Seite 1 von 2

Radwege mit guten Caches gesucht

Verfasst: Mo 25. Sep 2017, 07:46
von baer
Seitdem wir seit einingen Monaten E-Bikes haben, haben wir das Radfahren wieder für uns entdeckt. :D

Natürlich verbinden wir gerne dieses Hobby mit unserem anderen, also sind überhaupt nicht böse, wenn am Radweg Caches liegen. :D

Die bisherige Erfahrung zeigt, dass Cache-Touren am Radweg jedoch oft zu zwei Frust-Erlebnissen führen:

- Die Caches liegen einfach zu dicht hintereinander. Es macht keinen Spaß, alle 200 Meter anzuhalten und dann noch trickreich versteckte Caches zu suchen (ja, man kann auch Caches überspringen - nur dann überspringt man vielleicht auch die guten...)

- Die Caches sind oft schlecht gepflegt. Es macht auch keinen Spaß, wenn jeder dritte Cache am Radweg seit einem Jahr nur DNFs drin hat und der Owner sich nicht kümmert (ja, man kann auch NM oder NA loggen - aber erst, wenn man selber da war...)

Hingegen, interessante Multis am Wegesrand, seien es Kurz-Multis, oder seien sie aufgemacht wie Wander-Caches, machen Spaß, selbst wenn man zum Final mal kurz die Fahrräder stehen lassen muss und einen Trampelpfad kurz beschreiten muss.

Jetzt die Frage: Kennt jemand Rad-Touren mit wirklich guten Caches (ibs. gut im obigen Sinne)?

Gerne im nördlichen Rheinland-Pfalz und den benachbarten Bundesländern, aber für eine gute Radtour würden wir vielleicht auch mal einen Kurz-Urlaub woanders machen. Oder sogar mal einen richtigen Urlaub, dann muss es aber viele Radwege dort geben.

Bitte nicht die Ostsee empfehlen, da zicken die Vermieter meist rum, wenn man nach Unterstell-Möglichkeiten für Fahrräder fragt. Die wollen dann selber Fahrräder vermieten. So selbst erlebt, als wir mal planten, dort hin zu fahren und es schließlich gelassen haben. Da bin ich leider nachtragend...

Re: Radwege mit guten Caches gesucht

Verfasst: Mo 25. Sep 2017, 09:04
von Team Oberpfalzläufer
Rad: Fünf-Flüsse-Radweg
https://coord.info/GC618KK

Re: Radwege mit guten Caches gesucht

Verfasst: Do 12. Okt 2017, 12:38
von KnurrhahnGC
Wie wäre es mit dem Ruhrtalradweg (http://www.ruhrtalradweg.de/).
Ihr müsst ja nicht jeden Cache ansteuern.

Re: Radwege mit guten Caches gesucht

Verfasst: Fr 13. Okt 2017, 11:34
von mity!
aber für eine gute Radtour würden wir vielleicht auch mal einen Kurz-Urlaub woanders machen. Oder sogar mal einen richtigen Urlaub, dann muss es aber viele Radwege dort geben.
Na dann: Auf nach Berlin! Ehrlich... :^^:

Denn da gibt's eine Serie mit Letterbox-Caches entlang des berliner Wanderwege-Netzes. Und die sind (fast) alle deutlich fahrrad- als wandertauglicher. Und die sind wunderschön! Die Touren sind zwischen 10 und 50 Kilometer lang und man sieht Berlin mal aus einer etwas anderen Perspektive.

Okay, das ist nichts für Punktesammler, denn hier sind pro Radeltag nur ein bis zwei Punkte drin (Beifang mal abgesehen). Aber ich las bei Dir raus, dass es Dir auf dem Fahrrad sitzend genau wie mir geht: Eine Powertrail-Dose alle 160 Meter (also kaum wieder richtig angefahren) ist einfach blöde. Deshalb rate ich auch explizit vom Berliner Mauerweg ab! :ops:

Have fun

mity!

Re: Radwege mit guten Caches gesucht

Verfasst: Sa 14. Okt 2017, 17:52
von fogg
Hier gibt es eine Liste mit Radel-/Wander-Caches (>20km): https://www.geocaching.com/bookmarks/vi ... 738617c46f

Wenn es auch mal ein bisschen länger dauern darf: https://www.geocaching.com/bookmarks/vi ... a5a1e600a3

Viel Spaß beim Radeln!

Re: Radwege mit guten Caches gesucht

Verfasst: Sa 14. Okt 2017, 21:02
von chrysophylax
Nicht ganz nördliches Rheinland-Pfalz, aber zumindest das Final liegt in Rheinland-Pfalz. Man KANN das an einem Tag fahren, ich hatte aber auch schon diverse Leute die das an mehreren Tagen gefahren sind. Meine Salatdose. 100km. Wenn man nicht in der Gegend wohnt würde ich empfehlen einen schönen Wochenendtrip: Freitag Abend Anreise nach Obernhof, Übernachtung in hübscher Ferienwohnung (kann ich was empfehlen), Samstag morgen per Zug nach Wetzlar, Radeln nach Obernhof, Samstag Abend gefleechtes Abstürzen im Weingut beim Hernn Massengeil in Laufentfernung der Ferienwohnung, Sonntag Heimreise.

Also gerade wenn man mit Rentner-RacernElektrofahrrädern unterwegs ist sollten die 100km an einem Tag kein Problem sein.

chrysophylax.de

Re: Radwege mit guten Caches gesucht

Verfasst: Sa 14. Okt 2017, 21:17
von chrysophylax
Achso: Es geht bei der Geschichte um den Radweg. Der hat echt tolle Stücke (aber zugegeben gerade am Anfang auch ein eher hässliches). Der Cache ist ein klassischer Photorallye-Bilderrätsel-Multi mit bewusst eher einfach gewählten Ablesestationen und einem unspektakulären Final - obwohl auch schon Leute von der Idee des winter- und hochwasserfesten Finalbehälters beeindruckt waren weil sie sowas vorher noch nicht gesehen haben.

chrysophylax.de

Re: Radwege mit guten Caches gesucht

Verfasst: Sa 14. Okt 2017, 22:47
von Team Oberpfalzläufer
Dankbarer TO!

Re: Radwege mit guten Caches gesucht

Verfasst: So 15. Okt 2017, 05:03
von baer
chrysophylax hat geschrieben: Sa 14. Okt 2017, 21:02 Nicht ganz nördliches Rheinland-Pfalz, aber zumindest das Final liegt in Rheinland-Pfalz. Man KANN das an einem Tag fahren, ich hatte aber auch schon diverse Leute die das an mehreren Tagen gefahren sind. Meine Salatdose. 100km.
Danke für den Tipp, aber den haben wir schon einige Zeit im Auge und werden ihn auch bestimmt noch irgendwann angehen.

Danke auch für die anderen Tipps, für Urlaube haben wir ja jetzt schon eine Auswahl!

Re: Radwege mit guten Caches gesucht

Verfasst: So 15. Okt 2017, 20:43
von Mausebiber
Gut gefallen hat uns:

GC3MF8T Multi-cache Jagsttalradweg 1 und folgende.