Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocaching-Thriller LOST PLACE, Kinostart: 19.September 2013

Lost places wie Industrieruinen und alte Bunker

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13345
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Geocaching-Thriller LOST PLACE, Kinostart: 19.September 2013

Beitrag von moenk »

Kam grad per Mail:
Wir kümmern uns derzeit um die Online-PR zum Mystery Thriller LOST PLACE (Kinostart 19.09.2013).
Im Zentrum des Films steht eine Gruppe Jugendlicher, die beim Geocaching im Pfälzer Wald in mysteriöse Ereignisse verwickelt wird, die mit Experimenten der US-Armee aus der Zeit des Kalten Krieges zusammenzuhängen scheinen. Schnell wird aus dem ausgelassenen Abenteuertrip ein Nerven zerfetzender Kampf auf Leben und Tod. Mehr Infos zum Film findest du unten, hier kannst du direkt in den Trailer reinschauen: http://youtu.be/7bhZvEVLWhU
Eine News oder ähnliches zum Film wäre sicher spannend für eure User.
Außerdem noch:
Darsteller: François Goeske, Josefine Preuß, Jytte-Merle Böhrnsen, Pit Bukowski und Anatole Taubman
Regie: Thorsten Klein
Drehbuch: Thorsten Klein, Lena Vurma
Produzenten: Alex Weimer, Esther Friedrich, Lena Vurma
Ko-Produzenten: Alexander Thies, Christoph Ott
Produktion: MovieBrats Films & Animation
In Koproduktion mit Dragonfly Films, NFP marketing & distribution, SPB Stereo Post Production

Zum Film:
Project HAARP: In den 1980er Jahren, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, begann das U.S. Militär mit einer Funktechnologie zu experimentieren, die nachgewiesener Weise einen Einfluss auf das menschliche Gehirn hat. Offiziell fanden Experimente in Deutschland nie statt, bis im Pfälzer Wald einige Jugendliche auf seltsame Phänomene stießen:
Gespannt und voller Erwartungen treffen sich Daniel, Thomas, Elli und Jessi zu einer Geocache-Schatzsuche: Als sie an einem gespenstisch verlassenen Campingplatz ankommen, beginnen seltsame Dinge mit ihnen zu geschehen. Plötzlich taucht ein mysteriöser Mann im schwarzen Strahlenanzug auf: Ist er der einzige Verbündete der Jugendlichen oder ein gefährlicher Psychopath, der unschuldige Teenager in die Falle lockt? Als die Nacht hereinbricht, ist aus dem ausgelassenen Abenteuertrip längst ein Nerven zerfetzender Kampf auf Leben und Tod geworden.
Reale Gefahr oder abgehobene Verschwörungstheorie? Handfeste Wissenschaft oder unheimliche Science Fiction?
Vor dem Hintergrund wahrer Begebenheiten erzählt Thorsten Klein eine Geschichte voller Suspense und unerwarteter Wendungen. Virtuos balanciert er in seinem Kinodebüt auf dem schmalen Grat zwischen irdischen Existenzängsten und hoch fliegenden Phantasien, zwischen Wissenschaft und Science Fiction: Wer kann heute schon sicher sagen, dass von modernen Technologien keine Gefahren für den Menschen ausgehen?
In den Hauptrollen dieses ersten, deutschen Mystery-Thrillers in 3D sind François Goeske (FRANZÖSISCH FÜR ANFÄNGER, SUMMERTIME BLUES), Josefine Preuß (TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER, "Das Adlon"), Jytte-Merle Böhrnsen (KOKOWÄÄH 2, SCHUTZENGEL, GROSSSTADTKLEIN) und Pit Bukowski (DORFPUNKS) zu sehen. Der international renommierte Schauspieler Anatole Taubman (JAMES BOND: EIN QUANTUM TROST, DIE PÄPSTIN, „Die Säulen der Erde“) spielt den geheimnisvollen Fremden im Strahlenanzug.
Produziert wurde LOST PLACE von Alex Weimer, Esther Friedrich (MovieBrats Films & Animation) und Lena Vurma (Dragonfly Films) in Koproduktion mit NFP marketing & distribution* und SPB Stereo Postproduction. Gefördert wurde die Produktion von HessenInvestFilm, Medienboard Berlin-Brandenburg und dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF). Gedreht wurde mit Red Epic in stereoskopischem 3D an Originalschauplätzen in Rheinland-Pfalz (Pfälzer Wald) und Hessen (Fulda), und in den CCC Studios Berlin. LOST PLACE wurde als erste deutsche Produktion nativ auf der neuen Soundplattform Dolby® AtmosTM gemischt.
LOST PLACE bei Facebook: https://www.facebook.com/lostplacefilm (bitte immer verlinken!)
Website: www.lost-place.com
YouTube: www.youtube.com/lostplacefilm
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
Cachebär
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:03

