Cachebox: Wie kann ich Koordinaten einmessen?

Ich benutze mittelweile seit einiger Zeit Cachebox auf meinem WinMob HD2 und bin damit sehr zufrieden. Was ich aber noch nicht herausgefunden habe: Wie kann ich mittels Koordinatenmittelung die genaue Position einmessen, wenn ich einen neuen Cache auslegen möchte?

Besten Dank für eure Hilfe!
 

GeoSilverio

Geowizard
Oder einfach bei einem beliebigen Cache, einen neuen Wegpunkt erstellen. Soweit ich mich erinnere, gabs in der WinMob-Version die Möglichkeit den Startpunkt "von GPS" ermitteln zu lassen. Dann wird einfach einige Sekunden lang das Gps abgefragt und automatisch gemittelt. Kann auch sein, dass das bei der Projektion war. Musst du mal schauen.
 
Wenn Du das ansprechend genau haben willst musst Du wirklich auf Seite gehen und immer neue Wegpunkte ermitteln. Und das später nochmal wiederholen. Tragtelefoncachen mit Cachebox ist cool, aber das kann sie einfach nicht gut genug! ;) Die wird immer mit dem Garmin zusammen unterwegs sein, aber das kann das Garmin dann mal besser. Ist ja keine Schande! ;)

LG
 

GeoSilverio

Geowizard
Naja, kommt halt aufs Smartphone an...
Meines empfängt GPS und Glonass Satelliten. Da ist der Empfang von etwa 15 Satelliten gleichzeitig und eine errechnete Genauigkeit von 5m und weniger schon der Normalfall.
Das Oregon 550 meines Bruders hat da schon öfter mal das Nachsehen.

Grundsätzlich würde ich beim Auslegen eines Caches aber ohnehin immer 2 verschiedene GPSr zum Vergleich verwenden. Selbst wenn ich ein Hypergarmin der neuesten Generation hätte...
 

fizze

Geonewbie
Also mit "GPS Status" bei mittlerer Filterung liegt mein SGS gleichauf mit einem Garmin etrex. Gesetzten Falles man wartet ~1 Minute regungslos. ;)
 
Ich hab´ jetzt ein paar mal für andere Leute Koordinaten eingemessen, ich musste immer mehr als 1x hin, egal welches Gerät einfach um sicher zu gehen. Und wenn ich eine Hitliste aufstellen müsste für die Koordinaten mit dem besten Suchergebnis: Garmin, dann DHD mit GPS Maus Bluemax 4044, dann DHD ohne. Ganz mies schneidet das 3G ab. Da kannst Du auch Google Maps nehmen! ^^ Mag in der Stadt sogar reichen wenn man sich an der Karte orientiert. Hats mehr als 3 Bäume, ich weiss nicht.... ;)
Die errechnete Genauigkeit kann mich generell mal. Ich habe schon in Bochum gestanden und alle versammelten Geräte wollten 14 Meter rüber über den Zaun auf das Privatgrundstück. Egal ob das Hypergarmin oder das Smartphone. Darum lieber nochmal gehen...
 
Oben