Mystery-Caches, Rätsel-Lösungs-Gruppen und die Folgen

Aceacin

Geowizard
maierkurt schrieb:
Schade, dass man den ganzen Rätseldreck nicht wegnörgeln kann.
Wegnörgeln nicht, aber wegdiskutieren kann man. ;)

Bei WKW wurde in einem Mystery-Forum über "Ver(w)irrt" gesprochen. Einige Anstupser, die ich allesamt schon von diversen Stammtischen (und ich war ja nicht auf besonders vielen bisher) mitbekommen hatte. Also keine "Lösung" und auch keine vorgesagten Koords (wie man sie ja auch schonmal auf Stammtischen hört).
Endergebnis ist, dass der Cache archiviert wurde. :???:
Schade eigentlich, ich finde die Reaktion etwas übertrieben. Man möge mir verzeihen, aber ich finde, das gibt der Sache einen unangenehm elitären Touch. :roll:
Gab's da nichtmal 'nen Blog-Lösungs-Foto?
 

Team Riker

Geocacher
Gerade in der jetzigen verregneten Zeit macht es doch auch mal Spaß etwas zu rätseln zu Hause, mich regt es aber auch auf wenn man da Stunden verbringt und nicht weiterkommmt, das ist auch nicht mein Ding.

Daher hab ich z.B. unseren neuen Cache GC237G0 so gestaltet das man in maximal 10 Minuten im Internet lesen die Lösung hat, der Outdoorteil ist auch ohne riesen Hilfsmittel machbar - man sollte sich also nicht vom ? abschrecken lassen - ich hätte den auch als Multi machen können aber ich wollte ja die Geschichte vom Fliewatüüt wieder aufleben lassen weil es eine meiner Lieblingsserien von früher ist.

Bei uns auf der Liste gibt es auch noch jede Menge ? die noch nicht gelöst sind, das "Verwirrt" archiviert wurde verstehe ich auch nicht, denn die Lösung ist doch nirgens verraten worden, da das Rätsel da ja nun auch mehrere Stufen hat kann ich das nicht nachvollziehen, ich erfreue mich immer dadran wenn jemand unsere Caches gefunden hat, wenn man dann einen D5 macht wo nur eine Hand voll Cacher loggen - das ist zumindest nicht mein Ding.
Ich denke ohne etwas Hilfe hier und da hätten wir den Verwirrt auch nicht alleine gelöst, aber ich sehe da kein Problem hier und da mal einen Tip zu bekommen, ich hab auch kein Problem unterwegs mal irgendwo anzurufen wenn es klemmt, dafür kann man sicher auch mal weiterhelfen an anderer Stelle.

Gruß Dirk
 
Aceacin schrieb:
Bei WKW wurde in einem Mystery-Forum über "Ver(w)irrt" gesprochen. Einige Anstupser, die ich allesamt schon von diversen Stammtischen (und ich war ja nicht auf besonders vielen bisher) mitbekommen hatte. Also keine "Lösung" und auch keine vorgesagten Koords (wie man sie ja auch schonmal auf Stammtischen hört).
Endergebnis ist, dass der Cache archiviert wurde. :???:
Schade eigentlich, ich finde die Reaktion etwas übertrieben. Man möge mir verzeihen, aber ich finde, das gibt der Sache einen unangenehm elitären Touch. :roll:
Gab's da nichtmal 'nen Blog-Lösungs-Foto?

Ja richtig Team Schröder hat da ein Foto im Blog von 3 Seiten des Würfels!

Meine meinung dazu hab ich schon als Note gepostet. :zensur: :zensur: :zensur: :motzschild: :wtf:

Tolles Rätsel aber wer meint man dürfe keine Hilfe dabei bekommen, Hilfe und ausdrücklich keine Lösung!!! Die es ja bei WKW auch nicht gegeben hat da macht es mir genau wie Aceacin schreibt auch schon den anschein das man sich zur Cacher Rätsel Elite zählt oder so!
 

TeamWied

Geocacher
Ach ja jetzt wo ich Fliewatüt lese, den hatte ich auch gelöst, der Outdoor teil fehlt mir noch. Mit geht es oft so, das ich ein Rätsel löse und wenn der Geochecker OK sagt, vergesse ich den Outdoor Teil. Irgendwie muss ich mich da mal besser organisieren.