Re: Geocaching-Thriller LOST PLACE, Kinostart: 19.September

Beitrag von Cachebär »

...gefällt mir ! :)
LG, Thorsten
JoergKS(eh.DWJ_Bund)
Geomaster
Beiträge: 962
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 10:11
Wohnort: Nahe Kassel

Re: Geocaching-Thriller LOST PLACE, Kinostart: 19.September

Beitrag von JoergKS(eh.DWJ_Bund) »

HAARP? Äh, was?
Nagut, mal die Wikipedia befragen
http://de.wikipedia.org/wiki/HAARP

ZDF Mediathek (15 Minuten Video): http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... senschaft-

Wieder was gelernt...


Zum Film-Trailer: Sieht doch ganz nett aus.
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten.
Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Geocaching-Thriller LOST PLACE, Kinostart: 19.September

Beitrag von Marschkompasszahl »

Noch ergänzend der einstige NC/LP-Cache "FUNKLOCH #2" auf dem Gelände:
http://coord.info/GC39DXY

Und der "Teaser" zum Cache:
http://www.youtube.com/watch?v=1tnjW_alSdI


Mittlerweile sind da wohl die Bagger aktiv und plätten die ehemaligen Einrichtungen.
Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Geocaching-Thriller LOST PLACE, Kinostart: 19.September

Beitrag von JR849 »

Hätte der Film nicht schon im April die Kinos füllen sollen? :???:
Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Geocaching-Thriller LOST PLACE, Kinostart: 19.September

Beitrag von Marschkompasszahl »

JR849 hat geschrieben:Hätte der Film nicht schon im April die Kinos füllen sollen? :???:
Ja. Und ich glaube mich zu erinnern, dass er auch schon letztes Jahr Thema war.
Aber gab wohl Probleme mit dem Verlag, wer den Film letzten Endes ins Kino bringt.
Mit Warner Bros. scheint aber ein großer Partner an der Hand zu sein, dass der Streifen nicht nur in Programmkinos laufen wird.
Benutzeravatar
MurphyWyler
Geocacher
Beiträge: 179
Registriert: Do 13. Sep 2012, 12:53
Wohnort: Landkreis KH
Kontaktdaten:

Re: AW: Geocaching-Thriller LOST PLACE, Kinostart: 19.Septem

Beitrag von MurphyWyler »

Unser GC/OC-Kinoevent im Pro-Winzkino in Simmern (Hunsrück) steht schon ... Es wird entweder der 17.10. oder der 24.10. werden ... Sobald die Doodle-Abstimmung durch ist und der Kinobetreiber diese abgenickt hat, gehen auch die Listings online. :grin:
Bild Bild
Hab den Heiligenschein wieder abgenommen. Er hat an den Hörnern gedrückt.
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5761
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Geocaching-Thriller LOST PLACE, Kinostart: 19.September

Beitrag von jennergruhle »

Oha - wenn schon HAARP erwähnt wird, sind Neuschwabenland, Reichsflugscheiben, New World Order und Chemtrails ja auch nicht weit...
Ich hol schon mal den Aluhut.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
KGE
Geocacher
Beiträge: 155
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:46

Re: Geocaching-Thriller LOST PLACE, Kinostart: 19.September

Beitrag von KGE »

Na Ja
Alles in allem weiß ich für was ich KEIN Geld ausgebe.
Für ne Kinokarte zu diesem :zensur: Film
Der Zwölfelf
Geocacher
Beiträge: 117
Registriert: Di 22. Feb 2011, 16:01

Re: Geocaching-Thriller LOST PLACE, Kinostart: 19.September

Beitrag von Der Zwölfelf »

In Hamburg wäre eine geschlossene Preview (vor dem offiziellen Bundesstart) nur für Geocacher möglich.
Besteht hieran Interesse?
Antworten