Übersicht über Nachtcaches bei Nachtcaches.de

gabunz

Geocacher
Ich möchte hier mal kurz auf die Seite http://nachtcaches.de aufmerksam machen.

Dort können reine Nachtcaches abgerufen werden. Da die Seite nicht von Groundspeek stammt, könnten verschiedene Caches noch fehlen. Die kann man aber ganz einfach nachmelden in dem man die GC-Codes einträgt.

Was haltet Ihr davon?
Kennt Ihr andere nützliche Seiten?

Gruß
Gabunz
 

Karo1

Geocacher
Vielen Dank für die Information.
Die Seite finde ich super, habe mal gleich meine beiden
noch eingetragen. :D
 
OP
gabunz

gabunz

Geocacher
dieSulzer schrieb:
gabunz schrieb:
Kennt Ihr andere nützliche Seiten?
In Bezug auf NC's oder allgemein?

Hauptsächlich über NC's. Ich finde das Bemühen von Geonaud, die saarländischen NC's zu erfassen und bei geocaching-saarland.de zu listen sehr lobenswert.
Allerdings muss hierzu auch gesagt werden, dass Groundspeek hier auch ein klein bisschen mehr machen könnte: Eine weitere Kategorie oder ein explizites NC-Tag, nach dem man suchen könnte wäre da schon hilfreich.
- ja, jetzt kommen die mit den Wandercaches und einer eigenen Kategorie, die Kletterer usw.aber warum sollte das nicht gehen?
Groundspeek könnte sich doch mal weiter entwickeln. Wenn man denn dann solch ein Attribut für seinen Cache eingibt, ist der auch demnach zu finden. Wo ist da das Problem?

Was ist da eure Meinung?
 

o-helios

Geowizard
gabunz schrieb:
Hauptsächlich über NC's. Ich finde das Bemühen von Geonaud, die saarländischen NC's zu erfassen und bei geocaching-saarland.de zu listen sehr lobenswert.

Die vollständigste und aktuellste Liste Saarländischer Nachtcaches findet sich hier
 

dieSulzer

Geowizard
gabunz schrieb:
Eine weitere Kategorie oder ein explizites NC-Tag, nach dem man suchen könnte wäre da schon hilfreich.
Als PM kannst du bei gc.com über die Pocket Queries die Caches mit dem Nacht-Symbol rausfiltern... das setzt allerdings voraus, dass jeder Owner diese Symbole auch richtig einsetzt und das ist leider nicht immer der Fall... ;)
 
OP
gabunz

gabunz

Geocacher
o-helios schrieb:
Die vollständigste und aktuellste Liste Saarländischer Nachtcaches findet sich hier

Finde ich auch gut.
Nur müssen diese Seiten ja mit etwas Handarbeit gepflegt werden. Neuere NC's brauchen dann schon mal eine Weile, bis sie überhaupt gemeldet und eingetragen werden. Das ist bei Nachtcaches.de zwar auch so, dass diese gemeldet werden müssen und aus Qualitätssicherungsgründen (so verstehe ich das) nochmal kurz über's Listing geschaut wird.

Schön wäre, wenn das Attribut mit dem Mond und den Sternchen für den NC stehen würde. Aber "als Nachtwanderung empfohlen" ist eben noch nicht explizit ein Nachtcache. Die nachträgliche Änderung der Beschreibung des Attributes würde nix als Chaos mit den schon gemeldeten Caches bringen.
 
OP
gabunz

gabunz

Geocacher
dieSulzer schrieb:
Als PM kannst du bei gc.com über die Pocket Queries die Caches mit dem Nacht-Symbol rausfiltern... das setzt allerdings voraus, dass jeder Owner diese Symbole auch richtig einsetzt und das ist leider nicht immer der Fall... ;)

Das ist mir bekannt. Leider wie schon gesagt, nicht jedes Mondsymbol ist gleich ein Nachtcache. Wunschgedanke: Warum kann ich denn nicht nachdem ich mich eingeloggt habe und mich als PM authorisiert habe, bei bei Hide and Seek auch alles auswählen, wonach ich suche?
Muss ich wegen jedem Cache, den ich irgendwo mal gesehen habe und ich jetzt danach suche immer gleich eine pocket-query machen?!
 

