Langes Log bei DNF

benebelter

Geocacher
Schau mal hier, da hat er seinen Log sogar gecryptet :lachtot:

Vielleicht macht ihn einer der Owner mal darauf aufmerksam oder droht evtl. mit Löschung des Logs :p
 

Guido-30

Geowizard
Loggt der nur so? Ich glaube, da würde ich als Owner gar nicht erst drohen sondern gleich löschen.
 

geos

Geocacher
Loggt der nur so? Ich glaube, da würde ich als Owner gar nicht erst drohen sondern gleich löschen.

Darf man denn überhaupt einen Log einfach so löschen, wenn kein Logtext oder nur ein einfaches "TFTC" vorhanden ist?
 

Trracer

Geowizard
Das ist doch eine Sockenpuppe, aktiv seit 04.05.10 und genau an dem Tag hat er 14 Caches gefunden.
 

cameron96

Geocacher
Ich habe jetzt den Log bei einem unserer Caches kommentarlos gelöscht. Vielleicht meldet sich der Betreffende ja. Wenn nicht, auch egal...

Schönen Abend
cameron96
 

Teddy-Teufel

Geoguru
cameron96 schrieb:
Ich habe jetzt den Log bei einem unserer Caches kommentarlos gelöscht. Vielleicht meldet sich der Betreffende ja. Wenn nicht, auch egal...

Schönen Abend
cameron96
Klar egal, soll er doch. Ich habe mich damals schon bei TFTC aufgeregt aber Groundspeak hat mir erklärt, das rechtfertige eine Löschung nicht. Ein * als Log würde ich jedoch auch sofort ohne schlechtes Gewissen löschen, weil es schon an eine Beleidigung grenzt. Falls ihm der Cache nicht gefallen hat, soll er es gerne schreiben aber so gehts nicht.
 

earl

Geocacher
geos schrieb:
Darf man denn überhaupt einen Log einfach so löschen, wenn kein Logtext oder nur ein einfaches "TFTC" vorhanden ist?

Diese ständigen Kurzlogdiskussionen sind vorallem ein hausgemachtes, deutsches Problem; im Herkunftsland sind Kurzlogs absolut normal.
 

lordmacabre

Geomaster
earl schrieb:
geos schrieb:
Darf man denn überhaupt einen Log einfach so löschen, wenn kein Logtext oder nur ein einfaches "TFTC" vorhanden ist?

Diese ständigen Kurzlogdiskussionen sind vorallem ein hausgemachtes, deutsches Problem; im Herkunftsland sind Kurzlogs absolut normal.

Mir wurscht. Finde das unhöflich. Auch wenn ich zu Beginn meiner "Karriere" mal zu kurz geloggt habe, habe ich jetzt die Angewohnheit notfalls ein wenig abzuschweifen und auszuschmücken.
 

waws

Geocacher
Darf man denn überhaupt einen Log einfach so löschen, wenn kein Logtext oder nur ein einfaches "TFTC" vorhanden ist?

Na klar, wer will dir denn das löschen verbieten, wenn du mit einem Log nicht einverstanden bist?
 

eigengott

Geowizard
waws schrieb:
Darf man denn überhaupt einen Log einfach so löschen, wenn kein Logtext oder nur ein einfaches "TFTC" vorhanden ist?

Na klar, wer will dir denn das löschen verbieten, wenn du mit einem Log nicht einverstanden bist?

Groundspeak zum Beispiel.

Irgendwie verwechseln Leute die Möglichkeit Logs löschen zu können immer noch mit einer Art Bestrafungsfunktion. Es gibt sicherlich Fälle, wo man Logs löschen sollte, z.B. wenn sie offensichtlich falsch sind (also der Cache nicht gefunden wurde) oder sie offensichtliche Beleidigungen enthalten. "TFTC" oder "*" oder "." sind aber ganz sicher keine Beleidigungen.

Was hier versucht wird, ist Logs mit bestimmten Inhalt durchzusetzen. Also nicht anders als Logs die gereimt, mindestens 100 Wörter lang oder in Kisuaheli verfasst sein müssen. Solche verpflichtenden Logbedingungen wurden im April 2009 abgeschafft. Seit dem gilt kurz und eigentlich wenig missverständlich: "Geocaches dürfen online als gefunden (found) geloggt werden, sobald man sich in das materielle Logbuch eingetragen hat." Quelle: http://www.die-reviewer.info/guidelines.htm#loggingofallcaches

Frohes schurigeln. :roll:
 

maierkurt

Geowizard
Hehe! Ich sage immer zu meinen Mitchachern: Achtet auf die bunten Hunde.
PS: "schurigeln" musste ich doch tatsächlich nachschlagen. Aber recht hast Du!
 

ElliPirelli

Geoguru
eigengott schrieb:
Frohes schurigeln. :roll:
Da stimme ich nicht mit Dir überein.

Groundspeak selber sagt:

getting started schrieb:
Easy Steps to Geocaching

1. Register for a free Basic Membership.
2. Click "Hide & Seek a Cache."
3. Enter your postal code and click "search."
4. Choose any geocache from the list and click on its name.
5. Enter the coordinates of the geocache into your GPS Device.
6. Use your GPS device to assist you in finding the hidden geocache.
7. Sign the logbook and return the geocache to its original location.
8. Share your geocaching stories and photos online.
Fettung und Farbe von mir.

