• Willkommen im Geoclub - dem größten deutschsprachigen Geocaching-Forum. Registriere dich kostenlos, um alle Inhalte zu sehen und neue Beiträge zu erstellen.

Displayschaden - der sich verändert - Oregon 700 gebraten

widdi

Geowizard
Hallo Zusammen,

ich habe keine Ahnung, von wann das Gerät ist - ich habe mehrfach getauscht, da die Ladefunktion 2, 3 Geräte "getoastet" hat. Egal. Habe dann in dem bestimmten Auto aufs Laden der Akkus verzichtet. Auf jedem Fall habe ich einen Beanbag von Garmin hinter dem Lenkrad und das GPS "fährt immer mit" - egal ob Sommer oder Winter.

Auf jeden Fall war der Juini wol zuviel für das Gerät. Eine Einkaufstour bei dm und Globus mit "warten in der Sonne" war wohl zuviel. der geplante Cache wurde zwar absolviert - aber das Display zeigt blaue Streifen bei Weiss und ocker Streifen bei Schwarz. Aber ich werde das Gerät nicht aussortieren. Geht ja noch.. und die neuen Geräte sind mir zu groß und schwer.

Jetzt habe ich das Gerät halt auf dem Beifahrersitz liegen gehabt, dass es weniger Sonne abbekommt... und heute beim Beladen für den Urlaub.... hat sich der Schaden "verändert"... kann mir jemand erklären, was da genau hinüber ist? da haben sich ja Teile "repariert", dafür sind andere Teile jetzt schadhaft

*etwasverwundert*
 

Anhänge

  • Garminschaden.jpg
    Garminschaden.jpg
    182,3 KB · Aufrufe: 49

mity!

Geocacher
*genausoverwundert* :oops:

Bei Deiner Beschreibung hätte ich eigentlich darauf getippt, dass die Flüssigkristallschicht "chemischen" Schaden genommen hat, indem durch die Hitze die Kristallstruktur bzw. deren definierte Ausrichtung zerstört wurde. Allerdings wären das dann eher "analoge", zusammenhängende, dunklere Flecken.

Auf den Bildern sieht das aber nach einem eher "digitalen" Effekt aus. Soll heißen: Da sind ja offenbar eher Pixelreihen und dann auch noch vorrangig rot und grün betroffen. Das sieht dann ja nach einem Ansteuerungsfehler aus: Gruppen von TFT-Transistoren - oder sogar der Konnektor zum Display?

Und wie sich das dann auch noch mit der Zeit verändern kann? Technisch spannend aber mir auch erst mal rätselhaft...

(Ansonsten blutet mein Herz, wenn ich defekte 7x0er sehe. Ich liebe das Gerät und drücke täglich die Daumen, dass meins noch lange lebt - magelns sinnvollen Nachfolgers. Leider zerbröselt bei meinem "daily use" Gerät so langsam die recht dicke Gummierung vom Batteriefachdeckel...)
 
OP
widdi

widdi

Geowizard
Danke für die Rückmeldung. Werde ja jetzt die nächsten 3 Wochen Urlaub sehen, was los ist. Da werde ich ja wieder in der Natur unterwegs sein (mit Kleinkind ändert sich halt die Hobbytätigkeit)

Der Rand war nie n Problem. Ich habe ja noch für ein kleines Etrex eine Silikonhülle (von nem Mega, damals füers 600er gekauft). Das löst sich auch schon fast auf.

Wie geschrieben habe ich nur Probleme gehabt, wenn ich in einem bestimmten Auto ans Bordnetz bin, so lange die Lade-Elektronik aktiviert war. Da hat es die Geräte gebrickt. bei meinem Jetta, bzw jetzt Passat gab es da keine Probleme.

Und diese Geräte sind auch alle mmer vorne im Auto mit gefahren... ich hatte ja locker 2x 600er und 3x 700er (wurden garantiegetauscht, bzw. das jetzige gegen kleine Gebühr). Ich beobachte mal weiter. Garminservice war ich bisher gut... wobei bei einem Gerät war mal das Touchpanel defekt an einer Ecke... aber die Darstellung - da war nie etwas.

Ich schreib mal Garmin an

ui.... das Garmin: Hinzugefügt February 7, 2019 dasalte 600er steht auch noch drin... 2013.. krass, wie alt die Geräte scho sind.. die Corona-Jahre "fehlen" in der geistigen Rechnung
 
Oben