Gruß
Volker
 

Team Aikidoka

Geocacher
Also ich kann die Archivierung vom Ratz und Rübe Cache gut verstehen!
Es geht nicht darum, dass man die Mysteries völlig allein machen muss und es hat auch nichts mit "elitärer Gruppe" zu tun. Ich habe es bisher so erlebt und es auch bei unseren Caches selbst so gehalten, dass man bei einer freundlichen Anfrage an den Owner auch eine Hilfe bekommt. Wenn der FTF weg ist, habe ich keine Probleme damit auch eine Hilfestellung zu geben. Da kann mich der verzweifelte Cacher gerne anrufen. Was mich an dem WKW-Mystery-Threat stört, ist die Tatsache, dass dort nicht im kleinen Kreis Hilfestellung gegeben wird. Wenn man sich die Gruppe mal ansieht, sind dort eine Mehrzahl von "Infonehmern" und nur 3-4 (immer dieselben) "Infogeber". Als Owner macht man sich ja mit Konzeption und Erstellung eines Mysteries seine Arbeit, wenn dann die Lösung öffentlich gespoilert wird und es Cacher gibt die schon kurz nach Veröffentlichung nach Hilfe schreien, hätte ich auch keine Lust mehr, mir die Arbeit zu machen. Dann kann man ja direkt einen Tradi in die Landschaft werfen.

Gruß Thomas
 

MonsterS4R

Geocacher
Nach 16 Funden in über einem Jahr war der Cache doch sowieso fast klinisch tot. Die "Mystery-Freak"-Gruppe öffnet denjenigen, die sonst keinen Zugang zu diesem doch sehr speziellen Rätsel haben, wenigstens eine Hintertür (und das auch nur einen Spalt weit).
Durch die doch recht diskrete Handhabe von Anfragen auf WKW werden in meinen Augen Rätselcaches weitaus weniger gespoilert, als dies durch Rudelcachen oder Intensivaustausch auf Events der Fall ist. Und nicht zuletzt bekennt sich hier jeder Fragende öffentlich zu seiner Wissenslücke.

Roger
 
Im Normalfall halten wir uns ja aus solchen Sachen immer heraus, aber jetzt wollen auch wir mal unser Meinung zu den momentanen Entwicklungen kundtun.

Da auch wir der Lösung des Rätsels (denken wir zumindest) auf der Spur waren, finden wir es mehr als ärgerlich, dass es schon wieder zu einer solchen Reaktion der selbsternannten "elitären Geocacher" kommen muss.

Vielleicht sollten wir alle nochmal daran denken, dass es sich hier um ein Hobby handelt und nicht um einen Wettstreit, wer denn wohl der Beste ist. Das schonmal über Lösungsansätze geredet wird, oder man auch mal Kritik äußert ist ja wohl die normalste Sache der Welt...

Hingegen ist es nicht normal, dass gewisse Cacher sich direkt persönlich angegriffen fühlen. Außerdem werden Caches doch eigentlich ausgelegt, damit andere Cacher diese finden können und nicht um allen Anderen zu zeigen was für ein kluges Köpfchen ich doch bin.

Das soll jetzt nicht heißen, dass wir keinen Spaß an kniffeligen D5er haben, aber fühl euch doch nicht immer alle direkt persönlich angegriffen. Wir betreiben schließlich alle das gleiche Hobby und haben schon mit genug Sachen zu kämpfen. (viel zu viel Schnee dieses Jahr, böse grüne Menschen mit Gewehren usw.)

Da brauchen wir uns ja nicht auch noch untereinander immer in die Mangel nehmen.


Lieben Gruß,

die "Ritter des Geocaches"
 
Da schließen wir uns den Rittern mal an: Startkoordinate gefunden, den Outdoor-Teil aber mangels gutem Wetter auf den Frühling verschoben.

Pustekuchen, archiviert :schockiert:

Würfel samt Koords sind nun im Altpapier, who cares.....

Letztendlich gilt aber die Meinung und Entscheidung des Owners. Diese muss man nicht teilen, aber akzeptieren sollte man sie.
 
Da ich heute die Lösung für meinen "Elektrobaukasten" bei dieser schönen WKW Gruppe gefunden habe, überlege ich mir jetzt, ob ich überhaupt noch Mysterys lege, so Aktionen sind die beste Argumentation für Sinnlos Tradis.
 

maierkurt

Geowizard
Ich würde die Existenz der WKW-Gruppe noch breiter treten, mir war sie bisher noch nicht bekannt.
Warum soll die Gruppe ein Argument für sinnlose Tradis sein? Lege doch Multis. Oder ist es etwa doch so, dass es bei einigen Rätselcaches primär nur um das Rätsel geht und der Platz der Dose dann eher nichtssagend ist? Jetzt hast Du aber doch einen neuen Mystery gelegt: Ich werde diese Grupp mal suchen.
Leben und leben lassen, dieses gegenseitige anstänkern gefällt mir gar nicht! (bei.Deinem Cache mit der Glübirne muss wohl auch wer gepetzt haben, oder es war ein riesiger Zufall)


Gruss, maierkurt
 
Moin, moin.

Bei dem Glühlampencache habe ich mich auch gewundert. Keine Ahnung, wer den gemeldet hat. Wusste auch garnicht, das solche nicht mehr gelistet werden dürfen.
Aber egal.
Bei dem Mystery geht es mir nur darum, das die Lösung nicht verbreitet werden soll. Tips oder Hinweise ist ja kein Problem. Aber warum soll man sich noch so Mühe machen.
Für Multis fehlt mir einfach die Zeit. Ich hoffe, das ich meine bestehenden ausreichend warten kann, da ich sehr viel unterwegs bin.
 