kayzersose

Geocacher
Das ist im Prinzip alles sehr schön mit den externen Nachtcache-Seiten, aber ich fände es eigentlich praktischer, wenn es da eine einzige sauber und aktuell gepflegte öffentliche Bookmarkliste gäbe, die könnte dann ja auch jeder einsehen und sogar als Pocket Query "abonnieren" (abonnieren dürfte nur gehen, wenn er Premium Member ist). Wäre es möglich, eine solche Liste automatisch aus dem Datenbestand der Nachtcache-Seiten zu generieren, oder wäre es viel Aufwand, das noch parallel zu machen?
 

Cornix

Geowizard
gabunz schrieb:
Warum kann ich denn nicht nachdem ich mich eingeloggt habe und mich als PM authorisiert habe, bei bei Hide and Seek auch alles auswählen, wonach ich suche?
Muss ich wegen jedem Cache, den ich irgendwo mal gesehen habe und ich jetzt danach suche immer gleich eine pocket-query machen?!
Du kannst den Pocket Query Mechanismus quasi als erweiterte Suche benutzen. Einfach die Suchmaske entsprechend ausfüllen und anschließend das Ergebnis mit "Preview" anzeigen lassen. Einen Tag für die Ausführung brauchst du dabei nicht anzugeben.

Danach setzt du im Browser ein Lesezeichen auf die Preview-URL und kannst damit die spezielle Suchabfrage jederzeit abrufen.

Für Nachtcaches würde ich z.B. das Mond- und das Taschenlampen-Symbol einschließen und das 24/7-Symbol ausschließen.
 

o-helios

Geowizard
Cornix schrieb:
Für Nachtcaches würde ich z.B. das Mond- und das Taschenlampen-Symbol einschließen und das 24/7-Symbol ausschließen.

Klappt ganz gut, aber nicht perfekt.
Das mag zum Teil an der Schlampigkeit der Owner liegen.
Das kann aber auch daran liegen, daß der Owner sich zu viele Gedanken bei der Attributvergabe gemacht hat: das Mond-Symbol schließt doch wohl meist automatisch das Taschenlampen-Symbol ein und das 24/7 Symbol aus, dann kann man die beiden auch weglassen. Diese Caches fallen dann durch Dein Raster :/

Ich fände ein eigenes Nachtcache-Attribut auch gut!
 

Cornix

Geowizard
o-helios schrieb:
... das Mond-Symbol schließt doch wohl meist automatisch das Taschenlampen-Symbol ein und das 24/7 Symbol aus, dann kann man die beiden auch weglassen.
Der Mond bedeutet eigentlich nur "recommended at night", weshalb die Taschenlampe ("flashlight required") eine gute Ergänzung ist. Und mit "nicht 24/7" will ich Höhlencaches sowie "unechte" Nachtcaches rausfiltern, die sich auch tagsüber machen lassen. Aber du hast recht, die Welt ist nicht perfekt und mit deiner Methode kommt man sicher weiter. ;)
 

dieSulzer

Geowizard
o-helios schrieb:
Das kann aber auch daran liegen, daß der Owner sich zu viele Gedanken bei der Attributvergabe gemacht hat...
Ja, das kann sehr gut sein!
Ich hab, ehrlich gesagt, auch immer Probleme, die richtigen Attribute bei einem neuen Cache zu setzen... ganz schwierig ist es meiner Meinung nach bei dem Cycle, beim Kinderwagen und beim Rollstuhl. Da gibts ja auch unter den betreffenden Gruppen so enorm große Unterschiede... Als Nichtbetroffene können wir das bei unseren Caches dann immer nur ganz schlecht selber einschätzen... :???:

Oder das Wintersymbol... sollte man das schon durchstreichen, wenn das Final unter einer Wurzel oder in einem Baumstumpf liegt? Kann der Cache dann dennoch bei Schnee gefunden werden oder ist das für die Suchenden schon zu viel verlangt? :???:

Einige setzen überhaupt keine Attribute... geht auch. Da kann sich dann auch niemand beschweren... ;)
 
Oben