Cache manuell hinzufügen

mcgrun

Geocacher
Moin,

hab lange gesucht und nix gefunden, daher nun meine Frage hier:

Kann ich einen Cache per manueller Eingabe in die Cachebox einfügen?
Und wenn ja, wie geht's?

Irgendwie gibt's da keinen Button "Cache-New" oder "Cache-Add"....

Vielleicht hab ich aber auch nur'n Brett vorm Kopf.

Schönen Abend

McGrun
 

quercus

Geowizard
wofür brauch man das?
wenn du für einen eigenen cache waypoints einmessen möchtest, dann suche dir einfach einen anderen cache ohne zusätzliche waypoints, mit einem einfachen namen und messe dir dort alle gewünschten waypoints ein. das hab ich so gemacht und seit dem landen alle WP in einem einzigen fremden cache und werden nur per namen unterschieden.

wenn man natürlich sehr viele eingebe caches einmessen möchte, dann wird das vielleicht zu unübersichtlich
 
OP
mcgrun

mcgrun

Geocacher
Zum einmessen von Caches nehm ich mein ETREX, ich will einfach einen neuen Cache eingeben, ohne langwierig eine neue PQ zu generieren, warten bis die per eMail ankommt, importieren.... wäre fixer mit dem Stift.

mfg
McGrun
 

tower27

Geowizard
mcgrun schrieb:
Zum einmessen von Caches nehm ich mein ETREX, ich will einfach einen neuen Cache eingeben, ohne langwierig eine neue PQ zu generieren, warten bis die per eMail ankommt, importieren.... wäre fixer mit dem Stift.

mfg
McGrun
Du kannst auch die einzelne GPX Datei einlesen, die du dir direkt auf der Cache-Listing-Seite downloaden kannst.
 
Wenns in Cachebox nicht funktioniert, könnte man dann nicht ein kleines externes Progrämmchen schreiben, welches eine "Not"-gpx Datei erzeugt, die dann in Cachebox einlesbar wäre?
Mal gucken, wie Cachebox reagiert, wenns nur GC-Code, Name und Koordinate erhält.
Gruß, André
 

Starfiii

Geocacher
Mh kommen Name, GCcode und Koordinate in dieser Form nicht in der LOC Datei vor?

Ach ja Cachebox kann keine LOC Dateien Importieren!!
 
Also eine beschnittene GPX Datei nur mit GCCode, Kurzbeschreibung, Name, Typ, Container und D+T hat CB schon mal gefressen nur als Symbol hat er dann in CB das "Owner - Sternchen", damit könnte ich aber leben.
Das Prog dazu sollte auch schnell geschrieben sein (fürn Profi) und wenn das so inner LOC Datei schon vorhanden sein sollte, dann kann man ja auch gleich noch einen Button LOC -> GPX mit einfügen.
Gruß, André
 

Starfiii

Geocacher
Mh Cachebox@Home bekommt GPX, CW und LOC als Quellen zum Futtern^^
von daher bräuchte man nur das Programm nutzen und nciht noch ein extra tool fürs handy/pda
 
Da hast Du sicher recht. Ich stell mir nur gerade vor, ich sitz irgendwo an nem Rechner mit Netzzugang, aber ich kann keine Daten herunterladen, quasi nur gucken aber nicht anfassen :lachtot: und mobiles Internet hat sich zwar schon deutlich verbilligt, möchte aber noch nicht von jedem bezahlt oder angewendet werden bzw. sind manche Regionen deutlich im Nachteil wenns um die Geschwindigkeit geht. Nun ja, wie auch immer könnte man dann zumindest einen schnellen "Grunddatensatz" anlegen. Ich würde mich ja mal versuchen, aber leider habe ich nur die Express-Versionen von MS :kopfwand: und noch nix gefunden, wie man damit für WM Sachen machen könnte, oder hab ich da was übersehen?
Gruß, André
 

salamicacher

Geocacher
millimeterfuchser schrieb:
Ich würde mich ja mal versuchen, aber leider habe ich nur die Express-Versionen von MS :kopfwand: und noch nix gefunden, wie man damit für WM Sachen machen könnte, oder hab ich da was übersehen?
Gruß, André
Also wenn du noch Schüler oder Student wärst, kannst du Visual Studio Professional kostenlos und legal bekommen. Dazu brauchst du nur einen Internationalen Studenten Ausweis (kurz ISIC, kostet 12€). Schau mal hier: https://www.dreamspark.com/default.aspx
 

Starfiii

Geocacher
Oder man fragt in seinem Fachbereich nach (vorzugsweise Informatik und Maschinenbau) ob man das über MSDNAA bekommt. So hatte ich mal VS 2008 Prof. nur leider ist mir die partition verrckt wo das image drauf war. Und ein zweites mal kann ich es nciht runterladen.
 

Starfiii

Geocacher
Ach ja die Software vom MSDNAA darf nicht kommerziell genutzt werden.
Aber das wäre hier bestimmt nicht der fall, da ja niemand gwinn macht.
 
OP
mcgrun

mcgrun

Geocacher
Starfiii schrieb:
Mh Cachebox@Home bekommt GPX, CW und LOC als Quellen zum Futtern^^
von daher bräuchte man nur das Programm nutzen und nciht noch ein extra tool fürs handy/pda

Doch unbedingt sollte ein neuer Cache mit mobilen Mitteln anlegbar sein. Daheim auf dem Rechner gibt's 1000 und eine Möglichkeit gpx-Dateien zu manipulieren.

Ich denke ja auch nicht unbedingt an einen Cache. Evtl. läßt sich ja die Box auch zum "mal eben um die Ecke"-navigieren nutzen (besonders dann, wenn sie ja sowieso gerade auf dem Handy auf ist).

Die Idee einer Mini-App zum erzeugen einer gpx-Datei per manueller Eingabe ist nicht schlecht, evtl. kann man das ja fix zurechtflicken. Ich kann das nicht (mal ebend)!

Viele Grüße

McGrun
 
Oben