suche Ideen für Erstfindergeschenk

A

Anonymous

Guest
Hallo,

demnächst werde ich meinen ersten cache auslegen (Größe so etwa zwischen regular und large) und möchte für den Erstfinder ein kleines Geschenk hineintun. Habt Ihr Ideen, was man da so nehmen könnte, bzw. worüber würdet Ihr Euch freuen? Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.

Liebe Grüße,
kira789
 

steingesicht

Geoguru
Ist das nicht vergebene Liebesmüh? Für den Ersten gibt es doch schon die Ehre des FTF und einen weiteren Punkt in der Statistik.
Wie wäre es stattdessen mit einer Blechmedaille für dem Vierten?
 
OP
A

Anonymous

Guest
Eine unaktivierte Geocoin oder ein TB, wenn es ein paar Euro kosten darf.
Eine schöne Erstfinderurkunde, oder irgend ein Goodie mit Bezug aufs Hobby...

LG
Ronni
 

Ruhrcacher

Geowizard
Ich habe mich beim STF über eine handgeschriebene Postkarte mit einer aufgeklebten ausländischen Silbermünze (silbern, nicht aus Silber) gefreut.
 

GeoFüchse

Geocacher
Ich hab mal bei einem Cache im Logbuch gelesen, dass für den Erstfinder ein kleiner Gutschein für ein Restaurant ganz in der Nähe des Caches war. Ich fand die Idee ganz toll, gerade weil auch der 'Nellenburgfladen' - die Spezialität des Hauses - Teil der Geschichte des Multis war.
 

Teddy-Teufel

Geoguru
Warum sollte so eine kleine Aufmerksamkeit den FTF-Wahn schüren, sie ist eine nette Geste für den, der z.B. zuerst das Rätsel gelöst hat. Ihr schreibt doch hier oft genung: Seid nett zueinander. Allerdings wägen wir da genau ab und für einen 1/1 Tradi gibt es nichts.
Bei den hier im Club bereits üblichen Meckerköppen, stößt so etwas jedoch konstant auf Unverständnis. :p
 

Zappo

Geoguru
Zugegebenermaßen bin ich heute etwas auf Konfrontation gebürstet:

Ich finde Threads, die mit "ich suche Ideen...." anfangen, peinlich. Da beginnt bei mir das Fremdschämen.
Wer keine Ideen hat, hat halt keine. Ist nicht schlimm - ich hab manchmal auch keine. Aber dann laß ich es halt.

Ansonsten wie u.a. RS: Nix für FTF, gerne was für den Vierten, den, der seinen Eintrag auf Seite 13 macht o.ä. Scherze. Irgendein Pokal wird sich noch finden, der weg muß-frag mal im Bekanntenkreis - flugs mal die "Bronzemedaille für Hallenhalma" überklebt mit " Geocacher des Jahres XXXX (Rest darf er sich selber ausfüllen)".

Also ich plan zumindest, meinen nächsten Cache so auszustatten - ich weiß nicht mehr, wohin mit den Pötten.

Z.
 

argus1972

Geowizard
Einfach 50 laminierte Taschenkarten mit ROT13-Schlüssel und auf die Rückseite von jeder das Wort "Erstfinderurkunde". :p
 

Sturmreiter

Geocacher
Ne kleine selbstgebastelte (!!) Urkunde ist doch auch nett. Aber bitte bloß keinen fertig gekauften und angeblich professionellen Kack anbieten. Das sieht erstens behämmert aus und ist zweitens voll peinlich.

Ich hab mal, sowohl für die Beta-Tester als auch den Erstfinder in einem 1€ Laden ganz einfache zylindrische Gläser gekauft und die zuhause selber Graviert "Betatstester bei GCxxxx" sowie den Cachenamen dahinter und für den Erstfinder halt "FTF bei GCxxx".
Das das Ganze ein Nachtcache war der eine Phobie zur Grundlage hatte und die Erstfinder ein Rudel waren (was ich ja nu nicht ahnen konnte) hat sich das Rudel geeinigt wer das Glas bekommt und für die Anderen habe ich im Nachgang eine "Entlassungsurkunde" gebastelt und den Erstfindern eine Erfolgreiche Heilung von ihrer Phobie bescheinigt.
Ursprünglich sollten die Gläser Schmuckzinnbecher werden, aber bei denen ist mir keine Gravur gelunden, bin halt nicht vom Fach.

