Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fremden Cache "warten" erlaubt?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Monchi1980
Geocacher
Beiträge: 94
Registriert: Di 30. Okt 2007, 08:27
Wohnort: Hochdonn
Kontaktdaten:

Fremden Cache "warten" erlaubt?

Beitrag von Monchi1980 »

Hallo!
Ich habe bereits einen der Reviewer angeschrieben, aber keine Antwort erhalten, deswegen dachte ich, ich frag hier mal nach.

Fast direkt vor unserer Haustür liegt ein Cache, dessen Owner sich seit dem 25.6.2006 nicht mehr eingeloggt hat. Das Logbuch ist so gut wie vollm, die Plastiktüte müsste mal gewechselt werden und in dem Cache ist einiges an Müll zusammengekommen. Ich habe dem Owner eine Mail geschrieben, aber keine Antwort bekommen.

Meine Frage:
Kann ich mir den Cache mal "schnappen" und ihm ein etwas netteres Outfit (also neue Plastiktüte, evtl. neue Dose), eine nettere Füllung und ein neues Logbuch verpassen? Oder verstößt das gegen geschriebene oder ungeschriebene Regeln? So wie er ist stellt er meines Erachtens nach nicht mehr wirklich einen lohnenswerten Cache dar. Gut, so viele haben wir noch nicht gehoben, aber die, die wir gehobenen haben waren alle netter zurechtgemacht.

Danke schon mal für die Beantwortung meiner Frage!
Gruß
Yvonne
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 25138
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Die meisten Owner würden sich darüber freuen, einige (speziell die aus NL) bedanken sich auch dafür.

Wenn Du Pech hast, gerätst Du aber an einen, der sein Eigentum zurückfordert und kräftig droht.
Sowas war hier kürzlich zu lesen.

Am besten vorher eine Mail schreiben. Wenn keine Antwort kommt:
Dose nur trocknen und ein zusätzliches Logbuch reinlegen.
Damit dürfte wohl jeder einverstanden sein.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Beitrag von nightjar »

Servus Yvonne,
mach es einfach. Insbesondere dann, wenn die Dose an einem interessanten Platz liegt. Du kannst die Dose auch adoptieren. Schreib dafür einen Reviewer an, er soll das „Vier-Wochen-Spiel” machen. So lange dauert es bis eine verwaiste Dose adoptiert werden kann. Der Reviewer schreibt eine Note, dass der Owner sich innerhalb dieser Frist melden soll. Geschieht das nicht, erinnerst Du den Reviewer nochmal an den Fall und 1-2 Tage später ist der Cache in Deinem Besitz.
Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von TMC »

My way: Frisch den Cache (behutsam) so auf, wie Du es für richtig hälst. Dein Ansatz ist schon ok.
Right way: So ganze ohne »Prügel« geht's selten.
Bild My post is my castle. Bild Bild
Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Beitrag von DunkleAura »

TMC hat geschrieben:My way: Frisch den Cache (behutsam) so auf, wie Du es für richtig hälst. Dein Ansatz ist schon ok.
Right way: So ganze ohne »Prügel« geht's selten.
Meine Meinung, es ist alles gesagt.
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild
PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison »

Nicht mehr eingeloggt sein 06/2006 und keine Anwort nach ca. 1 Monat Emails an den Owner?: Der Cache ist verwaist.
Kuemmere Dich drum, wenn Du ihn fuer erhaltenswert erachtest, schicke einem Reviewer ein Adoptionsgesuch (was aber wahrscheinlich abgelehnt wird), schreib dann ein SBA-Log und leg nach erfolgreicher Archivierung einen eigenen an die Stelle.
Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1603
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi »

ich hab den Owner verstaendigt, dass ich eigtl warten wollte. Er hatte sich gefreut. Da ich das Ding aber nicht gefunden hatte, war ich also 3 Tage spaeter nochmal dort.. der Weg macht nicht wirklich Spass

hab ihm dann das getrocknete Logbuch in die Arbeit gebracht... seitdem saeuft der Cache wohl wiedera b... ZipLoc hin oder her.. der Farbeimer ist hinueber :-( dabei ist es hier ein "Klassiker". Waere schade den zu verlieren... die Location entschaedigt fuer den Hinweg

bisher hab ich also mit Fremdwartung gute Erfahrungen gesammelt....
Zuletzt geändert von widdi am So 13. Jan 2008, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild
Monchi1980
Geocacher
Beiträge: 94
Registriert: Di 30. Okt 2007, 08:27
Wohnort: Hochdonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Monchi1980 »

Danke für eure Antworten!

Davon, dass man den Cache adoptieren kann hatte ich schon über die Suchfuktion gelesen. Das fand ich aber irgendwie gleich nen "harten" Schritt. Gerade weil ich ja noch total neu dabei bin.

Ich denke, ich werd es machen, wie hier Mehrheitlich vorgeschlagen wurde. Den Cache erstmal vorsichtig wieder auf Vordermann zu bringen ist die "Owner-freundlichere" Lösung und das nehme ich heute mal in Angriff. Seine Sachen werde ich auf jeden Fall aufbewahren und eine Note schreiben, dass ich sie habe. Sollte er sich melden, kann er sie dann ja bekommen.

Gruß
Yvonne

PS: Klasse, dass man hier im Forum gleich so freundlich beraten wird!
nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Beitrag von nightjar »

PHerison hat geschrieben:... schicke einem Reviewer ein Adoptionsgesuch (was aber wahrscheinlich abgelehnt wird), ...
wie kommst Du zu dieser Aussage?
PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison »

nightjar hat geschrieben:
PHerison hat geschrieben:... schicke einem Reviewer ein Adoptionsgesuch (was aber wahrscheinlich abgelehnt wird), ...
wie kommst Du zu dieser Aussage?
IIRC war der Konsens der Reviewer verwaiste Caches nicht mehr zu uebertragen. Aber da kann ich mich auch irren.
Antworten