Max 5 Karten auf Montana?

bikecach

Geocacher
Inzwischen habe ich es erfolgreich geschafft die Karten - nach Wunsch - umzubennenen.

Werden auch dementsprechend auf dem Montana angezeigt :D

Jetzt habe ich 8 verschiedene Kartentypen (OSM Wanderkarte, Cycle map, etc.) auf eine 16GB microSD
und die werden im Montana nicht alle angezeigt, sondern nur 5 Karten.

Dann habe ich 3 von den im Montana angezeigten Karten gelöscht, und dann erscheinen die anderen Karten im Montana.

Ist euch was darüber bekannt das die GPS nur 5 Karten verwalten / anzeigen können?

Oder ist das eine Einstellungssache?
 

toc-rox

Geomaster
Die Gesamtanzahl der Kartenkacheln ist auf jedem Gerät begrenzt.
Je nach Gerätetyp so um die 4000 - den genauen Wert bitte googlen.
Dies könnte dein Problem sein ...

Gruß Klaus
 
OP
B

bikecach

Geocacher
oha :???:

hab mal bei garmin angefragt, wie hoch die Gesamtanzahl der Kartenkacheln bei meinen geräten montana und etrex30 ist.

Jetzt gilt es noch herauszufinden, wie hoch die Gesamtanzahl der Kartenkacheln von den Karten ist.
Gibt es da eine Möglichkeit? Habe GmapTool auf dem PC.

Was ich nicht verstehe: Wenn ich z.B. die 8 Karten auf der speicherkarte habe und diese Karten im Gerät deaktiviert sind, sollte es doch keine Probleme geben mit einer Begrenzung der Gesamtanzahl der Kartenkacheln, oder?

Aber in der Praxis sieht es anders aus. Auch als ich alle Karten deaktiviert hatte, erschienen die anderen Karten nicht ... :/
 
OP
B

bikecach

Geocacher
Eastpak1984

mit GmapTool:

zuerst die Karte auf`m PC umbenennen wegen der schönen Übersichtlichkeit, z.B.:

DE OSM baden-wuerttemberg (raumbezug).img
(auch mit Leer- und Sonderzeichen möglich)

Danach GmapTool öffnen > Dateien zufügen > Karte auswählen > Schreiben > häckchen bei Mapset setzen > neuen namen, ohne Endung .img reinschreiben, also: DE OSM baden-wuerttemberg (raumbezug) > unten auf Button "schreibe ausgewähltes" drücken > fertig :D

Je nach Karte dauert es zwischen 2-10 sekunden.
 

mike_hd

Geowizard
bikecach schrieb:
hab mal bei garmin angefragt, wie hoch die Gesamtanzahl der Kartenkacheln bei meinen geräten montana und etrex30 ist.
Und was haben sie gesagt?
Was ich nicht verstehe: Wenn ich z.B. die 8 Karten auf der speicherkarte habe und diese Karten im Gerät deaktiviert sind, sollte es doch keine Probleme geben mit einer Begrenzung der Gesamtanzahl der Kartenkacheln, oder?
Doch, denn beim Einschalten des Gerätes werden (beim ersten Mal) alle Karten(kacheln) eingelesen.
 

GeoSilverio

Geowizard
Sicher, dass alle Kacheln gelesen werden?
Oder eben nur die Kartenpakete, deren Namen und die räumliche Ausdehnung, also quasi die Koordinaten von-bis...
 

Schnueffler

Geoguru
Es werden ganz sicher alle Kartenpakete initialisiert. Was danach angezeigt wird, hängt von den Einstellungen des Gerätes ab. Aber grundsätzlich werden erst mal alle Karten initialisiert und die Anzahl der Kacheln bestimmt.
 

GeoSilverio

Geowizard
Ja, so habe ich es auch gemeint.
Dass das Garmin schaut, welche Karten da sind, welche (und wieviele) Kartenkacheln darin sind etc., ist klar...

