Roadmap 1.1

Hallo,

ich würde gern mal wissen, wie stabil die NB Versionen der Version 1.1 derzeit sind. Habe die 1.1 mal kurz probiert und einige interessante neue Features gesehen, die ich mir schon gewünscht hatte (z.B. beim Spidern auch einen Mindestabstand...Danke!)
Wann ist denn geplant, eine offizielle 1.1 Version zu veröffentlichen? Ich frage, weil ja die Profile nacher nicht mehr mit der 1.0 ladbar sind...
 

klausundelke

Geowizard
Also ich arbeite schon länger mit der V1.1.
So wie ich das momentan sehe, läuft die mindestens so stabil
wie die 1.0. Probiers doch einfach mal mit einem kleinen Profil
aus!
 

pfeffer

Geowizard
Ich wäre dafür, ein Release zu planen.

Hat einer der Entwickler vor, in der nächsten Zeit neue Features einzubauen?
Falls ja: ungefährer Zeitrahmen?
Falls nein: Dann sollten wir ein "Feature freeze" machen und ab sofort nur noch Bugs fixen. Wenn einige Zeit lang keine mehr gemeldet werden, könnte dann ein Release herausgegeben werden.

Gruß,
Pfeffer.
 

MiK

Geoguru
Ich schließe mich dem Aufruf an.

Ich selbst habe keine neuen Features in Planung. Ich muss mal die kleineren Bugs zusammentragen, die mir bekannt sind.
 

Hälmchen

Geocacher
Ich würde gern vor dem Release noch die Bedienelemente der Map fertig stellen. Insbesondere das Layout auf dem Desktop. Dazu noch nen paar kleiner Bugs die zu fixen sind.

Gruß,
Hälmchen
 

schwaller

Geocacher
also ich bin der meinung, das die aktuellen nb derzeit nicht wesentlich instabiler laufen als die doch nunmehr etwas betagte "stable". auch denke ich, das es so viele wirklich gute neuerungen gegeben hat, das man nach einer kurzen bugfixingphase daraus ein offizielles release machen sollte.
wobei ich eh sagen muss, das ich meist immer die aktuellen nb nutze und bisher eigentlich noch nie wirklich entäuscht wurde :)

insbesondere die verbesserungen bei der fingerbedienung in der map sowie auch die koordinateneingabe bei reiner touchpadbedienung gefallen mir wirklich sehr gut!!!
 

MiK

Geoguru
Das mag Dir so erscheinen. Die vielen kleinen Fehler, die sich in der Zwischenzeit eingeschlichen haben, fallen aber oft erst auf, wenn man eine Version einer größeren Menge von Nutzern zur Verfügung stellt und um Feedback bittet. So war es auf jeden Fall beim 1.0-Release und ich fürchte für das nächste Release wird es nicht viel besser.

So ein Release ist schon ein bisschen Arbeit. Aber wenn erst mal ein Feature Freeze erfolgt ist, sollten wir das auch hinbekommen.
 

arbor95

Geoguru
MiK schrieb:
Das mag Dir so erscheinen. Die vielen kleinen Fehler, die sich in der Zwischenzeit eingeschlichen haben, fallen aber oft erst auf, wenn man eine Version einer größeren Menge von Nutzern zur Verfügung stellt und um Feedback bittet. So war es auf jeden Fall beim 1.0-Release und ich fürchte für das nächste Release wird es nicht viel besser.
Dann spricht ja nichts dagegen.
MiK schrieb:
So ein Release ist schon ein bisschen Arbeit. Aber wenn erst mal ein Feature Freeze erfolgt ist, sollten wir das auch hinbekommen.
Wegen mir : Stand eingefroren. Korrekturen ja, Neue features, neuer trunk.
Die Doku ist vermutlich noch der grösste Aufwand.
 

MiK

Geoguru
Sowas wie einen "neuen trunk" gibt es nicht. Es gibt immer nur einen Trunk.

