Wohin mit aktivierten Coins aus der heimatlichen Sammlung?

Lanfair

Geocacher
Ich habe derzeit drei aktivierte Coins, die ich nicht auf Reisen schicken möchte. Entsprechend tauchen sie in meinem Inventory zwischen den Coins auf, die ich gerade zum nächsten Cache befördere. Ich würde meine Coins gerne aus meinem Inventory bekommen, aber wie?

Mir kam der Gedanke, daß ich sie in einen archivierten Cache lege oder einen neuen Cache erstelle und die Reviewer bitte diesen nicht zu veröffentlichen, dann dort die Coins reinpacke. Aber so richtig prickelnd finde ich das nicht, leider bietet geocaching.com aber auch keine Möglichkeit die gesammelten Coins von den reisenden Coins zu trennen.

Wie macht ihr das? :hilfe:

Bei meinen drei Coins geht das ja noch, ein Freund hat 94 aktivierte Coins in seiner Sammlung, was kann er machen?

Ich danke schon einmal vorab für die hilfreichen Infos!

PS: Ich habe die ersten 10 Seiten nach einem passenden Thread durchsucht, aber nichts gefunden. Die richtigen Begriffe für die Suche scheinen mir auch abhanden gekommen zu sein, daher bitte Nachsicht, wenn das Thema schon behandelt wurde. Über einen Link zu einem Beitrag, der meine Fragen beantwortet, würde ich mich sehr freuen, danke!
 

still-hide

Geomaster
Einfach nen Cache anlegen (Hide a Cache)...diesen aber nie aktivieren lassen (das berühmte Häckchen rausnehmen) und die Coins dort rein schaufeln...so macht ein Grossteil dies mit den Coins...und ist eine gute Lösung denke ich, habe mir zwei Caches geschaffen welche nie das Tageslicht erblicken werden, einmal für die verschwundenen und einmal für die aktivierten in der Sammlung.

Gruss, Heiko
 

ElliPirelli

Geoguru
Einige nutzen einen unveröffentlichten Cache, andere einen archivierten.
Andere wiederum halten sich eine Sockenpuppe, die die Coins dann in ihrem Inventar hat.
Oder man hat einen Hauscache, bei dem die alle eingeloggt sind und wer will kann klingeln zum Plausch und Discovern...

Ich hab die dritte Variante.... ;)
 

ElliPirelli

Geoguru
still-hide schrieb:
ElliPirelli schrieb:
Oder man hat einen Hauscache, bei dem die alle eingeloggt sind und wer will kann klingeln

Das bringt mich doch glatt auf ne Idee... :roll:
Wer's braucht...
Die meisten Hauscaches, die ich bisher fand, waren eher schwierig zu finden. So von wegen Muggles und unter Beobachtung suchen...

Einer allerdings war nett, da steht im Garten neben der Haustür eine Gartenbank, wo man die Sitzfläche hochklappt um an den Stauraum zu kommen. Darin lag dann eine Riesenkiste. Sowas ist natürlich extrem mugglesicher....
 
OP
L

Lanfair

Geocacher
Prima, danke euch für die Infos! Dann werde ich einen neuen Cache anlegen der nicht veröffentlicht wird und dort meine Coins ablegen.
Vielleicht hat Groundspeak irgendwann ein Einsehen und ändert die Webseite, so daß man die Sammelcoins von den zu transportierenden Coins trennen kann. Aber bis dahin werde ich eure Variante nehmen, danke!
 

Beleman

Geowizard
Man kann die Coins auch auf Unknown Location setzen, dann verschwinden sie ebenfalls aus dem Inventory (und können jederzeit zurückgeholt werden).
Hat in meinen Augen den Vorteil, dass keiner dieser Pseudocaches angelegt wird und die Kilometer daraus den Coins auch nicht zugute kommen.

Groundspeak bastelt anscheinend an einer weiteren Methode. Ich hoffe, die wird bald richtig eingebunden.
 

Sir Hugo

Geomaster
Ich habe die coins, wie schon von Beleman beschrieben, auch auf "unknown location" gesetzt, und zusätzlich beim Namen der coins ein "Z" vorne angestellt. So komme ich bei der alphabetischen Auflistung zwischen reisenden und nichtreisenden coins nicht durcheinander, da Letztere immer am Ende der Liste stehen.
 
Oben