Ideensammlung für Multi-Stationen

die-wölfe

Geocacher
Schon lange arbeite ich an einer Ideensammlung für Multi-Stationen.
Es ist schon einiges zusammen gekommen. Ich hatte auch schon mal in einem anderen Thread einen Link zu der halbfertigen Seite gegeben. Ich bin immer noch nicht ganz fertig alles zu erklären, was ich mir ausgedacht habe, aber so eine Seite kann nie "fertig" werden :).

Zur Ideensammlung

Wer auch eine Idee hat, die noch nicht aufgeführt ist, kann diese gern hier anbringen und ich werde sie in die Liste aufnehmen. Das Ganze wenn möglich schon mit Beschreibung und Bildern (nur eigene Bilder).

Falls das eine oder andere zu undeutlich formuliert ist, und deswegen nicht verstanden wird, bitte auch erwähnen, ich werde versuchen die Beschreibung zu verbessern.

Tippfehler: Ich habe garantiert in jeder Beschreibung mindestens einen Tippfehler. Ignorieren, oder mir ein PN schreiben, wegen Tippfehlern muss hier nicht gespamt werden ;)

Auf ein frohes Ideentauschen, auf dass die Caches schöner werden.

PS.
Sollte ich eine Rubrik "Basteleien" aufnehmen, wo dann Dinge wie Bastelanleitungen für "Flaschendeckel-Mikros" rein können?
 

radioscout

Geoking
Wenn Du Zeit und Lust hast, kannst Du ja mal nach meinen Ideensammlungen im Blauen Forum suchen und die Ideen in die Liste übertragen.
 
OP
D

die-wölfe

Geocacher
Grrr.....
Das hast du schon öfters gesagt und ich hab jedes mal darauf geantwortet: "bitte mit Link".
Wenn du es selber nicht mehr findest, wie soll ich es dann finden? :hilfe:
Zumindes die Info, in welchem Unterforum ich suchen muss wäre eine große Hilfe.
Soll ich nach englischen oder deutschen Texten suchen?

Auf meiner Ideensammlungs-Seite schrieb:
...
das "blaue Forum" ist zu durcheinander, dort findet man nichts wieder
...
Falls mich irgendwann mal jemand nach einem Link zu meiner Sammlung fragt, werde ich den noch haben :), oder ich werde die Sachen noch mal neu hochladen.

Zurück zum Thema: ich hab schon eine PN bekommen mit einer neuen Idee, die ich in Kürze der Sammung hinzufühgen werde.
 
OP
D

die-wölfe

Geocacher
In der Liste steht ein Punkt: "3-Punkt-Kabelkran"
Bei dem Teil fehlt mir noch eine Vernünftige Idee für die Umsetzung.

Das Bild zeigt, was mir in etwa vorschwebt. 3 Personen haben je ein Seil an dem sie ziehen können, sie müssen sich so koordinieren, dass sie mit einem Magneten eine Dose von einer hohen Stange angeln und herunter lassen.
So weit so gut, doch ich habe noch keine vernünftige Idee wie die Dose anschließend wieder da hoch kommt. Hoch sollte einfacher sein als runter hohlen. Mit einem "?" gekennzeichnet sind die Stellen, wo ich noch nicht weiß wie es am besten umzusetzen ist.

Hat da jemand eine Idee?


PS.
ispiriert wurde ich durch die sogenannten "SpiderCam/Seilkamera", wie es sie in großen Stadien gibt.
 

Anhänge

  • kabelkran.jpg
    kabelkran.jpg
    65,2 KB · Aufrufe: 17.576

Korkenzieher

Geocacher
Warum lässt Du die Dose nicht auf den gleichen Weg wieder da rauf kommen, wie sie runtergeholt werden kann? Auf dem Stab in der Mitte einfach einen starken Magneten befestigen, ebenso auf der Unterseite der Dose. Die drei Seilenden kannst Du ja mit einem Haken oder dergleichen am Deckel der Dose fixieren, da braucht es keinen Magneten, wie ich finde.
 

TweetyHH

Geomaster
Also wenn das mittlere ein "Rohr" ist könntest du darin etwas reintun, dass du mit dem "Magnet-Haken" nur ein Stück rausziehen kannst, aber eben nicht ganz raus. Wenn man dann zu kräftig zieht löst sich der Magnet und es fällt zurück.
 

Korkenzieher

Geocacher
...vielleicht wäre es auch noch sinnvoll, auf dem Stab einen kleinen Korb oder eine andere Vorrichtung anzubringen, dass die Dose neben der magnetischen Anziehung auch noch einen weiteren Herunterfall-Schutz hat.
 
OP
D

die-wölfe

Geocacher
Also mit dem "Kran" etwas aus dem Rohr magnetisch herausziehen, das aber trotzdem fest angebracht ist und nur sichtbar wird. Davon muss eine Variable abgelesen werden, und wenn man weiter zieht, fällt das was man herausgezogen hat wieder in das Rohr und ist wieder verdeckt.

Die Idee ist gut, ich war bisher immer an irgendwelchen komplizierten Haken-Lösungen am überlegen.


Das ganze muss natürlich nicht an künstlich aufgetsellten Pfälen angebracht werden, ein toter Baum ohne Äste in der Mitte von drei anderen größeren Bäumen mitten im Wald geht auch.
 

radioscout

Geoking
die-wölfe schrieb:
Grrr.....
Das hast du schon öfters gesagt und ich hab jedes mal darauf geantwortet: "bitte mit Link".
Wenn du es selber nicht mehr findest, wie soll ich es dann finden? :hilfe:
Ich würde ja gerne aber ich speichere nie etwas.
Mal schauen, ob ich irgendwann Zeit habe, danach zu suchen. Evtl. findet ja jemand anderes auch was.
 
