Was sagen aktuelle Guidelines zum "Nachträglichen" loggen ?

Biggi_H

Geomaster
Hallo zusammen,

als Owner von Earthcaches und als Earthcache-Fan steht folgende Frage zur Diskussion.

Darf man lt. (neuen) Guidelines einen Earthcache auch dann loggen, wenn man alle Bedingungen (inkl. Foto) erfüllt, jedoch VOR Veröffentlichungsdatum des Caches vor Ort war.

Ich habe es bei meinen Caches bisher immer zugelassen, denn der Bildungs-Effekt ist ja trotzdem erfüllt und ich habe keinen Hinweis gefunden, dass man dazu NACH dem Veröffentlichungsdatum vor Ort gewesen sein muss. Täusche ich mich ?

Gruß Biggi
edit: komischer Rechtschreibfehler
 

Thoto

Geomaster
Ich sehe nicht, wie diese Frage eindeutig aus den aktuellen Guidelines beantwortet werden kann. Da es sich hier um einen Sonderfall handelt (so oft kommt das doch nicht vor, oder irre ich mich da ;) ) würde ich nach meinem gesundem Menschenverstand urteilen. Ob der Bildungs-Effekt vor oder nach der Veröffentlichung erfolgte, ist für mich nicht maßgebend, d.h. es kann geloggt werden.
 

huzzel

Geowizard
Mir hat der Owner eines Earthcaches auch die Logfreigabe gegeben, auch wenn wir ca. 2 Jahre vorher vor Ort waren.
 

Schnueffler

Geoguru
Biggi_H schrieb:
Darf man lt. (neuen) Guidelines einen Earthcache auch dann loggen, wenn man alle Bedingungen (inkl. Foto) erfüllt, jedoch VOR Veröffentlichungsdatum des Caches vor Ort war.
Wer macht denn ein foto mit GPS vor der Veröffentlichung eines Caches?
 

Thoto

Geomaster
Schnueffler schrieb:
Biggi_H schrieb:
Darf man lt. (neuen) Guidelines einen Earthcache auch dann loggen, wenn man alle Bedingungen (inkl. Foto) erfüllt, jedoch VOR Veröffentlichungsdatum des Caches vor Ort war.
Wer macht denn ein foto mit GPS vor der Veröffentlichung eines Caches?

Btw: Ein Log zu löschen oder zu verweigern, weil das GPS auf dem Foto fehlt, ist nach meinem Verständnis der neuen Guidelines sowieso nicht mehr zulässig.
 
OP
Biggi_H

Biggi_H

Geomaster
Schnueffler schrieb:
Wer macht denn ein foto mit GPS vor der Veröffentlichung eines Caches?

Immer dann, wenn ich denke "Warum liegt hier kein Earthcache", mache ich ein Foto mit GPS ;-)

Gruß Biggi
 

team-noris

Geomaster
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. In Indien, Sri Lanka, Malaysia und Thailand liegen Earthcaches, die ich schon besucht habe, bei den meisten hätte ich sogar ein passendes Foto mit mir oder meiner Holden drauf, allerdings liegen die Besuche schon ca. 15 Jahre zurück. Geloggt habe ich noch keinen davon, was zum einen daran liegt, daß ich das Netzteil vom Diascanner nicht finde, zum anderen daran, daß ich einfach ein schlechtes Gefühl dabei habe.
 

Bursche

Geowizard
team-noris schrieb:
...allerdings liegen die Besuche schon ca. 15 Jahre zurück. Geloggt habe ich noch keinen davon....

Und was sollte das bringen? In der Zeit die du dafür investieren müsstest gehst du raus und sammelst mind. 3Altglascontainermicros/Covo-Locos/etc. ein. Dann hast du in der selben Zeit die 3-fachen Punkte gemacht.
 

Teddy-Teufel

Geoguru
team-noris schrieb:
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. In Indien, Sri Lanka, Malaysia und Thailand liegen Earthcaches, die ich schon besucht habe, bei den meisten hätte ich sogar ein passendes Foto mit mir oder meiner Holden drauf, allerdings liegen die Besuche schon ca. 15 Jahre zurück. Geloggt habe ich noch keinen davon, was zum einen daran liegt, daß ich das Netzteil vom Diascanner nicht finde, zum anderen daran, daß ich einfach ein schlechtes Gefühl dabei habe.
Meiner Meinung nach wäre es ja auch nur Punkteerhascherei aber wem es hlift... :^^:
 

huzzel

Geowizard
Teddy-Teufel schrieb:
Meiner Meinung nach wäre es ja auch nur Punkteerhascherei aber wem es hlift...
Wieso?
- Du warst vor Ort
- Du hast Dich mit der Materie befasst, sonst könntest Du die Fragen nicht beantworten
Also alles das, was man machen soll.
Und ob ich jetzt deswegen extra wo hinfahre oder ob ich zufällig schon vor Ort bin/war, ist doch egal.
Ebenso egal, wann ich dort war, ob gestern, vor einen Jahr, vor 10 Jahren. Wo ist der Unterschied?
edit:
Ist nicht jeder Cache, den man online loggt, Punkteerhascherei ;)
 

Bursche

Geowizard
huzzel schrieb:
....
Ist nicht jeder Cache, den man online loggt, Punkteerhascherei ;)

Nein! Die online-Rückmeldung an den Owner und an die nachfolgenden Sucher waren einmal wesentlicher Bestandteil des Spiels. Das "Wettkampfcachen" hat sich nur entwickelt, weil es von gc.com gepusht wird und weil es scheinbar immer noch "erwachsene" Menschen gibt, deren Ziel es ist einen Phantasienamen auf möglichst viele durchgeweichte Zettelchen zu schreiben. Wobei es auch eine "Wettkampfgruppe Straßeneinschnitte" zu geben scheint.
 