Ich hatte das von mike_hd so verstanden, dass tatsächlich alle Kartenkacheln "geladen" (also jede Kachel einmal tatsächlich geöffnet) werden...
 

mike_hd

Geowizard
Schnueffler schrieb:
Es werden ganz sicher alle Kartenpakete initialisiert. Was danach angezeigt wird, hängt von den Einstellungen des Gerätes ab. Aber grundsätzlich werden erst mal alle Karten initialisiert und die Anzahl der Kacheln bestimmt.
Beim ersten Einschalten, wenn neue Karten auf das Gerät übertragen wurden schon noch ein wenig mehr, es wird auch der Index der Karten gelesen und sie werden alle aktiv geschaltet.

Richtig "geladen" werden Kartenkacheln nur im Betrieb und nur die Kacheln von Karten welche aktiv sind und im Anzeigebereich des Displays liegen.
 

Volker_I.

Geomaster
Um auf 4000 Kacheln zu bekommen, bedarf es aber schon einer Menge an Karten.

Die aktuelle CN NT 2012.4 hat 383 Kacheln
Die Topo D 2010 hat 723 Kacheln
Die openmtbmap D hat 117


Und dann sollte man bedenken, welche (Länder-) Karten brauche ich wirklich....
 

mike_hd

Geowizard
Naja, wenn man etwas mit verschiedenen OSM-Karten experimentiert, kommen schnell 4000 Kacheln zusammen.
Eine SRTM-Europa hat z.B. 1504 Kacheln, OSM Europa 474 und die OSM Worldmap 2538.
So bekommt man übrigens auch mit 4000 Kacheln 32 GB voll.

Klar, auf dem Gerät braucht man das nicht unbedingt. Ist aber immer interessant was geht und wie sich ein Gerät dann verhält.
 

toc-rox

Geomaster
8812 schrieb:
toc-rox schrieb:
Custom Map Tiles ?
Kannst Du die Frage noch einmal als verstehbaren, ganzen Satz posten? Danke.
FJ Hans
Da wir die exakte Frage an den Garmin-Support nicht kennen, könnte sich die Antwort auf die maximale Anzahl von Kacheln / Bilder einer "Custom Map" (jpegs) beziehen. Sollte dies der Fall sein, so wäre die Antwort des Supports insofern interessant, als bislang die Grenze für das Montana m.W. bei 500 Kacheln lag.

Gruß Klaus
 

8812

Geoguru
toc-rox schrieb:
8812 schrieb:
toc-rox schrieb:
Custom Map Tiles ?
Kannst Du die Frage noch einmal als verstehbaren, ganzen Satz posten? Danke.
FJ Hans
Da wir die exakte Frage an den Garmin-Support nicht kennen, könnte sich die Antwort auf die maximale Anzahl von Kacheln / Bilder einer "Custom Map" (jpegs) beziehen. Sollte dies der Fall sein, so wäre die Antwort des Supports insofern interessant, als bislang die Grenze für das Montana m.W. bei 500 Kacheln lag.

Gruß Klaus
Danke, klingt gleich sinnvoll.

FJ Hans
 

speedy2011

Geomaster
Vielleicht als kleine Ergänzung:

Mir gelingt es gerade nicht die Kleineisel Deutschland und die Raumbezug Dänemark gleichzeitig zu installieren. Auch die Deinstallation der Garmin Basemap brachte keinen Erfolg.

Die Kleineisel mit einer .bak Endung "unsichtbar" gemacht schon geht die DK-Karte.
Blöd nur, das man dafür immer einen PC braucht.
 

Subraid

Geocacher
speedy2011 schrieb:
Vielleicht als kleine Ergänzung:

Mir gelingt es gerade nicht die Kleineisel Deutschland und die Raumbezug Dänemark gleichzeitig zu installieren. Auch die Deinstallation der Garmin Basemap brachte keinen Erfolg.

Die Kleineisel mit einer .bak Endung "unsichtbar" gemacht schon geht die DK-Karte.
Blöd nur, das man dafür immer einen PC braucht.

Das liegt aber nicht an zu vielen Kacheln, sondern wohl eher daran, dass beide Karten die gleiche Map-ID haben.
 
Oben