Sonnenwinkler

Geocacher
Irgendwie ein lustiger Thread – vielleicht sollte ich den mal aufteilen in "Quickie-Runde", "Mysterium", "Ver(w)irrt" und "WKW"...

@dattelpfluecker: Es kann auch sein, dass irgendeiner, der nicht auf die Lösung kam, sich den Cache noch einmal angesehen hat und sich gedacht hat: "der muss endlich mal weg und nun habe ich einen Ansatzpunkt"...

Ich bin (wie viele andere hier) auch in besagter Gruppe, allerdings weniger, um dort Ansätze zu finden, sondern vielmehr, weil mich interessiert, WAS dort diskutiert wird ;) ... mir wäre es auch lieber, es würde solche Gruppen gar nicht geben, aber da kannst Du ohnehin nichts dran ändern...

In der Gruppe gibt es auch entsprechende Posts bzgl. "Öffentlicher Wink mit dem Zaunpfahl" vs. "PM an den Fragensteller", aber da redest Du gegen eine Wand...

Thorsten
 

crisb

Geomaster
Also privat nach Hinweisen fragen ist ja ok. Bei "verwirrt" war es schon grenzwertig mit den Hinweisen auf den Würfel. Aber bei Dattel4 öffentlich die Lösung zu posten finde ich :zensur: Das wollte ich auch nicht bei meinen Mysteries. Und dass sie dich dann noch aus der Gruppe werfen ist ja wohl unverschämt.

Auch schade, was mit dem Dattel3 passiert ist :kopfwand:
 
OP
Aceacin

Aceacin

Geowizard
Mhh. 'n paar Lösungshilfen finde ich hin und wieder OK. Aber das mit dem Elektrobaukasten.. Ok, Nordkoordinate bin ich auch ziemlich schnell drauf gekommen (gerade eben erst ist mir das Listing überhaupt aufgefallen). Aber der "Hint" in der WKW-Gruppe hat ja tatsächlich quasi 'ne Komplettlösung geliefert. :schockiert: Hab ich fast 'n schlechtes Gewissen, den zu machen... *g* Mal schaun. Ich mache Mysteries sowieso nur nach und nach und Krombach is 'ne Ecke weit weg...

CU,
Aceacin

PS: Ähnliches hab ich auch in der entsprechenden Gruppe gepostet, weil mir das auch etwas zu weit ging. Zudem noch 'n Vorschlag, wie man Hilfestellung geben kann, ohne zuviel zu verraten.
 

maierkurt

Geowizard
Ja, auch ich gehöre jetzt der berüchtigten WKW-Gruppe an. Für mich war das ein Mystery, wo kann ich jetzt loggen ;-)

Jungs, jetzt seid doch mal nicht so streng! Der "Elektrobauksten" ist D3. Für mich war die Lösung nicht sehr schwer. Aus Jux habe ich aber gogggle bemüht und unter den ersten Treffern hätte ich auch die Lösung gehabt. (Strg+C und Strg+V ist nicht sooo schwer)
(aber an der Sache mit "Schröder darf im Blog..." bin ich noch dran)
Das ich mal danach schreie hätte ich auch nicht gedacht: Mod, bitte den Thread teilen.



Gruß, maierkurt
 
@Meierkurt
Nicht teilen, ich beende das mal. Was soll man sich darüber noch aufregen.
Es sei nur noch gesagt, fast jeder will Tips geben, das auch gerne. Aber keine Lösung. Und das sehen die beiden in dem anderen Forum halt anders. Will aber mit denen auch nicht mehr diskutieren. Ist Sinnlos.
Also belassen wir es dabei.
Und jetzt gibt es was zu essen.

Gruß aus dem Saarland
 
Hab mich bei wkw auch mal eingeklingt weil ich die ganze Sache gar nicht so doll fand. Was soll das den Dattelpflücker kommentarlos rauszuwerfen? Und jetzt aus Trotz den Link nicht löschen?
Außerdem muss man noch achtgeben nicht als Spion ebenfalls rauszufliegen. Es wird hier mitgelesen und dann auf anderr Ebene wiederum ausdiskutiert.
Komme mir vor wie unter dickköpfigen Waschweibern, sorry. :motz:

Lasst die "gespoilerten" Mysterys ja alle bestehen, es gibt auch noch Cacher die auf trationelle Weise solche Caches lösen!
 

Sonnenwinkler

Geocacher
So, ich hab's jetzt doch mal geteilt, mit der "Quicky-Runde" hatte das schon länger nichts mehr zu tun... ausserdem haben wir so viel mehr Threads :lachtot: .

Thorsten
 
Oben