Was macht man da?

tootuffcajun

Geocacher
Was macht ihr bei Caches, die ihr findet und die eindeutig und klar den Richtlinien widersprechen (nicht Grauzone oder mit Augenzwinkern grade noch ok)?
Mögliche Beispiele: Cache auf Spielplatz oder oben in einen jagdlichen Hochsitz versteckt? Oder in einem Naturschutzgebiet im Boden vergraben?
Habe zwar erst einmal einen grenzwertigen Fall gehabt, aber was wäre das sinnvollste zu tun, wenn man so einen Cache mal findet? Owner anschreiben? Ich möchte mich ja nicht als "Polizei" aufführen... Reviewer anschreiben? Ne "Petze" will ich auch nicht sein...
Andererseits wird ja in der heutigen Gesellschaft schon genug weggeschaut, wenn jemand was eindeutig verbotenes tut... Also, was würdet Ihr machen?
 

Schnueffler

Geoguru
tootuffcajun schrieb:
Mögliche Beispiele: Cache auf Spielplatz oder oben in einen jagdlichen Hochsitz versteckt?
Wo steht, dass man das nicht darf?

tootuffcajun schrieb:
Oder in einem Naturschutzgebiet im Boden vergraben?
Solange es auf dem Weg ist!

tootuffcajun schrieb:
Habe zwar erst einmal einen grenzwertigen Fall gehabt, aber was wäre das sinnvollste zu tun, wenn man so einen Cache mal findet? Owner anschreiben? Ich möchte mich ja nicht als "Polizei" aufführen... Reviewer anschreiben? Ne "Petze" will ich auch nicht sein...
Andererseits wird ja in der heutigen Gesellschaft schon genug weggeschaut, wenn jemand was eindeutig verbotenes tut... Also, was würdet Ihr machen?
Bei wirklichen Verstössen gegen die Guidelines logge ich einen SBA. Und gut ist.
 

Snoop89

Geocacher
Sorry wenn ich so reinplatze, aber hatten wir die Diskussion hier nicht schon gefühlte 100 x?
Versuchs mal mit der Suchfunktion ;)
Vielleicht kann dir auch wer die genauen Links hier reinstellen.
LG :eek:ps:
 
Jetzt bin ich ein wenig enttäuscht, als ich deine Antworten gelesen habe.
Schnueffler schrieb:
tootuffcajun schrieb:
Mögliche Beispiele: Cache auf Spielplatz oder oben in einen jagdlichen Hochsitz versteckt?
Wo steht, dass man das nicht darf?
Hochsitze sind im Privatbesitz.
Schnueffler schrieb:
tootuffcajun schrieb:
Oder in einem Naturschutzgebiet im Boden vergraben?
Solange es auf dem Weg ist!
Rechtsverordnung über das Naturschutzgebiet schrieb:
§ 4

(1) Im Naturschutzgebiet ist es verboten:
14. Inschriften, Plakate, Bild- oder Schrifttafeln anzubringen oder aufzustellen;
Sag jetzt nicht das da die Dosen nicht dazu gehören. Schließlich war das NSG vor dem Geocaching da.
Schnueffler schrieb:
tootuffcajun schrieb:
Habe zwar erst einmal einen grenzwertigen Fall gehabt, aber was wäre das sinnvollste zu tun, wenn man so einen Cache mal findet? Owner anschreiben? Ich möchte mich ja nicht als "Polizei" aufführen... Reviewer anschreiben? Ne "Petze" will ich auch nicht sein...
Andererseits wird ja in der heutigen Gesellschaft schon genug weggeschaut, wenn jemand was eindeutig verbotenes tut... Also, was würdet Ihr machen?
Bei wirklichen Verstössen gegen die Guidelines logge ich einen SBA. Und gut ist.
Mit deiner obig kund getanen Annahmen kann ich vertstehen, warum du so wenige grenzwertige Fälle hast. Für mich ist jede Dose im NSG ein Verstoß.
 
