Reviewer gegen GCVote

BonnerGuido

Geomaster
Mir sind jetzt schon zwei Fälle zugetragen worden, in denen Reviewer darauf bestanden haben, dass ein GCVote-Banner von der Cache-Beschreibung entfernt wird. In einem Fall hieß es als Begründung wohl, dass Werbung verboten sei.
Jetzt bin ich ja mal gespannt, ob da nur einzelne Reviewer vorpreschen oder Groundspeak offiziell gegen GCVote ist. Die Banner könnten Groundspeak ja wohl egal sein und bisher gab es ja wohl auch keine Probleme mit anderen Bannern.
Und wenn ich schon dabei bin: Groundspeak erlaubt mir nicht, das Greasemonkey-Skript so zu erweitern, dass Passwortanträge automatisiert (und damit eindeutig formatiert) verschickt werden. Ich hatte neulich nachgefragt, wurde aber auf die Nutzungsbedingungen verwiesen. Ausnahmen gibt es nicht.
 

moenk

Administrator
Teammitglied
Das Banner ist Werbung für irgendwas, und ich finds auch ganz ok, das sowas schon im Ansatz verboten wird, das würde irgendwann sonst merkwürdige Formen annehmen. Zieh Dir das nicht zu, das so ähnlich wie bei dem OC-Hinweis denk ich.
 

TweetyHH

Geomaster
moenk schrieb:
Das Banner ist Werbung für irgendwas, und ich finds auch ganz ok, das sowas schon im Ansatz verboten wird, das würde irgendwann sonst merkwürdige Formen annehmen. Zieh Dir das nicht zu, das so ähnlich wie bei dem OC-Hinweis denk ich.
Ich finde schön, dass du zustimmst, dass solche Banner Werbung sind. Daher könntest du ja im Gegenzug mal die Banner von geocaching.com (Statistiken) im Forum unterbinden. Für private (nicht kommerzielle) Webseiten seh ich ja ein. Aber kommerzielle Unternehmen hier im Forum zu fördern muss ja nicht sein.

Zum GcVote Bannerverbot bei geocaching.com: :kopfwand:
Ich würde mich (ganz unabhängig von diesem speziellen Fall) freuen, wenn unsere Reviewer Änderungen in den Auslegungen von Regeln kommunizieren. Denn so etwas kann man bei allem genauen Lesen von den Guidelines nicht erfassen.
 

TweetyHH

Geomaster
Christian und die Wutze schrieb:
Ja, könnte er, muss er aber nicht, da dies sein Forum ist. Genauso kann Groundspeak selbst entscheiden, was sie auf Ihren Seiten dulden. Alles klar?

Christian und die Wutze schrieb:
Das Banner ist Werbung für irgendwas, und ich finds auch ganz ok, das sowas schon im Ansatz verboten wird
Aber wenn er den Ansatz doch ganz ok findet, dass Werbung verboten wird. Warum sollte er es dann bei seinem eigenen Forum anders handhaben?

Aber gut, dass du ihn verteidigst, dass er nicht selbst antwortet deutet ja darauf hin, dass er meine Ironie verstanden hat ^^
 

TweetyHH

Geomaster
Sorry, sollte natürlich das Mönk Zitat sein ;-)

Christian und die Wutze schrieb:
Moenks Satz bezog sich wohl auf Banner in Cachelistings (weil genau das ist Thema dieses Threads). Du hast das dann auf dieses Forum ausgedehnt...
Ahh, ist das gleiche Argument mit dem die Leute den Bau von Autobahnen fordern, sollte die aber durch ihr Dorf gehen anfangen sich zu beschweren?

Naja, das eigentliche Thema war ja GCVote. Ich finde es schon Strange, wenn erst monatelang etwas toleriert wird und davon auf einmal angefangen wird darauf hinzuweisen, dass das Werbung ist. Zumal GCVote nun nicht wie OC eine Art Konkurrenz ist sondern einen Service anbietet, den Geocaching.com bisher nicht selber umgesetzt hat und der sich offensichtlich großer Beliebtheit erfreut.
 
Nochmal:
Ein Forum ist etwas anderes als ein Cachelistingservice. Ich kann in einem Forum eine Sache tolerieren (oder sogar befürworten), die in einem Cachelisting nach meiner Meinung unangebracht ist (z.B. solche Diskussionen, wie diese hier).

Dein Vergleich mit der Autobahn trifft den Kern der Sache nicht. Wenn moenk in seinen Cachelistings Banner zeigen würde, diese aber bei anderen ablehnen würde, dann wäre dein Vergleich angemessen.

Etwas monatelang zu tolerieren setzt aber voraus, dass es auch wahrgenommen wurde. Bist du dir sicher, dass dem auch so war? (Damit ist speziell Groundspeak als "Hausherr" gemeint, nicht nur die Reviewer)

Groundspeak betreibt z.B. keine Fastfoodkette. Trotzdem sind auch Links mit Werbung für den Schotten eigentlich unerwünscht. Konkurrenz ist also nicht das relevante Stichwort.

Das Groundspeak diesen Service GCVote nicht anbietet kann auch Absicht sein (ungeachtet der Beliebtheit dieses Services). Schon mal daran gedacht? Das Script können sie nicht verhindern, aber das Banner müssen sie nicht dulden.
 

imprinzip

Geowizard
Christian und die Wutze schrieb:
Das Script können sie nicht verhindern, aber das Banner müssen sie nicht dulden.

