Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

pipatah
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 21:58

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von pipatah »

Irgendwie ist das schon seltsam. Warum bekommt jemand aus Hannover die - zumindest zeitweilige - Berechtigung, in München 30 ALCs zu veröffentlichen, während ein normaler ALC auf fünf Stationen beschränkt ist? Etwas mehr Transparenz wäre da schon wünschenswert.
pipatah
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 21:58

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von pipatah »

Ich habe mal im offiziellen Forum eine entsprechende Anfrage angebracht.
Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 839
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von Mausebiber »

Irgendwie ist das schon seltsam. Warum bekommt jemand aus Hannover die - zumindest zeitweilige - Berechtigung, in München 30 ALCs zu veröffentlichen, ...
Du stellst die Frage hier im Board und natürlich auch bei Geocaching und denkst, das kann hier jemand beantworten?
Warum stellst du denn die Frage nicht direkt an Groundspeak, die sollten das doch wissen.

Nachtrag:
die Antwort kam doch schneller als erwartet:
https://www.geocaching.com/play/partnerwithus
Zuletzt geändert von Mausebiber am So 25. Jul 2021, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
pipatah
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 21:58

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von pipatah »

Habe ich doch. Die Antwort von Keystone kam sofort und lautete:

"These may have been private Adventures that were mistakenly set to "Public," and then they disappeared when the mistake was noticed.
The rules that apply to your Adventures and mine do not apply in all the same ways to someone who pays Geocaching HQ to set up their own Private Adventure."

Wer zahlt, hat also Sonderkonditionen.
Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 839
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von Mausebiber »

Wer zahlt, hat also Sonderkonditionen.
Ist das denn nicht immer so, 30 Euro für PM z.B.
pipatah
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 21:58

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von pipatah »

Damit habe ich kein Problem. Es war mir nur neu, dass man gegen Geld private ALCs legen kann. Wieder was gelernt. Ich vermute mal, dass die zahlenden privaten Teilnehmer die Funde auch in ihrer allgemeinen Statistik wiederfinden werden.
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 6037
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von jennergruhle »

Es gab und gibt doch auch spezielle ALCs zum Mega- und Giga-Events, z.B. beim GC7QQQQ in Berlin. Da wurden drei Serien à 10 Stationen versteckt. Überhaupt gab es die früher (TM) doch nur zu Events. Erst ab 2017 oder 2018 wurden die dann an "normale Cacher" herausgegeben.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
DNF_BLN
Geowizard
Beiträge: 1531
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 11:08

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von DNF_BLN »

@ pipatah
"Damit habe ich kein Problem. Es war mir nur neu, dass man gegen Geld private ALCs legen kann. Wieder was gelernt. Ich vermute mal, dass die zahlenden privaten Teilnehmer die Funde auch in ihrer allgemeinen Statistik wiederfinden werden."

Die für die Labs zahlenden Kunden sind in der Regel keine Cacher und die interessiert auch keine Statistik mit Gummipunkten. Die Interessieren sich meist nur dafür das sie gesehen werden (Werbung) oder Cacher als potentielle Kunden zu ihnen kommen. Wobei ich die Labcachejünger nicht als Cacher bezeichnen würde. Das ist meist virtuelles Geocaching mit meist Zahlen oder einfachsten Wortkombinationen eingeben und einer grottigen App und noch schlechterem Kartenmaterial.

Gruß DNF_BLN
Schreibst du noch, oder photologgst du auch schon!
mark
Geowizard
Beiträge: 2599
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von mark »

vossibaer hat geschrieben: So 25. Jul 2021, 17:23 Heimatgegend ist Hannover - schon etwas weit weg für Caches in München.
Die Entfernung ist bei ALCs vollkommen egal. Meine sind 1500 km von meiner Homezone weg.
Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 576
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: Neue ALCs im Olympiapark - kurz da und gleich wieder verschwunden

Beitrag von schatzi-s »

fuer Geld und Ruhm verreist er auch gerne mal ;-) So hatte er hier in Bremen mind. eine Dose (fuer eine Radiosendung).
Als sie rauskam, waren die Koordinaten bei G$ falsch, im Radio wurden aber die richtigen genannt. Ich habe lange an der falschen Stelle den FTF (ver-)sucht. Nach meinem DNF schrieb mir jemand die richtigen KO (Tippfehler bei den Minuten). Es dauerte aber noch recht lange, bis die Koordinaten korrigiert wurden und ich weiss nicht, wie viele Cacher noch im falschen Vorgarten gesucht haben...
Irgendwann wurde die Dose von jemandem adoptiert. Ob es sie noch gibt, weiss ich nicht.

Andere (schoene) Dosen von ihm sind in einem Ferienpark an der Nordseekueste...
Antworten