Nachloggen galore?!

meric

Geocacher
Moin.

Also, die Sache mit dem Nachloggen ist ja eh so eine Sache, an der sich die Geister scheiden :) Aber folgende Aktion ist schon ein wenig extrem:

Bin gerade zufällig auf ein Log eines Caches gestoßen, den ich auch schon gemacht habe. Der Typ hat insgesamt 110 Funde geloggt. Den ersten am 30. September 2009 und die restlichen 109(!) alle letzten Dienstag mit dem Log-Text:

"Auch diesen Cache habe ich auf jeden fall irgentwann mal gefunden aber weil ich bis heute nicht online gelogt habe weiß ich nicht mehr wann !

Also, ich blick schon nach einer Woche kaum noch durch, welche Caches ich gemacht habe, wenn ich keine Zeit hatte, die am gleichen Tag zu loggen :D
Da ist's schon 'ne Kunst, sich an die Namen von 109 Caches zu erinnern, die man in den letzten acht Monaten gemacht hat...

Naja, um's mal mit Atzes Worten auszudrücken: Ja, nee. Is' klar.
 

ElliPirelli

Geoguru
steingesicht schrieb:
meric schrieb:
Da ist's schon 'ne Kunst, sich an die Namen von 109 Caches zu erinnern, die man in den letzten acht Monaten gemacht hat...
Nö isses nich, wenn man sich die gefundenen Dosen im GPSr entsprechend markiert.
Dann ist aber auch das Datum dabei.
Jedenfalls bei meinem Gerät....

Nachloggen kenn ich meist von Teamaccounts, die getrennt werden, aber die loggen in der Regel zu den richtigen Daten...
 

stafen

Geomaster
Geh zum Logbuch, schau nach ob er geloggt hat. Falls er nicht geloggt hat, Log löschen. Falls er im Logbuch steht kannst Du ihm ja das Datum mitteilen damit er es korregieren kann.
 

bene66

Geocacher
Eine Möglichkeit:
Geocachen macht ihm Spass aber er legt keinen Wert auf Statistik und loggt daher nicht online - davon soll es ja viele geben.
Nach 110 Founds nervt s ihn, das er bei der Suche nach neuen Cachen die "mein Founds" nicht ausblenden kann und er loggt nach.

Zweite Möglichkeit:
Geocachen macht ihm Spass aber er legt keinen Wert auf Statistik und loggt daher nicht online - davon soll es ja viele geben.
Dann hat er gehört, das sich die Owner über Fund-Logs freuen. Er loggt nach und nimmt sich vor jetzt auch laufend (mit besserem Text?) zu loggen.

Dritte Möglichkeit:
Als Newbie wusste er zwar, das man online loggen kann - hat es nach dem zweiten Fund aber verdrängt - das hohlt er jetzt ach.

Vierte Möglichkeit:
.....

Fünfte Möglichkeit
......



Probleme gibts, die gibt es gar nicht.

bene66
 

-Gast-

Geomaster
Also ganz ehrlich, wenn ich die Karte aufmache und gucke, dann weiß ich ziemlich genau, welchen cache ich da schon gemacht habe und welchen nicht, egal wie lang das schon her ist.
Schwer wirds nur, wenn man im "Cachetaxi" unterwegs war, an einem unbekannten größeren ort, aber da weiß ichs dann spätestens beim Lesen des Listings, ob ich den nun gemacht hab, oder nicht.

Gibt durchaus leute, die nicht loggen, aus welchem Grund auch immer, oder nur Notes schreiben
 
Oben