OP
T

tootuffcajun

Geocacher
Snoop89 schrieb:
Sorry wenn ich so reinplatze, aber hatten wir die Diskussion hier nicht schon gefühlte 100 x?
Versuchs mal mit der Suchfunktion ;)
Vielleicht kann dir auch wer die genauen Links hier reinstellen.
LG :eek:ps:

Sorry... werds mal versuchen.... ;)
 

huzzel

Geowizard
KoenigDickBauch schrieb:
Hochsitze sind im Privatbesitz.
evtl vom Cacher? Wer weiß?
tootuffcajun schrieb:
Mögliche Beispiele: Cache auf Spielplatz
Kommt da ganz auf den Spielplatz an. Ich erinnere mich da an eine Sockenpuppe, die deutschlandweit bei allen Caches, wo "Spielplatz" im Namen vorkam, ein SBA geloggt hat. Und bei einem Waldspielplatz, wo vllt mal 2 mal am Tag jemand ist, was soll's. Diese Caches finde ich sogar schön, weil man da mit den Kleinem Im Cacheteam schöne Stunden verbringen kann, und dass nicht nur bei dem Spielplatz ums Eck, sondern mal bei ganz anderen.
Bei einem ständig sehr belebten sieht die Sache natürlich anders aus. Aber pauschal Spielplatz=Nogo kann ich nicht gutheißen.

Und allgemein, wenn Du Dir sicher bist, dann ein SBA-Logg, der gut begründet und dokumentiert ist, sonst machst Du Dich evtl lächerlich und auf alle Fälle nicht sehr beleibt.
 

Zappo

Geoguru
Als erstes: Owner kontaktieren.
Wobei ich bei Beurteilung von Caches bzgl. Guidelines, Naturverträglichkeit usw. mich eher vom Sinn von Regelungen leiten lasse und weniger vom Buchstaben. Wie immer im Leben.

Gruß Z.
 

argus1972

Geowizard
Wenn ein Cache auf dem Hochsitz liegt, muss ich davon ausgehen, dass er mit offizieller Erlaubnis dort liegt und/oder der Owner der Revierjäger ist, sonst wäre es derart sinnbefreit und hirnverbrannt, den Cache gerade dort vor den Augen des Jägers zu platzieren, dass es eigentlich nicht möglich sein kann.

Sowas habe ich erst einmal gefunden und dort durfte der Final lt. Listing ausdrücklich betreten werden.
 
argus1972 schrieb:
Wenn ein Cache auf dem Hochsitz liegt, muss ich davon ausgehen, dass er mit offizieller Erlaubnis dort liegt und/oder der Owner der Revierjäger ist, sonst wäre es derart sinnbefreit und hirnverbrannt, den Cache gerade dort vor den Augen des Jägers zu platzieren, dass es eigentlich nicht möglich sein kann.
Alles schon vorgekommen.
argus1972 schrieb:
Sowas habe ich erst einmal gefunden und dort durfte der Final lt. Listing ausdrücklich betreten werden.
Und wenn es im Listing steht, dann ist es ja gut.
 

MikVan

Geocacher
Ich glaub es gibt nur ein einziges Land auf unserer schönen Erde, in dem die Leute so gelangweilt sind, und sich über sowas ernsthaft Gedanken machen.
Was soll ich schon machen. Schreib mein Namen ins Büchlein rein sag artig Danke. So ists fein... :kopfwand:
 

Thaliomee

Geowizard
Ich glaub es gibt nur ein einziges Land auf unserer schönen Erde, in dem die Leute so gelangweilt sind, und sich über sowas ernsthaft Gedanken machen.
Ich finde die Frage durchaus wichtig und wenn Geocacher sich keine Gedanken mehr um die Umwelt (damit sind Natur und andere Menschen gemeint) - Verträglichkeit ihres Hobbys machen dann steuern wir in die völlig falsche Richtung.

Es gibt immer wieder caches die so nicht sein dürfen. Zwar wenige, aber es kommt halt vor und dann sollte man auch nicht wegschauen.
Allerdings frage ich mich, wie man einen Cache auf einem Hochsitz findet, denn ich würde dort (außer mit ausdrücklicher "Erlaubnis" im Listing) nicht hochklettern!
Auf Spielplätzen habe ich schon öfter gesucht und gefunden, man glaubt garnicht wie oft da kein einziges Kind ist (grad bei schlechtem Wetter).

Ich sehe das außerdem alles wenig dramatisch, dann versteckt der owner den Cache halt ein paar Meter weiter und alle sind glücklich. Nicht alle owner sind völlig beratungsresistent und dumm, manche sind einfach unerfahren oder haben nicht an die Folgen gedacht.
 
Oben