Basteleien

croXjan

Geonewbie
Hey da es ja leider für "normale" Basteleien kein gesondertes Unterforum wie für Elektronik gibt (was ich btw recht schade finde). Wollte ich mal so in die Runde fragen was ihr schon so an feinen Sachen beim Cachen gesehen habt oder gar selber gebastelt habt.

Die Kryptex z.B. die ich auch über das Forum gefunden habe (http://www.steffenvogel.de/2007/11/06/kryptex-als-geocaching-behalter/) finde ich eine super Idee!

Bei uns in der Umgebung gibt es leider sehr wenig solcher tollen Sachen somit denke ich gerade selber über einige Dinge nach die ich vielleicht mal mit nem Kumpel basteln will. Ein paar Inspirationen wären da sehr nützlich. Aber auch so ist es denke ich mal interessant zu erfahren was sich Andere so für Mühen gemacht haben.

Also listet doch einfach mal fleißig auf, es sei denn ihr seid der Meinung ihr versaut anderen damit den Spaß wenn sie es mal so antreffen sollten. Für den Fall bin auch für PNs dankbar ;).
 
OP
C

croXjan

Geonewbie
Auch wenn ich den tatsächlich übersehen habe :kopfwand:, es soll ja nicht nur um Container gehen. Vielleicht hat ja wer noch nette Dinge wo man dran rätseln muss bevor man an den container kommt. Ich hab da z.B. mal was gesehen wo man Wasser in einen behälter kippen musste damit die Dose nach hoch schwimmt und man sie rausnehmen kann.
 

radioscout

Geoking
In den Niederlanden gibt es das schon mindestens seit 2004:
http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GCJ67P
 

Mc Kay

Geonewbie
Moin... ich plane gerade an einem Nachtcache, in dem ich Infrarot-LEDs benutzen möchte..... diese sind mit praktisch jeder Digi-cam oder Handykamera sichtbar.... ohne nicht.
Ich denke, damit lässt sich gut was anfangen..und um Kosten für Kabel zu sparen, sehe ich die Nutzung von Zäunen als Kabel vor... mal sehn wie gut das klappt, also was für nen Widerstand so n Zaun hat (*Angst*)
 

radioscout

Geoking
Der Widerstand wird kein Problem darstellen.
Wenn das ganze das nächste Gewitter überleben soll, mußt Du Überspannungsschutz und am besten noch LC-TP-Filter verwenden.
 

Apfeldieb

Geocacher
croXjan schrieb:
Auch wenn ich den tatsächlich übersehen habe :kopfwand:, es soll ja nicht nur um Container gehen. Vielleicht hat ja wer noch nette Dinge wo man dran rätseln muss ...
also in meinen ersten und bisher einzigen Multi hab ich an einer Stage einen Nistkasten montiert, welcher ne kleine Mechanik enthält, wenn man das Prinzip erkannt hat und des Rätsels Lösung hat, öffnet sich der Kasten und gibt den Hinweis für die nächste Stage frei. Alles ohne Strom und nur mechanisch.
Ich kann dazu leider nicht mehr schreiben, denn sonst wärs gespoilert und der Spass wäre raus. ;)
 

radioscout

Geoking
Wer Spaß an kreativen und trickreichen Vogelhäuschen-Caches hat, sollte sie diese schöne Serie in den Niederlanden anschauen: Birdhouse Bocholtz.

Auch hier:
http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GCJ67P
mußte man den seltenen Dropdown Sparrow aus dem Vogelhäuschen locken um die Koordinaten der nächsten Stage zu erhalten.

Ich hoffe nur, daß es nie zu Verwechslungen mit echten Vogelhäuschen kommt und die Tiere dadurch gestört werden. Ein Cache-Vogelhäuschen sollte immer eindeutig erkennbar sein, was z.B. bei der Birdhouse Bocholtz-Serie gegeben ist.
 

Teddy-Teufel

Geoguru
radioscout schrieb:
Ein Cache-Vogelhäuschen sollte immer eindeutig erkennbar sein, was z.B. bei der Birdhouse Bocholtz-Serie gegeben ist.

Naja, deshalb war es schon richtig, daß ich ein Schildchen rangehängt habe:
Code:
Achtung, hier bitte kein Nest reinbauen
Nein, nein Du hast schon Recht, ich nehme an die erfahrenen Cacher sollten wissen wie man das macht, einen Thread dazu gabs ja auch schon. Bedenken habe ich bloß, wenn plötzlich jemand diese Idee entdeckt und gedankenlos kopiert.
 
Oben