meist alleine oder mit Gleichgesinnten cachen gehen, weil die Familie das nicht so mitträgt - zu bestimmten Caches allerdings - wenn sie denn Zeit haben sind sie mit dabei.

Insbesonders macht Frauchen mit den Hunden mit bei
- Wandercaches - da ist es auch egal ob mal ne Powerrunde dabei ist mit 30 Caches - hauptsache man kann sich bewegen und es ist schön
- Wherigos und schöne Multis sowie Nachtcaches sind durchaus auch was für meinen jüngsten Sohn (zur Zeit fast 13) oder meine älteste Tochter (17). Die mittlere Tochter bleibt caching-resistent.

Im letzten Jahr habe ich mich sehr intensiv mit der Wherigo-Programmierung auseinandergesetzt und insgesamt 10 Wherigo-Caches publiziert - darunter aber eigentlich nur 2 klassiche Multi-Like-Wherigo's.

Eine bestimmte Art von Wherigo's liebe ich besonders: Play-Anywhere's. Den ersten den ich gespielt habe von espe2310 hat mich so fasziniert, dass ich mir von espe2310 den Sourcecode habe geben lassen um das zu lernen.

Insbesonders stelle ich Wherigo's gerne her, von denen andere gedacht haben, daß das gar nicht geht - wie z.B. das bekannte Memory-Karten-Lege-Spiel, bei dem ich bis zu 36 "Zonen" habe, was mit nem Garmin gar nicht funktionieren kann - doch - es klappt auch mit dem Garmin man muss nur wissen wie...

Wer hier viel mitliest, stößt viel auf meine Beiträge - insbesonders betätige ich mich in letzter Zeit auch viel am wherigo-Handbuch, das docfred hostet, um das Wherigo-HowTo ein bisschen strukturierter zu sammeln als es in einem Forum möglich ist.

Re: Kurzvorstellung

Verfasst: Mi 18. Jan 2012, 20:56
von Benutzer 17862 gelöscht
Nur mal zwischendurch:
Ich habe den ersten Beitrag und damit das gesamte Thema von "Globale Bekanntmachung" zurückgestuft auf "Bekanntmachung".

Eine Globale Bekanntmachung ist ein Thema das gleichzeitig in sämtlichen Unterforen des Geoclub angezeigt wird und auch wenn man auf diese Weise einem Thema eine hohe Aufmerksamkeit beschert, passt die "Kurzvorstellung" nicht so sehr in jedes Forum, wo ich das Thema gerade vorgefunden hatte.

Als "Bekanntmachung" markiert steht es hier im "Vorstellung-Unterforum" aber immer noch ganz oben.
Ich nehme mal an, das war so beabsichtigt.

In diesem Sinne, Nano-Nano. Der Mod vom Ork.

Re: Kurzvorstellung

Verfasst: Do 19. Jan 2012, 08:10
von Eifelyeti
:ops: :ops: :ops: Asche auf mein Haupt und dickes sorry :ops: :ops: :ops:

Hatte mich gestern nur informieren wollen, welche Funktionen der Modbereich so aufweist.

Dummerweise hat mein 8 Jahre altes Notebook einen "kleinen" Fehler - das Tochpad macht sich selbstständig. Das es aber so selbständig ist, daß auch die Sicherheitsabfrage mit "Ja" beantwortet wird...
Naja, besser hier als beim Onlinebanking ;)

Aber dies war auch die letzte Tat von dem Teil. Es gab gestern abend nur noch ein statisches Knistern von sich und dann war der Bildschirm tot. Habe also gar nicht mehr mitbekommen, "was ich da angerichtet" hatte.

Also nochmal - sorry.

Der neue Rechenknecht liegt schon beim örtlichen Elektronikmarkt bereit :D

VG

Eifelyeti

Re: Kurzvorstellung

Verfasst: Do 19. Jan 2012, 08:25
von walkin'Simon
Eifelyeti hat geschrieben::ops: :ops: :ops: Asche auf mein Haupt und dickes sorry :ops: :ops: :ops:
na ja, es ist ja wieder gerichtet.

Und das Lustigste daran ist der Part von bodenseepingu, für den ich mich herzlich bedanke, denn er passt trotz der regionalen Distanz hervorragend ins Eifel-Forum. Denn er bezieht sich bzgl. der play-anywhere-WherIGos auf espe2310, der ja auch hier in der Eifel daheim ist - somit passt es hier ganz gut :D Vielen Dank.

Re: Kurzvorstellung

Verfasst: Do 19. Jan 2012, 09:06
von Benutzer 17862 gelöscht
Und ich bin in Bad Neuenahr geboren worden und auch im Kreis Ahrweiler aufgewachsen. :D Also auch Familie.

Re: Kurzvorstellung

Verfasst: Do 19. Jan 2012, 09:19
von bodenseepingu
Naja, wenn dann plötzlich auf der Wherigo-Forum-Seite ganz oben ein neuer Thread mit Kurzvorstellung steht und nirgendwo erkenntlich ist, woher dieser Thread eigentlich kommt und wohin er gehört - dann dachte ich halt - ok - Team eifelyeti kenn ich - die haben auch schon genug gepostet - stellen wir uns eben halt mal vor.

Das hat dann den Vorteil, wenn ich mal bei Euch auf nem Event auftauchen sollte, dass mich dann jeder kennt.

Gruß Andreas/bodenseepingu

Re: Kurzvorstellung

Verfasst: So 29. Jan 2012, 19:38
von espe2310
Ooops, das neue Eifelforum ist aktiv und ich habe es noch nicht mitbekommen :ops:
Naja, im Moment stehen meine Cacheaktivitäten etwas hintenan und erst heute haben wir den ersten Cache des neuen Jahres geschafft.

Wir, das sind Bärbel und ich am Wochenende als Team espe2310 oder ich alleine. Angefangen hat es 2007 mit einem gehackten Medion-Navi, den ich heute noch in der Genauigkeit für besser halte, als mein Garmin Oregon. Paperless ging auch perfekt, nur die Akkulaufzeit, Ablesbarkeit in der Sonne und fehlender Kompass haben mich zu Wechsel bewegt. Der erste Cache war der Satyr im Wald von Mazzy direkt vor der Haustür. Für mich immer noch einer der besten in der Gegend und er hat offenbar schon viele an das Hobby herangeführt. Inklusive 2 von 3 unserer Kinder, die die Aachener und Freiburger Gegend abgrasen. :D :D :D

Beruflich bin ich im Außendienst, auch international, was natürlich seinen Reiz hat. Aber Dienst ist Dienst und da wird es manchmal doch knapp mit der Zeit, und so führe ich auch eine stolze Liste von DNFs. Missen möchte ich die aber auch nicht ;) .

Hobby neben dem Cachen ist Computern. Der erste stand schon 1978 im Wohnzimmer und Email gab es schon in Vor-Internet-Zeiten. Kein Wunder, dass ich mich auf Wherigo-Programmieren gestürzt habe (Viele liebe Grüße an den Bodensee ;) ) , wobei ich mich inzwischen aber manchmal frage, ob alles was möglich ist auch sinnvoll ist. Wenns auf einem Gerät funktioniert hakt das andere :???:

Und warum ich die Eifel mag: Tolle Landschaft und tolle Cacher-Bekanntschaften.

Viele Grüße
Ernst / espe2310