Laß uns wissen was es letztendlich geworden ist.
Viel Erfolg und Freunde am ersten eigenen Cache.
 

radioscout

Geoking
Sturmreiter schrieb:
Ne kleine selbstgebastelte (!!) Urkunde ist doch auch nett. Aber bitte bloß keinen fertig gekauften und angeblich professionellen
Am besten sind die FTF-Urkunden als Durchschreibesatz 2-5-lagig, auf Rolle zu 200 Stück, mit Perforation. :D
 

Sturmreiter

Geocacher
radioscout schrieb:
Sturmreiter schrieb:
Ne kleine selbstgebastelte (!!) Urkunde ist doch auch nett. Aber bitte bloß keinen fertig gekauften und angeblich professionellen
Am besten sind die FTF-Urkunden als Durchschreibesatz 2-5-lagig, auf Rolle zu 200 Stück, mit Perforation. :D
Na so ein gequirlten Mist habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Das ist doch wohl ein absoluter Kackbeitrag und völlig unsachlich noch dazu! So große Rudel gibts doch gar nicht! :motz:
 
OP
A

Anonymous

Guest
Vielen Dank für Eure Antworten, Ideen und Kritiken.
Ja, etwas Selbstgemachtes und Persönliches soll es schon werden. Die Idee mit der Gravur hat mich auf etwas gebracht. Da es sich um einen idyllischen Ort handelt, könnte ich ein Foto von der Location machen, einen Rahmen dazu basteln und gravieren (da kenn ich sogar jemanden, der das kann).

@Zappo: es ging mir nicht darum, von anderen Ideen zu klauen, vielmehr viele Ideen anzuschauen und als Inspiration für was eigenes zu nehmen. Wie hier auch geschehen. Nix für ungut.

Vielen Dank an alle dass Ihr Euch die Mühe gemacht habt, zu antworten. Dann werd ich mich die Tage mal an die Arbeit machen. Ich freu mich schon drauf.

Liebe Grüße,
kira789
 
OP
A

Anonymous

Guest
kira789 schrieb:
...ein Foto von der Location machen, einen Rahmen dazu basteln und gravieren (da kenn ich sogar jemanden, der das kann).


Ui! Sehr schön! :)
Das ist wirklich mal was besonderes! :)
 

steingesicht

Geoguru
Sturmreiter schrieb:
radioscout schrieb:
Am besten sind die FTF-Urkunden als Durchschreibesatz 2-5-lagig, auf Rolle zu 200 Stück, mit Perforation. :D
Na so ein gequirlten Mist habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Das ist doch wohl ein absoluter Kackbeitrag und völlig unsachlich noch dazu! So große Rudel gibts doch gar nicht! :motz:
Ha, was glaubst Du denn, gestern hatte ich an einer von mir am Waldrand abgelegten Micro-Dose einen dreifach FTF :shocked: und ich Wette, da wird es noch deutlich grössere FTF-Rudel geben.
wobei ich so einen Rudel-FTF durchaus ganz nett finde, da hat man was zum erzählen, besser als wenn der örtliche FTF-King mit dem dicken Offroader durch den Wald pflügt und sich anschliessend kurz mit einem hingerotzten TFTFTF bedankt...
 

radioscout

Geoking
Noch ein Tip: ohne vorherige Ankündigung aus den z.B. 25 ersten Logs oder den Logs der ersten drei Monate das schönste/ausführlichste heraussuchen und dem Finder eine "Schönes-Log-Prämie" zukommen lassen.

Das ist meiner Meinung nach förderungswürdiger als sofort ins Auto setzen, zum Cache rasen und evtl. noch Verbote mißachten, um so nach wie möglich zum Cache zu fahren.
Außerdem ist die Chancengleichheit besser. Eine FTF-Prämie bevorzugt Leute z.B. mit flexiblen Arbeitszeiten.
 

quercus

Geowizard
ich habe in allen meinen caches erstfinder-urkunden und geschenke gehabt. da ich bei keinem einzigen eine rückmeldung bekommen habe, werde ich es in zukunft lassen und einfach alle finder mit guten caches belohnen.

hier in der region sind es eh immer die selben, die die ftfs machen und das sind in der regel 1000er oder 2000er oder mehr profies. ich denke, solche leute entsorgen ftf urkunden sofort in den praktischen rundordner.

vielleicht sollte man den ersten einstelligen finder belohnen :D
 
OP
A

Anonymous

Guest
Ist ja witzig, GENAU diesen Gedanken hatte ich heute morgen beim Kaffee: ein Newbie-FTF, da mir auch aufgefallen ist, dass es meistens dieselben Verdächtigen sind [;)]
 
Oben