Cacheentwicklung in München

Windi

Geoguru
Also wenn ich mir die Statistikseiten von Hega so ansehe so muss ich feststellen, dass der 1. Geocaching-Stammtisch vom Februar 2004 ganz schön Schwung in die Münchner Szene gebracht hat.
Ab da gings mit der Anzahl der Caches ganz schön steil nach oben. Statistik

Ich glaub ich werd demnächst mal den 2. Stammtisch ins Leben rufen, sind ja mittlerweile viele neue Leute dazugekommen.
 

Bilbowolf

Geowizard
Hi Windi,

welch Erkentniss :shock: . Ich glaube es gibt hier einen alten Thread zum Thema "Cachegeburten gehen ab"....

Ja, ich glaube ein Event wäre wieder angebracht. Wir sollten aber galube ich etwas "GeoCaching" drum herum einbauen... so wie damals in Berlin.
 

ingo_3

Geomaster
Die Einfachen haben etwas mehr Zeit muss den Anfängern ja ne Chance lassen. Da mach ich doch lieber die Mission Impossible bei Nacht.
Äh apropos Nachtcache ? Ich hab ja keinen versprochen :roll:
Wie lange soll den noch auf dem Fuß rumgeritten werden ? :wink:
 
ingo_3 schrieb:
Äh apropos Nachtcache ? Ich hab ja keinen versprochen :roll:
Wie lange soll den noch auf dem Fuß rumgeritten werden ? :wink:

Och, es würde Dir sicher niemand übelnehmen, wenn Du auch einen Cache versprichst und mehrere andere legst, denke ich mal.

Der Fuß war heute nur einer von mehreren Hinderungsgründen, aber momentan ein sehr energischer. Der hat mich nicht nur an der diesjährigen Wiesn und am Night Ops gehindert, sondern am heute geplanten Systemsbesuch. Es ist also ernst.

Cache on,

Schnüffelstück

Edit: Sinnentstellender Vertipper
 

ingo_3

Geomaster
Ich hätte auch nicht´s dagegen wenn Du die beiden die ich gelegt habe auch machen würdest. :wink:

Aber zu deiner Beruhigung bin ich an zwei Anfänger-Nacht-Caches dran, also wieder nix für dich :cry:
 
ingo_3 schrieb:
Wie lange soll den noch auf dem Fuß rumgeritten werden ? :wink:

Auf dem Fuß wird bis auf weiteres garnicht mehr geritten und nicht mal gelaufen: Der Orthopäde hat erstmal eine Fraktur eines Mittelfußknochens diagnostiziert, das aber wieder zurückgenommen und mir lediglich Bewegungsverbot, leckere Drogen (naja, langweiliges Zeug, dröhnt kein Stück) und schicke Einlagen für die Schuhe verordnet. Schöne Sch**sse.

Ihr dürft mich also bis auf weiteres "Hinkebein" nennen!

Schnüffelstück
 
OP
Windi

Windi

Geoguru
Dann wird sich das mit Neuromancers Nachtcache noch hinziehen wenn "Herr Hinkebein" :? kein Beta-Testing machen kann.

Gute Besserung von mir.
 
Windi schrieb:
Dann wird sich das mit Neuromancers Nachtcache noch hinziehen wenn "Herr Hinkebein" :? kein Beta-Testing machen kann.

Gute Besserung von mir.

Danke, angeblich kann ich in einer Woche schon wieder etwas latschen. Schau ma mal, ob sein Nachtcache unter einem besseren Stern steht als meiner :-(

Schnüffelstück
 
Wie schon in der Signatur erwähnt, sind zwei Caches in München und Umgebung wieder erreichbar und ein dritter ist neu platziert.

Ob man das Glockenspiel nochmal als "Found" loggen kann, des weiß ich net. Es ist nicht der alte Platz, aber auch nicht ganz neu. Also bitte sucht den Cache und entscheidet dann nach eigenem Gutdünken, ob es für Euch ein neuer "Found" ist oder nicht. Egal wofür Ihr Euch entscheidet, ich werde es respektieren und freue mich weiterhin über jeden Besuch des Cache.

Happy hunting!
 
OP
Windi

Windi

Geoguru
Ist ja echt geil. Schaut Euch mal die Karte an.
So viele neue Caches rund um München auf einen Schlag gab es ja schon lange nicht mehr.
 
A

Anonymous

Guest
Windi schrieb:
Ist ja echt geil. Schaut Euch mal die Karte an.
So viele neue Caches rund um München auf einen Schlag gab es ja schon lange nicht mehr.

Leider werden kaum Angaben zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln gemacht. Für die Preußen ist es daher nicht einfach die Caches anzugehen.

img.aspx
 
Oben