NB 2556 Java Import von GC nach Cachetyp

Inder

Geowizard
Wenn ich mit der neuesten Java NB einen Import von GC (nur Tradi) starte, dann versucht er, alle Cachetypen im angegebenen Radius herunterzuladen (habe ich gleich abgebrochen). Offenbar ist die Filterung nach Cachetyp verschütt gegangen.
 

rstweb

Geocacher
Wobei interessanterweise die händisch durchgeführte Suche auf http://www.geocaching.com/seek/nearest.aspx problemlos aussortiert...
 
OP
Inder

Inder

Geowizard
Ja, die erweiterte Suche auf der Webseite nach Cachetyp funktioniert bei mir auch problemlos. Den Fehler habe ich nur im CW.



Da fällt mir noch ein schon lange bestehender Wunsch ein:
Suche nach mehreren Cachetypen im Radius. Das könnte man doch so lösen, dass man mehrere Typen im Suchfenster auswählen kann und CW dann nacheinander die einzelnen Suchen abarbeitet?
 

arbor95

Geoguru
Inder schrieb:
Ja, die erweiterte Suche auf der Webseite nach Cachetyp funktioniert bei mir auch problemlos. Den Fehler habe ich nur im CW.



Da fällt mir noch ein schon lange bestehender Wunsch ein:
Suche nach mehreren Cachetypen im Radius. Das könnte man doch so lösen, dass man mehrere Typen im Suchfenster auswählen kann und CW dann nacheinander die einzelnen Suchen abarbeitet?

oder so: man wählt den ersten gewünschten Typ, ässt die Suche lafen, dann den zweiten,.....

oder so: man wählt alle, lässt die Suche laufen. Man stellt geschickt einen Filter ein, .....
 
OP
Inder

Inder

Geowizard
araber95 schrieb:
oder so: man wählt den ersten gewünschten Typ, ässt die Suche lafen, dann den zweiten,.....

Dann sitzt man aber zwischen allen verschiedenen Cachetypen jeweils 20 Minuten dumm vor dem PC. Das dauert bei allen Caches im Profil (alles außer Tradis) verdammt lange. In der Zeit mache ich lieber zwei Nachtcaches ...

araber95 schrieb:
oder so: man wählt alle, lässt die Suche laufen. Man stellt geschickt einen Filter ein, .....

Dann ist genau der Vorteil der verkleinerten Profile (getrennt eines für Tradis und eines für alles andere) wieder für die Katz.


Hat schon jemand eine Idee, warum "Download nur Tradis" derzeit nicht funktioniert? An der erweiterten Suche liegt es offenbar nicht.
 
OP
Inder

Inder

Geowizard
In den anderen Threads lese ich, dass es daran liegt, dass die erweiterte Suche falsche Ergebnisse bringt. Aber bei der erweiterten Suche klappt es bei mir wunderbar, dass nur Tradis angezeigt werden. Das ist doch auch die Funktion, die CW dafür nutzt - oder?
 

UncleOwen

Geocacher
Was ja kein Wunder ist, da das Problem - wie bereits mehrfach festgestellt wurde - nicht auf CW-Seite, sondern auf Groundspeak-Seite ist.
 

rstweb

Geocacher
UncleOwen schrieb:
Was ja kein Wunder ist, da das Problem - wie bereits mehrfach festgestellt wurde - nicht auf CW-Seite, sondern auf Groundspeak-Seite ist.
Das würde ich so nicht unterstreichen wollen. Ich kann problemlos über http://www.geocaching.com/seek/nearest.aspx nur nach Earth-Caches oder Tradis suchen.
Es ist so, dass nearest.aspx scheinbar die GET-Variable tx nicht mehr auswertet, sondern explizit auf die POST-Variable tx wartet. Da das Suchformular von gc.com sowieso über die POST-Method abgeschickt wird, ist es für gc.com besser (und code-technisch sauberer) direkt die erwartete POST-Variable zu nehmen, statt alls GET und Post-Variablen pauschal als globale Variablen zu definieren, auf die dann mittels $tx zugegriffen werden kann. EIn direkter Zugriff auf $_POST['tx'] ist aus gründen des Schutzes vor Angriffen deutlich zu empfehlen.
Aus diesem Grund gehe ich davon aus, dass es sich um keinen Bug bei gc.com handelt, sondern es vielmehr eine gewollte Änderung im Code ist. (Eine Änderung für dauerhaft) Deshalb müsste aus meiner Sicht schon geschaut werden, dass der Spider geändert wird, damit er zumindest die Cache-Typ-Auswahl als POST schickt. Oder es wird halt die gesamte Liste abgerufen und CW nimmt sich dann aus dieser Liste nur die gewünchten Caches raus (kann ja anhand des Namens des Logos identifiziert werden).
 

MiK

Geoguru
Die Aussage war ja auch nicht, dass es ein Bug bei GC ist. Aber es liegt an Änderungen dort. Und solange keine CW anpasst, wird das eben nicht funktionieren. Ich glaube nicht, dass ich da vor meinem Urlaub noch dran gehe.
 

rstweb

Geocacher
Sorry. Ich hatte es eher so verstanden, dass es als Bug bei gc.com verstanden wird. Ich danke euch schon jetzt für die Behebung.
Ich nehme damit die kritische Stimme zurück und möchte, dass mein Beitrag nur als Zusatzinfo angesehen wird, falls sich irgendjemand für die technische Änderung bei gc.com interessiert ^^

Als Workaround kann man ja momentan ein Profil erstellen, dass komplett spidert. Durch Filter wählt man sich dann nur die Tradis o.ä. aus und verschiebt diese in das gewünschte Profil. Gleiches gilt für den Import von verschiedenen Typen, wie von Inder gewünscht.
 

rstweb

Geocacher
Stimmt. Strange. Also werden GET-Variablen doch wieder verarbeitet. Ich hatte auf Vernunft bei Groundspeak gehofft...
 

rstweb

Geocacher
UncleOwen schrieb:
Was ist daran unvernünftig? Hint: GS nutzt kein PHP.
Ich weiß, sie nutzen ASP.
Hm, ich nehme meine Kritik zurück. Irgendwie unterlag ich dem Trugschluss, dass ASP dasselbe Verhalten beim Umgang mit POST- und GET-Variablen an den Tag legt. Aber diese werden ja nicht pauschal als globale Variablen registriert.
 
Oben