Oregon 300 aus dem Sortiment genommen ...

OP
KBreker

KBreker

Geomaster
Schnueffler schrieb:
Doch war es schon. Aber nur beiläufig in einem anderen Thread.

Ja, habe ich jetzt auch gesehen. Aber ich bilde mir auch ein, dass es bis letzte Woche noch 300er bei Navifuture gab. Insofern ist die Info vielleicht ganz interessant.
 

Schnueffler

Geoguru
Das kann natürlich sein, dass Navifuture noch was auf Lager hatte und diese Bestände noch abverkauft werden/wurden. Aber neu produzierte Oregon 300 (ebenso 200 und 400) wird es nicht mehr geben. Das Oregon gibt es ab jetzt nur noch in den Modellen 450(t) und 550(t).
 

EKH

Geonewbie
Ich war kurz vor der Kaufentscheidung für das 300, als es
bei Amazon direkt aus dem Sortiment weg war. Bin dann
noch bei funktionelles.de fündig geworden. Die scheinen
noch welche zu haben. Habe meins am Dienstag bestellt
und heute (Fr.) bekommen.
Guter Service.
 

Schnueffler

Geoguru
Bunsenbrenner schrieb:
... dann war's das bestimmt mit neuen Updates. :fluch:
Nicht unbedingt, denn die Software ist modular aufgebaut und somit sollte auch die Firmware der höheren Modelle - vielleicht mit ein paar Anpassungen von Garmin - auch auf dem 300 funktionieren.
 

Guido-30

Geowizard
Hat jemand eine Idee, was das 450er besser kann als das 300er? In der Beschreibung sehe ich nichts neues. Aber irgendwie ist das 450er in einer ganz anderen Preisklasse?!
 
A

Anonymous

Guest
Zusätzlich bietet der Oregon 450 eine USB 2.0 Schnittstelle (Oregon 300 nur USB 1.1), der 450er hat ein verbessertes Energiemanagement und sollte eigentlich etwas länger mit Batterien durchhalten (ist aber kein deutlicher Unterschied) und die Software des 450er kann Dinge die der 300er nicht beherrscht, etwa Bilder mit Geotag als POI auf der Karte anzeigen.

Der 450er ist nicht teurer als der 300er, er wird vom Vertrieb zum selben Preis abgegeben.
Der 300er wird aber zur Zeit natürlich ausverkauft und ist demzufolge oft günstiger zu finden.

Das neue Modelle erst mal mit mehr Gewinn verkauft werden wollen, ist im Handel aber normal.
Für um 300 Euro sollte man morgen keinen Oregon 300 mehr kaufen.
Dann wartet man besser ein paar Wochen bis der Oregon 450 auf Normalpreisniveau angekommen ist.
 

DL3BZZ

Geoguru
Also ich würde keinen 300er mehr bestellen, gleich den 450er. Nicht nur der Kompass, auch noch viel mehr an Wegpunkte, Caches, ....
Was der 450 mehr hat, findet man u.a. hier im Forum ;)
 

BlueGerbil

Geowizard
Guido-30 schrieb:
Hat jemand eine Idee, was das 450er besser kann als das 300er? In der Beschreibung sehe ich nichts neues. Aber irgendwie ist das 450er in einer ganz anderen Preisklasse?!

Die Idee hat z.B. Garmin - http://bit.ly/6GB9Cn
 

Bunsenbrenner

Geocacher
Schnueffler schrieb:
Bunsenbrenner schrieb:
... dann war's das bestimmt mit neuen Updates. :fluch:
Nicht unbedingt, denn die Software ist modular aufgebaut und somit sollte auch die Firmware der höheren Modelle - vielleicht mit ein paar Anpassungen von Garmin - auch auf dem 300 funktionieren.

Bis Du sicher?

Ich war immer der Meinung, dass 200,300 und 400 identische Software haben, nicht aber die 500er Modelle.

In der Oregon-Wiki steht auch: "The image for the 200, 300, 400i, 400t and 400c has been identical. The software image for the x50 Oregon (550 and 550t) is different from the x00 image..."
 

Schnueffler

Geoguru
Das ist korrekt. Ich habe auch nicht gesagt, dass die Firmware des 550 auf dem 300er laufen wird. Ich sagte, dass es wahrscheinlich von Garmin da ein paar Anpassungen geben muss, damit die 550er Firmware auch auf dem 300er läuft. Da die Firmware aber modular aufgebaut ist, sind diese Anpassungen wahrscheinlich nicht so gross, dass man sie nicht durchführen kann.

Diese Frage stellst Du aber am Besten nochmal im englischen Garmin-Forum. Die werden sie mit Sicherheit am Besten beantworten können.
 

Wattahonk

Geonewbie
BlueGerbil schrieb:
Guido-30 schrieb:
Hat jemand eine Idee, was das 450er besser kann als das 300er? In der Beschreibung sehe ich nichts neues. Aber irgendwie ist das 450er in einer ganz anderen Preisklasse?!

Die Idee hat z.B. Garmin - http://bit.ly/6GB9Cn

Ist das mal wieder ein Fehler vom Garmin-Tabellenersteller oder kann das 450t wirklich mehr Routen und Wegpunkte speichern? Ich dachte bis jetzt immer dass sich die t-Modelle nur durch die bessere Basemap von den non-t-Modellen unterscheiden.
 
A

Anonymous

Guest
Das ist fehlerhaft.
Die Werte für den Oregon 450t stimmen und sind auf den Oregon 450 übertragbar.
Unterschied zwischen diesen beiden Modellen ist wirklich nur der interne Speicherplatz und die zusätzliche topographische Karte im 450t.
 

robbeh

Geocacher
Hier soll wohl alter Wein in neuen - und teureren- Schläuchen verkauft werden. Bin froh, dass ich mein O300 noch vor kurzem erstanden habe. Dass das so schnell geht :schockiert:
 

DL3BZZ

Geoguru
robbeh schrieb:
Hier soll wohl alter Wein in neuen - und teureren- Schläuchen verkauft werden. Bin froh, dass ich mein O300 noch vor kurzem erstanden habe. Dass das so schnell geht :schockiert:
:???:
Tolle Einstellung, der 450 ist hochwertiger als der 300er. Und der angegebene Preis ist auch der, der von 300er damals, wo er raus gekommen ist. Natürlich wird der Preis auch wieder beim 450er fallen und es wird bestimmt einne Nachfolger in der nächsten Zeit geben. So ist dat halt.
 

Volker_I.

Geomaster
Würde ich jetzt vor der Frage stehen 300er oder 450er :???: , würde ich es wohl vom Preis abhängig machen- gibts den 300er als Schnäppchen, würd ich wohl den nehmen, da ich die etwas größeren Cachesanzahl, Routen... und den 3D Kompass nicht unbedingt bräuchte.

Das Display des 450ers müsste ich mir auch noch anschauen, dass des 550ers fand ich irgendwie nicht besser als das des 300ers...Und den Dakota 20 gibts ja auch für ca. 250,- Ocken :D .

Gruß

Volker
 
Oben