diverse OSM Karten auf eine SD Karte

labbi05

Geocacher
Ich bin so langsam Betriebsblind. Nach diversen verschiedenen Suchbegriffen, viel gelese habe ich immer noch nicht das gefunden, was ich möchte.
Es gab zwar einige Posts, in denen in Nebensätzen stand was ich suchte, aber nicht alles.
Also...
Ich möchte auf die SD-Karte für meinen Oregon 300 mehrere verschiedenen OSM Karten laden (Computerteddy normal, Computerteddy routable, All-in-on, Radfahrkarte). Warum, weil ich mir die 'beste' Karte/n aussuchen möchte. Die Downloads sind ja alle gmapsupp.img Dateien. Wenn man diese mehrfach versucht auf eine SD Karte zu schreiben, hat man ja bekanntlicherweise am Ende nur eine drauf....
Kann mir mal jemand erklären, wie ich die Dateien nennen muß, damit ich alle nutzen kann, durch 'einfaches umschalten'? Denn das habe ich herausbekommen, geht. Ich will auch nicht MapSouce (bzw BaseCamp) dafür nutzen....
 

Elbe1

Geocacher
was hälst Du von

Computerteddy normal.img
Computerteddy routable.img
All-in-on.img
Radfahrkarte.img?
:D
 
OP
labbi05

labbi05

Geocacher
Jepp, hat funktioniert. Dann war ich gestern doch schon mal auf dem richtigen Weg, bin dann aber gescheitert, weil die Inizialisierung der einen Karte hängengeblieben ist.
Danke..... :^^:
 

Kalle Anka

Geocacher
Klappt das beim 60CSX auch so?
Hatte bisher nur die Deutschland-Topo auf der SD-Karte, die Datei heisst gmapsupp.img.
Habe jetzt eine OSM-basierte Karte für UK runtergeladen und als ukmap.img auf der Karte gespeichert.
Im Kartenmenü taucht diese jedoch nicht auf. Gebe ich der UK-Karte den Namen gmapsupp.img (und benenne die D-Topo solange um), dann funktioniert die UK-Karte (aber die D-Topo nicht).
 
Man kann aber mehrere .img-Dateien mit dem GMAPtool zusammenfügen und dann die eine gmapsupp.img aufs Gerät kopieren.
Das mache ich für mein 60er so.
Läuft problemlos unter wine, sollte daher auch unter Windows funktionieren :roll: . Für MacOS kenne ich keine Lösung.
 

moenk

Administrator
Teammitglied
Meine Empfehlung für Geocacher möchtest Du vielleicht auch noch einbeziehen:
http://www.nwct.de/archives/54-Topo-Karte-fuer-Garmin-kostenlos.html
 

Kalle Anka

Geocacher
Super, Danke! Mit dem GMapTool hats geklappt. :)

Edit: Habe eben mal die in Moenks Beitrag verlinkte OSM-Karte für Deutschland ausprobiert, aber die gefällt mir gar nicht. Wenn man rauszoomt, werden die meisten Straßen nicht verkleinert dargestellt sondern sind dicke, aus Quadraten bestehende, Schlangen, das sieht optisch schrecklich aus... ist das ein Darstellungsproblem auf dem 60CSX?

Kalle
 
Kalle Anka schrieb:
Super, Danke! Mit dem GMapTool hats geklappt. :)

Edit: Habe eben mal die in Moenks Beitrag verlinkte OSM-Karte für Deutschland ausprobiert, aber die gefällt mir gar nicht. Wenn man rauszoomt, werden die meisten Straßen nicht verkleinert dargestellt sondern sind dicke, aus Quadraten bestehende, Schlangen, das sieht optisch schrecklich aus... ist das ein Darstellungsproblem auf dem 60CSX?

Es sind auch Dicke Schlangen wenn man reinzoomt, dann sind aber nicht so viele nebeneinander. Das ist das Problem bei den Geräten mit geringer Auflösung. Auf den Oregons sieht das gut aus.

Schöneres Straßenrendering erhält man z.B. mit den Karten von Raumbezug
http://www.raumbezug.eu/ag/internet/osmGarmin.htm
Die Rendern den klassischen Look, also eine Straße als einfache Linie ohne diese blöde Umrandung.
Raumbezug-Karten haben aber keine Höhenlinien.
 
Oben