CB Test 953, CPU Last ?!?

Toette

Geomaster
Moin!

Seit der Umstellung auf Open GL ist mit aufgefallen, dass CB eine extreme CPU Last erzeugt.
Sicher, mein Moto Defy ist kein Rechenbolide, aber ich meine mich erinnern zu können, dass u.a. die Umstellung deswegen durchgeführt wurde, damit CB schneller und Resourcen schonender läuft.

Ich habe gerade mal die 953 installiert, etwas hin- und her geklickt, ein paar Caches online importiert und dann CB in den Hintergrund geschickt, weil ich gerade noch etwas anderes nachsehen wollte.

Dabei habe ich die Warnmeldung aus der Infoleiste gelöscht und war überrascht, dass sie sofort wieder aufplöppte. Schnell einen CPU Usage Monitor installiert und siehe da, CB erzeugt eine CPU Last zwischen 50 und 85%, obwohl das Programm gerade im Hintergrund ist und keine Aktionen durchgeführt werden.

Kann das bitte mal jemand verifizieren?

Viele Grüße
der Toette
 

GeoSilverio

Geowizard
Ich kann das irgendwie nicht nachvollziehen.

Ich habe mit unter ICS das eingebaute CPU-Usage-Overlay aktiviert.
Nun ACB gestartet und bisschen in der DB-Liste gescrollt, eine Cachebeschreibung aufgerufen und dann zur Map und dort in der Vektorkarte gescrollt und gezoomt...
Dabei sieht man dann, dass ACB gerade beim Scrollen in der Map dann die CPU beansprucht.
Mache ich nichts, geht der Prozess auch gleich wieder runter.

Stelle ich ACB in den Hintergrund und mache was in einem anderen Programm, finde ich ACB kaum noch unter den Prozessen, die dort überhaupt als CPU-Nutzer angezeigt werden...

Vielleicht gibt es eine Aktion/Funktion, die das auslöst und danach dann nicht mehr ordentlich beeendet wird?
 

Homer-S

Geomaster
Hallo,

ich hab gestern das SGS3 im Auto gelassen und bin mit dem HD2 während des joggens zum cachen gegangen.
Soweit so unspektakulär, ABER

als ich das S3 wieder eingeschalten hatte, war ACB noch an, gut so, aber es zeigte immer ein weisses Fenster mit einem sich drehenden Zahnrad. An den Text in dem Fenster erinnere ich mich nicht mehr.
Das Fenster ging nicht mehr weg. Erst nach dem ich die zurück Taste mehrfach gedrückt hatte wars weg.

In der zeit als ich es ausgeschalten hatte und zurück ins Auto kam (ca 1h) hat es ca 30 % Batterie gesaugt,was IMMENS viel ist...

ich versuch das mal zu reproduzieren.

Vorher hatte ich nie was gemerkt, wegen hohem Batterieverbrauch.
 

Homer-S

Geomaster
noch ein kleiner Nachtrag.
Heute bei 4 h cachen ist immer wieder ddieser screen erschienen, der beim einschakten des telefons wieder zu sehen war. manchmal konnte das fenster nur noch durch den back button weggeklickt werden ...
 

Anhänge

  • Screenshot_2012-07-07-11-40-19.png
    Screenshot_2012-07-07-11-40-19.png
    332,5 KB · Aufrufe: 452

Longri

Geoguru
Der Dialog kommt beim wieder einschalten, um zu zeigen, dass OpenGl neu initialisiert wird.

Er sollte verschwinden, wenn das erledigt ist. Was aber nicht zuverlässig funktioniert, wie ich heute auch feststellen musste.

Die Initialisierung ist leider Notwendig, da es sonst zu den Grafik Fehlern in der Map kommt.

Schöne Grüße aus Süd Tirol, Andre
 

wifowaechter

Geocacher
Ich kann auf meinem HD2 zwar bislang nicht direkt die hohe CPU-Last nachvollziehen, aber was den immens hohen Akkuverbrauch angeht stimme ich zu. Bei einer gemütlichen kleinen Städtetour schafften wir neulich gerade einmal drei Tradis, bevor sich das Gerät verabschiedete. Da war zuvor mit der 0.4.594 deutlich mehr drin.

Das kleine weiße Fenster taucht bei mir auch auf, es war aber nach wenigen Sekunden wieder fort und hat mich bislang nicht gestört.

Ansonsten kann ich nur immer wieder sagen, dass Cachebox toll ist :p .
 

arbor95

Geoguru
Mich stört es schon ab und an: Etwas kleiner und irgendwo in der Ecke so dass man es fast nicht sieht wäre besser.
Warum kommt das Ding z.B. beim Verlassen der Einstellungen, auch wenn man nichts geändert hat?
 
OP
T

Toette

Geomaster
Jupp, da scheint irgendwo noch was im Argen zu liegen...

Gestern kurz in CB etwas nachgesehen, dann Handy aus und mit dem Winmob Gerät cachen gewesen, nach ca. 2h meinte der Droide, er habe Hunger, Akku auf 15% runter....