OP
D

die-wölfe

Geocacher
Ich hab heute noch mal versucht etwas von dir zu finden.
Eine Idee hab ich gefunde:

Unterwegs sind Magnete in ein Brett/Holz eingelassen, der Cacher muss mit einem Kompass bestimmen, ob Nord oder Süd in seine Richtung ausgerichtet ist. Daraus ergibt sich ein Binärer Code, der eine Variable oder gleich die Koordinate darstellt.
Das ganze ist auch nachttauglich, über die Magneten wird ein Reflektor geklebt.

Schöne Idee, werde ich mit aufnehmen.
Eine richtige Sammlung von Idee habe ich leider noch nicht gefunden.

Dann sind da noch ein paar Sachen mit Elektronik, die ich aber nicht aufnehmen will (dafür gibts ja das Elektronikforum hier) Und dann noch die Idee mit dem pH-Wert ermitteln.
Gefunden hier
Und dann stehen da 2 Ideen, die ich auch schon hatte (CD als Beugungsgitter und bestimmte Menge Wasser abfüllen - Füllhöhe gleich Variablenwert).


Der Kabelkran ist jetzt auch in der Sammlung mit schickem Bild Klick ;)
 
Ich hab mal einen small gehoben, den ich absolut klasse fand.

Der Owner hatte eine Glühbirne an der Unterseite aufgebohrt und das Innenleben vorsichtig entfernt. Dann hat er die Birne mit Gips ausgegossen und ein Röhrchen hineingedrückt (der spätere Platz für das Logbuch oder die Koordinaten).
Verschlossen hat er das ganz mit einer kleinen Kappe und dann ab in die Fassung.
Besonders schön für LPs, denke ich.
 
OP
D

die-wölfe

Geocacher
Das war dann aber bestimmt eine Glühbirne mit Milchglas, also kein klares Glas.
Ich werde das mit in die Liste "Basteleien" aufnehmen.

Unter Basteleien wird es auch hoffentlich in Kürze eine bebilderte Anleitung für den ausgehölten Baumstamm geben.

Und ich was wieder "fleisig" und habe 3 weitere Ideen fertig erklärt:
Farbfilter
Zoetrop
Daumenkino
 

dermönch

Geocacher
Hallo zusammen,
Ich habe neulich einen meiner Tradis umgebaut:

Er befindet sich nun in einem Eisenrohr, das etwa den Durchmesser einer Filmdose
hat.
Als hint ist magnetisch angegeben. :D

Lösung:
Im Zaun direkt hinter dem Cache findet man ein langes Drahtstück.
Da die Dose mit einem Magneten versehen ist, muss der Cacher nun nur noch den Draht, der parallel zum Zaun verläuft entdecken und diesen im Rohr versenken.
Der Cache kommt dann mit dem Draht nach oben. ;)

Viele Grüße
dermönch
 

dermönch

Geocacher
Auch und noch eine Idee:

Material:
Lock&Lock - Dose
Aluminiumblech
Heißkleber
Magnetbandstreifen
Eisenpulver
Filmdose


Bau:
Ein Stück aluminiumblech wird ein bisschen Größer als der Boden der Dose ausgeschnitten.
Auf eine Seite des Bleches wird nun mit Magnetband eine Zahl spiegelverkehrt aufgeklebt.
(Am besten mit Alleskleber)
Die nun entstandene Konstruktion wird mit den Magnetbändern nach unten in die Dose geklebt und das Eisenpulver in einer Filmdose abgefüllt und beigelegt. -fertig! :D

Lösung:
Der Cacher muss das im Filmdösle enthaltene Eisenpulver auf die Platte streuen, durch die Magnete ordnet sich das Eisenpulver dann wie eine Zahl an.
So erhält man die nächste Variable...
 

Nojan

Geowizard
Der Cacher muss das im Filmdösle enthaltene Eisenpulver auf die Platte streuen, durch die Magnete ordnet sich das Eisenpulver dann wie eine Zahl an.
So erhält man die nächste Variable...

und wie kriegst Du das Eisenpulver wieder in die Filmdose?

Das ganze funktioniert meiner Meinung nach nur einmal.
Gruß,
Nojan
 

dermönch

Geocacher
Die Magnetbänder sind ja nicht besonders stark.
Bei meinen Versuchen hilft etwas "klopfen" und die Späne lassen sich in einer Ecke nieder.

Von dort aus lassen sie sich auch in die Filmdose befördern.
 
OP
D

die-wölfe

Geocacher
Da gibts noch was anderes um Magnetfelder sichtbar zu machen.
Manuell mit einem Cent-Stück :)
Oder HighTech Flux-Detector-Folie. Das geht aber wohl nur mit staken Magneten. (Nicht neu, hab ich hier im Forum schon mal irgendwo gesehen.)

Ansonsten vielleicht das Eisenpulfer in eine verschlossene Petrischale. Dann müssen die Magneten aber auch etwas stärker sein, da das Eisenpulver nicht so nah da ran kommt.

Das kommt auf jeden Fall in die Ideensammlung, muss mal sehen wann ich Zeit hab das zu schreiben und Bilder zu malen :).
 
Oben