ElliPirelli

Geoguru
Bursche schrieb:
huzzel schrieb:
....
Ist nicht jeder Cache, den man online loggt, Punkteerhascherei ;)

Nein! Die online-Rückmeldung an den Owner und an die nachfolgenden Sucher waren einmal wesentlicher Bestandteil des Spiels. Das "Wettkampfcachen" hat sich nur entwickelt, weil es von gc.com gepusht wird und weil es scheinbar immer noch "erwachsene" Menschen gibt, deren Ziel es ist einen Phantasienamen auf möglichst viele durchgeweichte Zettelchen zu schreiben. Wobei es auch eine "Wettkampfgruppe Straßeneinschnitte" zu geben scheint.
Mein tägliches GS bashing gib mir heute.... :roll:

Komisch nur, daß diejenigen, die bei GC nur als note oder gar nicht mehr loggen, bei OC sehr wohl einen Fund loggen.
Weil sie nach eigener Aussage dort ja was für ihre Punkte bekommen, die Bewertungen, die man für jeden 10. Cache abgeben kann.

Etwas, was GC Vote dann übernommen hat, nur eben etwas anders. Da find ich das OC System allerdings besser...


OnTopic: Ich würde keinen Earthcache loggen, wo ich den Ort vor Veröffentlichung besucht habe.
 

Thoto

Geomaster
huzzel schrieb:
- Du warst vor Ort
- Du hast Dich mit der Materie befasst, sonst könntest Du die Fragen nicht beantworten
Also alles das, was man machen soll.
Und ob ich jetzt deswegen extra wo hinfahre oder ob ich zufällig schon vor Ort bin/war, ist doch egal.
Ebenso egal, wann ich dort war, ob gestern, vor einen Jahr, vor 10 Jahren. Wo ist der Unterschied?
Sehe ich auch so ;) . Ob man aber letzlich in dieser Situation loggt, bleibt natürlich jedem selbst überlassen.
huzzel schrieb:
edit:
Ist nicht jeder Cache, den man online loggt, Punkteerhascherei ;)
Sowieso :D
 

Bursche

Geowizard
huzzel schrieb:
.... einen "found it" loggt ....

Der hat dazu beigetragen, dass die nachfolgenden Sucher mit einem Blick sehen konnten, ob der Cache hauptsächlich gefunden wurde, er öfter nicht gefunden (dnf) wurde oder es (notes/NM/SBA) Diskussionen und Probleme gab. Eigentlich eine gute Idee, wäre sie nicht zur sinnfreien Punktejagd verkommen.
 
OP
Biggi_H

Biggi_H

Geomaster
Bitte stoppt diese Punkte-Diskussion hier.
Ich hätte gerne eine eindeutige Antwort auf meine o.g. Frage

Evtl. wäre es unter "Reviewer" besser gewesen ?
 

ElliPirelli

Geoguru
Biggi_H schrieb:
Bitte stoppt diese Punkte-Diskussion hier.
Ich hätte gerne eine eindeutige Antwort auf meine o.g. Frage

Evtl. wäre es unter "Reviewer" besser gewesen ?
Eine eindeutige Antwort gibt es wohl nicht.

Schreib den Owner an, gib ihm die Antworten, sag ihm, wann Du dort warst, und wenn er Dir Logerlaubnis gibt, dann log.
 

NoPogo

Geomaster
Mir als Owner wär es egal, wann er da war.
Gut, bei "vor 15 Jahren" wird noch kein GPS auf dem Bild sein.
Aber wenn die Fragen beantwortet wurden, und ein Bild dabei ist, warum nicht.

Zusätzlich wäre es natürlich schön, wenn derjenige es dann auch ganz klar schreibt, dass er lange vor GC schon dort war.
 

Thoto

Geomaster
Biggi_H schrieb:
Bitte stoppt diese Punkte-Diskussion hier.
Ich hätte gerne eine eindeutige Antwort auf meine o.g. Frage
Recht hast Du!
Biggi_H schrieb:
Evtl. wäre es unter "Reviewer" besser gewesen ?
Wenn Du eine "rechtsverbindliche" Antwort haben willst, dann sehe ich zwei Möglichkeiten für Dich:
1. Du schreibst hier im Forum und hoffst, dass neben den anderen Cachern auch geoawareDE Dir antwortet
2. Du schreibst geoawareDE direkt an und fragst ihn

Effektiver ist nach meiner Meinung Option 2 ;)
 
Oben