Schöne Wintermultis

Da der Schnee derzeit nicht weniger, sondern eher mehr wird :/ , suche ich noch ein paar schöne Wintermultis. Aufgrund der Schneehöhe sind sicherlich nur kürzere Wegstrecken bis 5km sinnvoll, zudem sollte das Final auch schneesicher erreichbar sein ("Vogelhäuschen" oder ähnliches).

Ich selbst mag Hinter den Toren der Stadt (dem fehlen noch die Attribute, u.a. Schnee) und Telefolution, um mal so die zuletzt absolvierten zu nennen.

Was könnt ihr noch im Bereich Siegerland und angrenzendes "Ausland" empfehlen? Schneehöhe aktuell hier in Büschergrund: 47cm.

Viele Grüße

Michael
 

Aceacin

Geowizard
Meine Caches hier würde ich jetzt bei dem hohen Schnee nicht empfehlen, aber was ich empfehlen kann ist die Geisterstunde. Die ist doch so ziemlich wetterunabhängig. Ich komm auch gerne nochmal mit. *g*
 
OP
M

MikeSierraTango

Geocacher
Aceacin schrieb:
Meine Caches hier würde ich jetzt bei dem hohen Schnee nicht empfehlen, aber was ich empfehlen kann ist die Geisterstunde.

Ja, da waren wir bereits einmal erfolglos, hatten aber trotzdem Spaß :D .
Beim nächsten Mal nehme ich dann ein Spinnennetz-Räumschild :schockiert: mit oder laufe nicht als Frontmann der Gruppe :p .

Naja, vielleicht gibt's aber auch noch nette Caches im Wald außerhalb der Stadt. Zur Zeit ist ja Tauwetter angesagt, dann haben wir bestimmt bald "nur" noch 30cm Schnee :motz: .

Gruß
Michael
 

Team Riker

Geocacher
Denkt dran, der Wald ist noch gesperrt, man sollte villeicht mal ein paar Tage Pause machen, ich hab auch gestern eine Mail bekommen das jemand meinen Blumentopf aus dem Boden gezogen hat weil der Deckel festgefroren war.

Ob man bei >40cm Schnee einen Cache im Wald suchen muss, na ich weis ja nicht aber das ist sicher wieder ne Grundsatzdiskussion, allerdings ist das ja im Moment auch nicht ungefährlich wenn der Mist nun nass wird und die Bäume umknicken.

Mich ärgert das auch, hab z-Zt Urlaub und cachen geht nicht - schlimm.

Gruß Dirk
 

Team Aikidoka

Geocacher
Ich benutze GSAK und lese dort die erstellten Pocket Queries ein. Da kann man dann sehen, welche Caches die letzten Tage geloggt worden sind. Das sind dann die, die auch im Schnee machbar sind.

Zuletzt haben wir den Wandermulti "Manderbacher Sonnenweg" im Schnee gemacht. Da war aber der Schnee noch nicht ganz so hoch - obwohl wir zeitweise auch bis zu den Knien eingesunken sind. Die Runde ist zu empfehlen, hat aber ca. 9 km. Final und die meisten Zwischenstages sind relativ schneesicher. Z.Zt. ist es ja auch schon wieder am Tauen.

Gruß
Thomas
 
OP
M

MikeSierraTango

Geocacher
Team Aikidoka schrieb:
Ich benutze GSAK und lese dort die erstellten Pocket Queries ein. Da kann man dann sehen, welche Caches die letzten Tage geloggt worden sind. Das sind dann die, die auch im Schnee machbar sind.

Jup, ich hab's gestern Abend mal ausprobiert. Macht einen ganz ordentlichen Eindruck, muss aber mal in Ruhe schauen, was die Software sonst noch kann. Aber auf Anhieb sind zuletzt geloggte Caches findbar, das ist schon mal positiv.

Team Aikidoka schrieb:
Zuletzt haben wir den Wandermulti "Manderbacher Sonnenweg" im Schnee gemacht. Da war aber der Schnee noch nicht ganz so hoch - obwohl wir zeitweise auch bis zu den Knien eingesunken sind. Die Runde ist zu empfehlen, hat aber ca. 9 km. Final und die meisten Zwischenstages sind relativ schneesicher. Z.Zt. ist es ja auch schon wieder am Tauen.