Da ich aber noch nie lange am Stück mit dem Droiden richtig gecached habe, muss ich mal mit einem anderen Programm gegentesten, ob nicht so das interne GPS der Blutsauger ist ;)...
 
OP
T

Toette

Geomaster
arbor95 schrieb:
Mich stört es schon ab und an: Etwas kleiner und irgendwo in der Ecke so dass man es fast nicht sieht wäre besser.
Warum kommt das Ding z.B. beim Verlassen der Einstellungen, auch wenn man nichts geändert hat?

Ich denke, das hängt damit zusammen, das noch nicht alle Teile von ACB auf OpenGl umgestellt sind. Wenn Du derzeit in ein nicht-openGl Menu wechselst und dann wieder eines erwischt, was bereits umgestellt wurde, muss OpenGL neu initialisiert werden, deshalb die Meldung und die kurze Zwangspause.

Ich denke, wenn die Umstellung komplettiert ist, wird sich vieles bessern, da dann auch (vermutlich) einiges an altem Code entsorgt werden kann.

Gönnen wir Longri erstmal seinen Urlaub ;).....
 

arbor95

Geoguru
ja, natürlich.
Aber bis dato war die Info nicht da und ich konnte trotzdem in einem solchen Fall ohne Probleme arbeiten.
 

Ging-Buh

Geowizard
arbor95 schrieb:
Mich stört es schon ab und an: Etwas kleiner und irgendwo in der Ecke so dass man es fast nicht sieht wäre besser.
Warum kommt das Ding z.B. beim Verlassen der Einstellungen, auch wenn man nichts geändert hat?
Das Fenster kommt immer dann wenn die aktuelle Activity gewechselt wurde. Sobald sich die aktuelle Acitvity ändert (ausschalten, Task wechseln, andere Activity aufrufen) wird der OpenGL-Speicher freigegeben und es ist nicht mehr gewährleistet dass der Inhalt korrekt ist. Daher müssen alle Texturen wieder neu geladen werden.

Wenn mal alle Dialoge in OpenGL umgesetzt sind dann verschwindet das Problem von alleine.
 

Homer-S

Geomaster
ich habe noch 2 convenience Punkte erkannt:

z.B. Multi cache:
wenn man zw Wegpunkt und Beschreibung hin und her springt, muss ich inmmer wieder nach unten scrollen bis ich wieder an der richtigen textpassage bin. das war/ist bei CB anders, die beschreibungsseite merkt sich wo ich war.

Quickbutton Wegpunkte:
da kann ich mir die vorhandene anschauen/auswählen, aber ich kann nicht mittels kurzem klick hinzufügen ändern etc. da kommt dann die Beschreibung ...

Danke und mach erst mal urlaub, wir sammeln derweilen :))))))))))

ich hoffe du kannst viele länderpunkte einheimsen :)))
 

Teleskopix

Geowizard
Hallo,
Mapsforge-Karten mit Rendertheme scheinen mehr CPU-Last zu erzeugen - an sich logisch da ja weitere Rechenvorgänge nötig.
Auf meinem Huawei Ascend Y-200 bringe ich ACB 953 reproduzierbar zum Abstürzen, Mapsforge-Germany mit Höhenlinien ( http://forum.locusmap.eu/viewtopic.php?f=43&t=1839 ) und Rendertheme Hiking 0.6 - 20 Caches - Position der Caches auf Karte anzeigen lassen -> Absturz.
Jetzt habe ich Mapsforge ohne Rendertheme ( http://download.mapsforge.org/maps/europe/germany/ ) in meinem Fall nur Bayern, genommen - die Theme.xml umbenannt, damit ACB es nicht finden kann. Na jetzt brauchte es schon 30 Caches, Position auf Karte ansehen, bis ACB 953 abstürzte.
ACB 594 läuft auf dem kleinen Huawei, hat nur 256 MB RAM, 800 Mhz und Android 2.3.5, absolut stabil und ohne Probleme. Wenn ich unter ausgeführte Anwendungen nachsehe, ACB nicht gestartet, bekomme ich die Info 69MB RAM frei, im Hintergrund läuft nur GoogleService, Wetteruhr, SNS, Androidtastatur + Bluetooth für die GPS-Maus, da die Maus genauere Position liefert. Das Huawei hat keine Hersteller-eigene-Android "Oberfläche" / Bedienprogramm.

Grüße
Teleskopix
 

Homer-S

Geomaster
Hallo Telesopix,

da ich in Bayern wohne und natürlich wir hier schon mancmal auf die Höhenlinien angewiesen sind/wären, habe ich mal die Karten aus deinem Link runtergeladen.
Diese Datei wie gewohnt aufs S3 dann die Karte ausgewählt, aber ich seh nirgends Höhenlinien.

Habe ich etwass falsch gemaact oder verstanden?

Danke
 

Teleskopix

Geowizard
Hallo Homer-S,
da mußt du den hier http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=114&t=63407 komplett durch.

Grüße
Teleskopix
 
Oben