Wo kriege ich die Koordinaten her ?

Martha_Della

Geocacher
Hallo,
habe soeben dieses Programm entdeckt und auch schonmal nach der Anleitung versucht, ein Rudelcachen vorzubereiten. Leider werden die Caches alle ohne Koordinaten angezeigt.
Ich frage mich auch, woher es diese bekommen soll, wenn man sich bei GC.com gar nicht angemeldet hat.

Muss ich irgendwo noch GC-Benutzer und Passwort eingeben ?
 

Golden_Fox

Geocacher
Rudelcachen bedeutet:
Eine Gruppe von ca.10 Leuten gehen gemeinsam an einen Geocache und heben ihn.
Das kann eigentlich jeder Geocache sein jedoch treffen sich keine 10 Leute wegen einem Leitplankenmicro.
 

Klausi1961

Geocacher
Ist das sinnvoll, mit einer ganzen Horde loszuziehen?
Da kann man bestimmt nicht ohne aufzufallen cachen gehen.
Ich war immer der Meinung, dass man das eher im Verborgenen und vorsichtig macht.
 

ElliPirelli

Geoguru
Klausi1961 schrieb:
Ist das sinnvoll, mit einer ganzen Horde loszuziehen?
Da kann man bestimmt nicht ohne aufzufallen cachen gehen.
Ich war immer der Meinung, dass man das eher im Verborgenen und vorsichtig macht.
Da gehen die Meinungen auseinander.
Ich find's auch nicht sinnvoll. Es wird in Rudeln mehr Schaden angerichtet und oft wandert die Dose, da nicht der eigentliche Finder die Dose wieder versteckt und tarnt.

@Martha_Della: Von welchem Programm sprichst Du? Kann es sein, daß man dort PocketQueries eingibt, die dann genutzt werden?
 
Martha_Della schrieb:
Hallo,
habe soeben dieses Programm entdeckt und auch schonmal nach der Anleitung versucht, ein Rudelcachen vorzubereiten. Leider werden die Caches alle ohne Koordinaten angezeigt.
Ich frage mich auch, woher es diese bekommen soll, wenn man sich bei GC.com gar nicht angemeldet hat.

Muss ich irgendwo noch GC-Benutzer und Passwort eingeben ?
Du hast also die Caches deiner Freunde gescannt. Böser Bub!

Beim Scannen werden keine Koordinaten eingesammelt, weil man hierzu eingeloggt sein müsste, was wiederum andere Probleme zur Folge hätte. Eine Alternative wäre eine aktuelle germanydb, die man auf dem Rechner haben müsste.

Für die Funktion Rudelcachen sind diese Koordinaten aber nicht notwendig! Einfach oben eine PQ mit Koordinaten verwenden die restlichen GPX-Dateien können dann ohne Koordinaten dann sein (gescannte).
 
ElliPirelli schrieb:
@Martha_Della: Von welchem Programm sprichst Du? Kann es sein, daß man dort PocketQueries eingibt, die dann genutzt werden?

Elli, das weißt du nicht von welchem Programm Martha_delle spricht, das macht mich aber traurig.
schluchtz.gif
 
Pelendones schrieb:
Rudelcachen bedeutet:
Eine Gruppe von ca.10 Leuten gehen gemeinsam an einen Geocache und heben ihn.
Das kann eigentlich jeder Geocache sein jedoch treffen sich keine 10 Leute wegen einem Leitplankenmicro.
Ein Rudel fängt schon bei zwei Cachern an.

Möchten mal ein paar Cacher losziehen und nicht jeder möchte gleich als Spoiler fürden anderen herhalten, so sollte man vor der Fahrt die bereits gemachten Caches aussondern. Dafür ist diese Funktion Rudelcaches gedacht.

Man gibt die PQ des Zielgebietes eine und unten die GPX-Dateien der Founds der einzelnen Personen. Am Ende hat man dann eine PQ mit Caches die noch keiner gemacht hat.
 
Klausi1961 schrieb:
Ist das sinnvoll, mit einer ganzen Horde loszuziehen?
Da kann man bestimmt nicht ohne aufzufallen cachen gehen.
Ich war immer der Meinung, dass man das eher im Verborgenen und vorsichtig macht.
Menschen in Massen sind immer problematisch. Aber wenn eine Gruppe herumsteht, dann kann schnell mal einer das Döschen ziehen, ohne gesehen zu werden. Hat alles vor und Nachteile, ganz wie es einem beliebt.
 

ElliPirelli

Geoguru
KoenigDickBauch schrieb:
ElliPirelli schrieb:
@Martha_Della: Von welchem Programm sprichst Du? Kann es sein, daß man dort PocketQueries eingibt, die dann genutzt werden?

Elli, das weißt du nicht von welchem Programm Martha_delle spricht, das macht mich aber traurig.
schluchtz.gif
Ist ja gut, ich hatte das Unterforum nicht so genau beachtet....

Und Dein Mopos darfst Du mir mal in Mumble erklären, ich versteh da immer nur Bahnhof.
 
OP
M

Martha_Della

Geocacher
Ich wollte hier keine Diskussion über das "Rudelcachen" anstoßen. :lachtot:
Vielleicht ist der Begriff etwas verwirrend. In einem ähnlichen Zusammenhang habe ich einmal "Team-Cachen" gelesen. Das assoziiert man vielleicht nicht gleich mit Horden von Cachern, die über eine harmlose Filmdose in einem Baumstumpf herfallen.
So ein Programm macht schon dann Sinn, wenn man nur zu zweit losziehen will und vorher seine gefundenen Caches abgleichen will.
Leider bin ich kein PM und bekomme also auch keine PQs. Somit ist das Programm nichts für mich.

Und nun bitte keine Diskussion anfangen, ob es sich lohnt, PM zu werden... ;)
 

ElliPirelli

Geoguru
Okay, zum Thema Wo kriege ich die Koordinaten her ohne PM:
Die Seiten aufrufen, Koordinaten abschreiben.

Aufwendig und zeitraubend, von daher geb ich persönlich lieber die €1,70 im Monat aus.
Mein Verbrauch an Schokolade kostet mehr im Monat..... :blush3:
 
Oben