Klar könnten wir die Bugfixes für den neuen Release jetzt gleich in einem Branch machen. Aber das sorgt nur dafür, dass im Trunk munter weiter entwickelt wird und sich niemand um die Arbeit für das Release kümmert.

Also dann halten wir mal den Feature Freeze jetzt fest. Nur Hälmchen macht noch seine Map fertig.

Ich werde dann heute Abend mal mit der Liste der zu fixenden Sachen anfangen.
 

klausundelke

Geowizard
araber95 schrieb:
Die Doku ist vermutlich noch der grösste Aufwand.

... ich hatte ja schon mal angefangen, das ganze zu aktualisieren.
Leider ist Harry wieder abgesprungen (oder besser erst gar nicht
aufgesprungen) und alleine fehlt mir da etwas
die Zeit. Die Entwicklung ging in der letzten Zeit so rapide voran
(Gratulation an alle die da mitmachen :2thumbs: ) daß ich da gar nicht
nachkomme. Ein weiteres Problem ist, daß ich zwar viel hier mitlese, aber
teilweise trotzdem neue Dinge gar nicht mitbekomme. Ich kenn mich leider
da zu wenig aus, aber vielleicht wäre es sinnvoll die Dokumentation auf
eine Wiki Basis o.ä. zu stellen, so daß jeder Zugriff hat und da mit einfachen
Mitteln Änderungen / Ergänzungen vornehmen kann.

Vielleicht könnte man in diesem Zuge auch eine Art FAQ anhängen, jede Frage
die hier im Forum min. 3x gestellt wurde würde ich da reinschreiben.
 

rstweb

Geocacher
klausundelke schrieb:
araber95 schrieb:
Die Doku ist vermutlich noch der grösste Aufwand.

... ich hatte ja schon mal angefangen, das ganze zu aktualisieren.
Leider ist Harry wieder abgesprungen (oder besser erst gar nicht
aufgesprungen) und alleine fehlt mir da etwas
die Zeit. Die Entwicklung ging in der letzten Zeit so rapide voran
(Gratulation an alle die da mitmachen :2thumbs: ) daß ich da gar nicht
nachkomme. Ein weiteres Problem ist, daß ich zwar viel hier mitlese, aber
teilweise trotzdem neue Dinge gar nicht mitbekomme. Ich kenn mich leider
da zu wenig aus, aber vielleicht wäre es sinnvoll die Dokumentation auf
eine Wiki Basis o.ä. zu stellen, so daß jeder Zugriff hat und da mit einfachen
Mitteln Änderungen / Ergänzungen vornehmen kann.

Vielleicht könnte man in diesem Zuge auch eine Art FAQ anhängen, jede Frage
die hier im Forum min. 3x gestellt wurde würde ich da reinschreiben.
Im Moment arbeite ich auch mit daran, ich werde die Änderungen in so etwa einer Stunde ins CVS einchecken. Es ist erstmal ein allgemeiner Teil eingefügt worden und sowohl die Versionsgeschichte, als auch die GPL als Appendix eingefügt. Im Moment erarbeite ich noch die Systemvoraussetzungen. Dann wird das Ganze einmal ausgedruckt und ich packe noch eine Datei mit einer To-Do-Liste in das Doku-Verzeichnis rein. Achja, eine FAQ ist auch bereits als Planung mit drin. Die müsste halt dann mit der zeit immer erweitert werden.
Was neue Dinge angeht, bin ich auch nicht so fit, aber ich möchte das gleich mal nutzen, um mich noch intensiver mit CW zu beschäftigen. Was sich geändert hat, das geht ja zu Teilen aus der Revisions-History hervor.
 