Die würden sich aber auch keinen abbrechen, wenn sie es täten.
Aber bisher sind ja nur zwei Caches bekannt, die vom Fritzle beanstandet wurden - oder gab es seither noch mehr "Fälle" - oder besser noch: ein Statement von Grundsprech?
 

Alpini

Geomaster
Also wenn GS GCVote noch nicht bemerkt hat, dann frage ich mich, welche Hypnotika die an der Westcoast nehmen *prust* Zumindest wenn Guido angefragt hat und es wurde doch auch im blauen Forum schon diskutiert...

Klar koennen die den Banner bannen, nur was bringt das? Im Zweifelfall ohne publishen und dann nacharbeiten... Oh diese Reviewer, Hauptsache alles ist guidelines-conform und langweilig...
 

argus1972

Geowizard
Warum um alles in der Welt muss denn auch unbedingt ein Banner eines Tools in das Listing?
Geht es um den Cache oder um die technischen Spielereien um das Hobby herum?

Mich nerven diese Banner, Bildchen irgendwelcher Stats und Stammtische und externen Links in vielen Listings ohnehin ungemein.
 
huzzel schrieb:
Und ab wann werden dann Loggs von GS beanstandet, die die Votes incl. Link beinhalten??
Ich denke soweit wird es nicht kommen, sonst brauchen wir demnächst ja noch Reviewer für Logs ;-) Denn wenn die guidelines 1 zu 1 auf die Logs angewendet würden, dann wären folgende auch verboten:
"Toll dass dieser superschöne Ort zwei Dosen hat. Nach dem Fund dieser Dose habe ich 50m weiter auch noch die Dose von opencaching.de geloggt."
oder:
"Nach dem loggen habe ich noch nebenan im Wirtshaus Gipfelschmaus lecker gespeist. Kann ich nur empfehlen! Mittwochs gibts Schnitzel für 4,99 und die sind saulecker ;-)"


Zum Banner: Wenn schon gegen GC-Vote durchgegriffen wird, dann bitte auch gegen alle anderen externen Banner. Besonders der Sinn der Besucherzähler ist mir nicht klar.
Trotzdem wäre es mir lieber, wenn man die Sachen generell nicht beanstanden würde.
 
OP
BonnerGuido

BonnerGuido

Geomaster
Draussencacher schrieb:
Wenn schon gegen GC-Vote durchgegriffen wird, dann bitte auch gegen alle anderen externen Banner. Besonders der Sinn der Besucherzähler ist mir nicht klar.
Genau. Ich selbst finde Banner meist überflüssig. GCVote ist ursprünglich so geplant gewesen, dass davon nichts mitbekommt, wenn man es nicht installiert hat. Banner und Log-Texte sind nicht auf meinem Mist gewachsen und ich benutze sie auch nicht. Beides wurde aber gewünscht und ich hätte es auch nicht wirklich verhindern können. Da biete ich es doch lieber selbst an und überlasse es der Verantwortung des Einzelnen.
Das schöne ist, dass es mir egal sein kann. In Deutschland ist GCVote so weit verbreitet, dass ich keine weiteren Benutzer brauche. Fast jeder Cache hat genug Bewertungen für eine grobe Auswahl. Im Ausland ist noch Werbung notwendig, aber da ist GCVote dann auch so unbekannt, dass sich kein Reviewer drum schert.
 

TweetyHH

Geomaster
Ich halte die Banner für eine gute Idee. Es muss sicherlich nicht jeder Cache damit zugeflastert werden (ich finde die Integration über GreaseMonkey eh hübscher). Was man aber nicht vergessen darf. Längst nicht alle Geocacher sind in den Foren und Blogs unterwegs. Für diese ist ein Banner die einzige Möglichkeit (neben persönlichen Kontakten) auf GCVote überhaupt aufmerksam zu werden.

Ich denke gerade im Hinblick auf die Diskussion "Qualität und die Anfänger sind Schuld" (aka. "Früher war alles besser") bietet sich GCVote an auch Anfängern zu zeigen welche Caches als Wertvoll angesehen werden und welche nicht.
 

Alpini

Geomaster
Alles in allem mal wieder ne sehr deutsche Diskussion.... solange da von GS nix kommt, ist es nur aergerlich, und beim review muss ja was gefunden werden sonst waere er ja nicht noetig...,
Gibt es ne guideline wird in Deutschland zuerst gecheckt ob alles konform ist, selbst wenn man sich wohlfuehlt und einfach Spass haben koennte, na ja der Spass koennte ja illegal sein.. das ist schon ein Problem. :lachtot:
Auf der anderen Seite moechte man fast mit dem Reviewer tauschen, wer solche Probleme hat, hat wohl keine anderen...
 

Alpini

Geomaster
Ich suchte gerade intensiv in deinem Post habe aber auch nichts neues gefunden... kann man dann wohl als Einzelfall zumachen, wenn nicht einer die 2 complaints auf den Tisch legt...
 

greiol

Geoguru
BonnerGuido schrieb:
Im Ausland ist noch Werbung notwendig
Die bekommt das Tool gerade wieder:
http://forums.groundspeak.com/GC/index.php?showtopic=248096
http://forums.groundspeak.com/GC/index.php?showtopic=248079
(login nicht vergessen)
 

Ruhrcacher

Geowizard
Mein Kompliment an die Reviwer (oder ist es der/die selbe?), sie sind wenigstens konsequent!
Es wurde sogar ein Cache nicht veröffentlich, weil er einen Werbeschriftzug (Text mit Link mit, kein Banner) für ein lokales Mitcache-Forum der Region beinhaltete.
Also kann niemand behaupte, GcVote würde eine Extrawurst bekommen.
 
Oben