Wo bitte ist ein Sternchen ein Mitteilen der Erlebnisse und Photos?
Daß die meisten Owner keine Spoiler mögen, sollte selbstverständlich sein.
Aber aus einem Logtext Sternchen kann ich als Owner nicht mal schließen, ob da wirklich jemand an meinem Cache war, oder ob da jemand einfach nur so loggt.
Vor allem, wenn dieser Jemand sein DNFs genau gleich wie die Funde loggt.

Ein Stern oder Punkt würde ich auch ohne schlechtes Gewissen löschen.
Regeln nicht verstanden....
 

walkin'Simon

Geowizard
ElliPirelli schrieb:
Wo bitte ist ein Sternchen ein Mitteilen der Erlebnisse [...]?
Vermutlich hat er sich bei jedem Cache den Kopf gestoßen (am Baumstamm, an der Leitplanke, an der Sitzbank, ...) " :kopfwand: " und beim DNF schon ein wenig vorher, so dass er nur noch Sterne gesehen hat :lachtot: Somit teilt er das Erlebte eindeutig und sogar bildlich mit.
 

cameron96

Geocacher
Möglicherweise schaut einer der betroffenen Owner mal in ein Logbuch eines ge-*-ten Caches, ich selbst schaffe das frühestens Sonntag. Ich bin sehr gespannt, ob "schtrio" wirklich vor Ort war. Falls ja, tun wir ihm vielleicht unrecht :richter: und er weiß es einfach nicht besser :???:
 

ElliPirelli

Geoguru
cameron96 schrieb:
Möglicherweise schaut einer der betroffenen Owner mal in ein Logbuch eines ge-*-ten Caches, ich selbst schaffe das frühestens Sonntag. Ich bin sehr gespannt, ob "schtrio" wirklich vor Ort war. Falls ja, tun wir ihm vielleicht unrecht :richter: und er weiß es einfach nicht besser :???:
Selbst wenn er im Logbuch steht, tun wir ihm nicht unrecht.
Ein Sternchen ist für mich kein aussagekräftiges Log.

In diesem Fall liegt es an den Ownern, das Log zu löschen und ihn anzuschreiben, doch bitte aussagekräftiger zu loggen.
Jemand, der erst zwei Tage dabei ist, aber immerhin schon 14 Caches gefunden hat, sollte doch noch lernfähig sein.

Ein solches Log ist genauso unhöflich wie ein Discoverlog: "gesehen" oder :)
Solche Logs bekomm ich in letzter Zeit öfter rein. Und selbst als ich mal eine deutliche Note schrieb, hat sich da kaum was geändert. :kopfwand:
 

earl

Geocacher
ElliPirelli schrieb:
getting started schrieb:
Easy Steps to Geocaching

1. Register for a free Basic Membership.
2. Click "Hide & Seek a Cache."
3. Enter your postal code and click "search."
4. Choose any geocache from the list and click on its name.
5. Enter the coordinates of the geocache into your GPS Device.
6. Use your GPS device to assist you in finding the hidden geocache.
7. Sign the logbook and return the geocache to its original location.
8. Share your geocaching stories and photos online.
Fettung und Farbe von mir.

Wo bitte ist ein Sternchen ein Mitteilen der Erlebnisse und Photos?

Ich finde es auch schöner wenn Cacher ihre Erlebnisse beschreiben. Gerade einen Owner freut das doch. Ein * im DNF ist sicher unangebracht.

Metakommentar: Was mich aber langsam immer mehr stört sind Anti-Kurzlog-Missionare und das ständige berufen auf Groundspeak. <erbsenzählerei>Wenn man sich die oben zitierte Seite ansieht, findet ihr einen weiteren Link zu http://www.geocaching.com/about/logging.aspx. Dort steht "6. Enter any comments you wish to share with the owner and/or community regarding your find.". Ich kann hier nicht erkennen, dass jemand dazu verpflichtet wird etwas im Logtext mitzuteilen.</erbsenzählerei> Und wie gesagt, in den USA sind Kurzlogs (selbst "TFTC"-Kurzlogs) normal. In einer Organisation aus einem Kurzloglang nach Hinweisen für Anti-Kurzlogs zu suchen halte ich für verschwendete Zeit.

Schreibt den Logger halt an was er sich bei einem * gedacht hat. Vielleicht war es auch ein Versehen. Ich habe vom Mobilgerät auch schonmal leere Logs geschrieben, weil ich eigentlich meinen Fund als Fieldnote markieren wollte und nicht merkte das "Auto post as log" aktiviert war.
 

bsterix

Geowizard
Vielleicht sollte man dem "*"-Logger mal ein "+" schicken, evtl. erzählt er dann, was das soll (evtl. meinte er "!"), oder fragt nach, was die Mail mit "+" soll. Da könnte evtl. eine Diskussion aufkommen ;)
 

Harlequinn

Geocacher
so eine frechheit...hab ihm geschrieben dass er keine weiteren caches von mir so loggen wird! loggen mit "*" ich glaub es hackt
 
Oben