pfeffer

Geowizard
Wie ist nach 2 Monaten der Stand der Dinge?
ich fasse mal zusammen:
Es fehlt noch:
* Layouts für die MovingMap (Desktop, PPC im Querformat)
* Wie weit ist nun die Doku?
* Eine Bug-Liste, die gepflegt wird bis zum Release, ich schlage vor https://developer.berlios.de/bugs/?group_id=2211 wieder aktiv zu nutzen. Dort bitte immer ein Link zu dem passenden Thread hier im Forum mit eintragen.
* wie sieht das aus: funktionieren inzwischen alle Stellen, an denen externe Programme gestartet werden auf allen Platformen (Java, Windows Desktop, Windows PPC, Linux)?
* Ich meine, wir sollte für ein und den selben Zweck nicht 2 Menüpunkte haben: Was ist mit den GPX-Expertern?

EDIT:
* habe mal alle Bugs in der Liste eingetragen, die mir eingefallen sind. Bitte alle weiteren auch dort eintragen.
* alle Entwickler sollten die Mailingliste abonnieren, über die die Änderungen an den Bugs gemeldet werden: https://lists.berlios.de/mailman/listinfo/cachewolf-svn (auch die SVN-Patches werden darüber verschickt).

Gruß,
Pfeffer.
 

MiK

Geoguru
Ich habe mal alle Punkte, die ich hier auf meiner Liste habe, dort eingetragen. Muss zuhause noch mal schauen.

Die Frage ist auch: Sind wir soweit mit den Features und dem inneren Aufbau von CW zufrieden, dass wir uns jetzt auf die Bugs konzentrieren? Vor kurzem gab es ja z.B. noch einen größeren Umbau an den Cachetypen.
 

pfeffer

Geowizard
also, da wir jetzt wieder neue Erweiterungen drin haben und alle bekannten, einfachen Bugs gefixt wurden (riesen Dank an araber95!), stelle ich fest:
1. vermutlich läuft Cachewolf momentan recht stabil.
2. die Erweiterungen kommen laufend (neues Gpsd-Protokoll).

Ich bin daher dafür, die letzte NB-Version vor der Erweiterung, evtl. noch mit der letzten .wms-Korrektur zum Release 1.2. zu machen.

Gruß,
Pfeffer.
 

olisi

Geocacher
Also den oben unter Punkt 2 beschriebenen Bug würde ich vor einem Final Release unbedingt noch beseitigen:
Die Java- Version ist bei einer großen Anzahl von Caches überhaupt nicht mehr zu gebrauchen.
 

arbor95

Geoguru
olisi schrieb:
Also den oben unter Punkt 2 beschriebenen Bug würde ich vor einem Final Release unbedingt noch beseitigen:
Die Java- Version ist bei einer großen Anzahl von Caches überhaupt nicht mehr zu gebrauchen.

sehe ich noch nicht so. aber das werden wir bald geklärt haben.

ich arbeite ohne Probleme mit der java - version.
 

pfeffer

Geowizard
ach ja: GCVote würde ich für das Release wieder ausbauen, weil zu neues Feature, vermutlich noch nicht ausführlich genug auf Bugs getestet.
Aber das ist nur meine Meinung, im Endeffekt finde ich araber95 muss das entscheiden. Er ist im Moment einfach DER Macher.

Gruß,
Pfeffer.
 

MiK

Geoguru
Zur 1.0 dachten wir auch, dass alles einigermaßen stabil läuft. Als wir dann mal Release Candidates gebaut haben und eine größere Menge aufgefordert haben, diese zu testen, kamen dann doch noch einige Bugs ans Tageslicht.

Aber ich gebe Dir recht: araber95 macht zur Zeit mit Abstand am meisten. Wenn er sich den Aufwand nicht geben will, den wir damals getrieben haben (keine neuen Features, nur Bugfixing über einen längeren Zeitraum. Veröffentlichung von Release Candidates), dann kommen wir auf diesem Weg nie zu einem neuen Release.

Wenn wir uns aber zu einem "stable" Release direkt mit dem aktuellen Code entscheiden, dann bin ich raus aus der Pflege der stable Releases.
 
Oben