• Willkommen im Geoclub - dem größten deutschsprachigen Geocaching-Forum. Registriere dich kostenlos, um alle Inhalte zu sehen und neue Beiträge zu erstellen.

Wie groß definiert ihr eure "Homezone"?

Wie groß ist eure Homezome im Radius?

  • <2km

    Stimmen: 4 8,3%
  • 2km - 5km

    Stimmen: 10 20,8%
  • 5km - 8km

    Stimmen: 6 12,5%
  • 8km - 10km

    Stimmen: 17 35,4%
  • >10km

    Stimmen: 11 22,9%

  • Umfrageteilnehmer
    48

Bravragor

Geocacher
Mahlzeit,

mich würde mal interessieren, wie groß ihr so eure Homezone definiert.
Man liest öfters, dass die Leute ihr Homezone clear/gelb haben wollen.
 

Hegaupoeten

Geocacher
Wir versuchen, einen Kreis von 10 km um unsere home coords "clean" zu halten. Schaffen wir nicht immer, zur Zeit grad auch nicht ...
Vermutlich sind wir da eher harmlos im Vergleich zu anderen?
 

JackSkysegel

Geoguru
Es gibt viele Caches direkt in meinem Wohnort die mich nicht interressieren und es werden immer mehr. Ich werde niemals einen "Cache" suchen nur weil er da ist.
 
OP
Bravragor

Bravragor

Geocacher
Hier in der nähe liegen auch ein paar, an die ich wohl nie rangehen werde.
Wie z.B. http://coord.info/GC31HKK Aufgrund der Bilder weiß ich zwar um welches Gebäude es sich handelt, aber das ist dann für mich nicht mehr das Lösen eines Mystery. Und bei den Zahlen hab ich keine Ahnung was wer da will.

Weiter liegt hier in T5, das ist auch erstmal nichts für mich.
 

jennergruhle

Geoguru
Ich sehe gar keine Antwortmöglichkeit, weil Tapatalk mir keine zeigt. Um eine "Hомеzоnе" habe ich mir noch nie Gedanken gemacht, eher um eine normale Reichweite. Die wird durch Öffis und Fahrrad definiert und reicht etwa 5..10 km um die Strecke Zuhause-Arbeitsstelle herum. Was hierin liegt, wird auf dem Rückweg von der Arbeit aufgesucht und zählt somit als Feierabend und nicht als Ausflug.
Diese Zone weist auf der Karte die meisten gelben Smileys auf, muss aber nicht "leer" gemacht werden. Unmögliches kommt auf die Ignorelist, der Rest wird je nach Gutdünken und Tagesform aufgesucht.
 

UF aus LD

Geowizard
cachepohl schrieb:
10m - wir haben nur ein kleines Grundstück ... aber da liegt kein ungefundener Cache :eek:)
15 Meter - unser Grundstück ist ein wenig größer.

In dem Bereich, für den ich PQs in mein GSAK tue, habe ich allerdings ca. 1.200 Caches auf der Ignore-Liste.
 

JackSkysegel

Geoguru
Ich denke auch das die Abstimmung viel interessanter und aussagekräftiger wäre wenn man auch "Gar nicht" ankreuzen könnte .
 

Kerzenlicht

Geonewbie
Ich hab mir dadrüber noch gar keine Gedanken gemacht ... ich glaube, bei mir ist das immer eine andere Entfernung. Jenachdem wie das Wetter ist und ich da Lust habe mit dem Fahrrad loszuziehen. Für mich ist alles, was ich mit dem rad erreichen kann mein "zuhause". Und da ich das nicht in km ausdrücken kann, kann ich leider oben auch nicht richtig mit abstimmen.
 
Kann ich so nicht beantworten. Wenn ein Cache in mein Beuteschema passt (Multi in schöner Gegend mit ordentlichem Final), bin ich bereit bis zu 50km zu fahren, um einen netten Cache-Tag zu verbringen. Andererseits liegt bei mir um die Ecke schon seit mehreren Jahren ein Micro in der Schmuddelecke am Müllcontainerstellplatz, den ich nicht suche um meine 50m Zone frei zu halten. In der Konsequenz gehöre ich wohl nicht zu den Leuten, die eine Dose suchen, weil sie da ist und in einer bestimmten Zone liegt.
 

luppolo

Geomaster
Meine "Homezone" ist auf jeden Fall über 10 km. Zumindest ist das das Gebiet, in dem ich regelmäßig unterwegs bin. Wir sind auf dem Land und meine Freunde wohnen teilweise am anderen Ende des Landkreises. "Homezone" definiere ich hier aber eher als "Heimat", "zu Hause", "beste Gegend". Also der Bereich, in dem ich regelmäßig unterwegs bin.
Mit Caches bzw. Smilies auf der Karte hat das nichts zu tun. Da sind sehr viele, die mich einfach nicht interessieren, auch wenn sie in der "Homezone" liegen. Und wenn ich Glück habe, ist die grüne Kiste oder das ? bereits wieder von der Karte verschwunden, bevor ich auch nur in Versuchung komme, da vielleicht doch irgendwann mal vorbeizuschauen.
 

Zappo

Geoguru
Mario Be schrieb:
Mahlzeit,

mich würde mal interessieren, wie groß ihr so eure Homezone definiert.
Man liest öfters, dass die Leute ihr Homezone clear/gelb haben wollen.
Manche Leute. Ich denke, daß sich das bei DER Cacheschwemme auch ein wenig gelegt hat. Also fehlt ein "garnicht" als Ankreuzoption.
Ich mach da garnix - ich gehe zu Caches, die mich interessieren. Das sind so 10 %. Und Zuhause geh ich sowieso eher selten Cachen.

Ich halte da auch für taktisch unklug. Ein cleverer Cacher hebt sich die nahen Caches für Rollatorzeiten auf :)

Gruß Zappo
 

eifriger Leser

Geomaster
Ich würde Homezone zunächst mal als den Bereich definieren den man durch kleine Schlenker mit täglichen Besorgungen, dem Weg zur Arbeit, etc. abdeckt. Relevanter als die Entfernung wäre in diesem Zusammenghang die Betrachtung der Suchfläche die man im Rahmen der kleinen Schlenker abdecken könnte.
 
Oben