Gruß
Thomas

Habe mal das Listing angesehen, da ist die Schneesicherheit explizit erwähnt. Das macht ja schonmal einen guten Eindruck. Die Länge ist mir persönlich egal, aber bei den Schneemengen laufe ich die 9km im Moment mal nicht ;) . Sonne, Sonne, wo bleibst Du? Wenn's noch ein wenig getaut hat, werde ich die Runde mal in Angriff nehmen.

Zur Zeit lösen wir halt einige Mysterys, gelöst :D sind das von Roger empfohlene Mysterium I und - auch schön - das im Blog von TeamSchroeder empfohlene Schnittig.

Den anderen praktischen Tipp (für draußen) "Geisterstunde" habe ich schon abgearbeitet :D .

Danke & Gruß

Michael
 
Gibt`s auch Vorschläge für Otto-Normal-Cacher und lösbare Mysteries? Habe das Gefühl das man wenn man die Lösung einiger Rätsel rausfinden will entweder hochstudiert sein muss, arbeitslos mit viel Zeit oder Computerfachmann der weiß wo die passende Software zu finden ist.
Bin leider nichts von dem :???:

Gruß Petra
 

Team Aikidoka

Geocacher
@Goldglöckchen
Da fällt mir doch spontan dem Mäckes sein Hinter den Toren der Stadt ein. Das ist ein Multi/Mystery bei dem man nicht studiert haben muss, kein EDV-Profi sein muss und auch keine 9 km durch den Schnee stapfen muss. ;) Einfach nur Schilder suchen. :D

Das gleiche gilt auch für Monsters KP.

Auch der Mystery S.O.S ist nicht schwer und auch bei Schnee machbar.
Solltest Du hierzu einen Tipp benötigen, einfach mal anmailen.

Gruß
Thomas vom Team Aikidoka
 

Team Riker

Geocacher
Hinter den Toren hat Petra ja schon gemacht wie ich heut morgen im Postfach gelesen hab.

Mein ? lässt wegen dem Wetter auch noch auf sich warten, wird aber auch machbar sein, aber solange noch so ein Mistwetter ist wird es noch was dauern.

Ansonsten fallen mir noch die Caches vom Dattelpflücker ein, die sind auch lösbar - zumindest die die ich schon gemacht hab.

Schönen Sonntag @all

Gruß Dirk
 
OP
M

MikeSierraTango

Geocacher
Goldglöckchen schrieb:
Gibt`s auch Vorschläge für Otto-Normal-Cacher und lösbare Mysteries?

So, hier mal ein nette, wilde Auswahl (ohne Wertung):

Ich habe jetzt nicht gecheckt, ob Du die schon gemacht hast oder nicht - aber die sind ja vielleicht auch für den ein- oder anderen ganz interessant. Nachteilig ist halt, das der Outdoorteil oft erst nach dem Schnee angegangen werden kann. Ich selbst finde das nicht schlimm, so hat man eine nette Todo-Liste für März/April.

Gruß
Michael
 
@ Thomas: grad alle vorgeschlagenen Caches gemacht, aber Danke, die sind echt super und lösbar :roll:

@ Michael: ja jetzt hab ich doch noch mal was zum Lösen :D Bei einigen bin ich dran, fehlt z.B. noch der Politiker und der Maler, einige hab ich sogar schon gelöst, an die anderen begeb ich mich mal. Leider sind einige zu weit weg, aber das Rätseln macht ja auch Spaß.

Danke euch!
Gruß Petra
 
OP
M

MikeSierraTango

Geocacher
MikeSierraTango schrieb:
  • schützenswert...... (Ärgerlich ist, das einige Caches der Tour nicht mehr gewartet wurden. Das ist halt eine Superstrecke für Radtouren, ich hoffe, das waldschrate da mal im Frühjahr bei den Problemcachen nachschaut... im Prinzip kann man sich hier schon eine nette Tour für den Frühling zusammenstellen und diese bei geeigneten Temperaturen mit gelösten Rätseln starten)

Scheinbar wurde mein Wunsch erhört, wie ich gerade sehe, wird seitens der Waldschrate aktiv gewartet. Dann werde ich die Tour demnächst mal angehen, sobald mein neuer Drahtesel verfügbar ist :D.

Michael
 
Oben