DIY: Minimalistische Schlingenleiter

satanklaus

Geomaster
Ein Fundstück aus dem Web, das vielleicht von allgemeinem Interesse ist.

Wenn man sich spontan mal 2-3 Tritte aus einer Bandschlinge bauen will/muss, ist das sicher eine gute Alternative zu anderen Selbstbau-Versionen wie z.B. der jha Leiter.
Klar, dass die Bequemlichkeit leidet, dafür hat man minimales Packmaß und Gewicht und nutzt Ausrüstung, die man eh dabei hat. (Ich habe eine Schwäche für den kreativen Umgang mit der Ausrüstung...)

Den Teil mit dem Verstärken der Tritte am Ende des Videos muss man sich für eine Spontanaktion natürlich klemmen. Und ob man die Knoten wieder aufbekommt muss sich auch zeigen....
 
OP
satanklaus

satanklaus

Geomaster
Zum Schmetterlingsknoten (eigentlich OT, aber ich bin ja der TS, :D )

Ich sehe die oben verlinkte Anleitung zum Legen des Knotens immer wieder.
Die Version aus diesem Dokument finde ich aber wesentlich praktischer.
Seit ich die kenne habe ich die erste nie wieder genommen.
 

adorfer

Geoguru
satanklaus schrieb:
sicher eine gute Alternative zu anderen Selbstbau-Versionen wie z.B. der jha Leiter.
Von der bin ich inzwischen ab. Mir ist sie "zu komfortabel", und andere kommen gar nicht damit zurecht, dass die Tritte sich unter Belastung immer dorthin drehen, wo man es vielleicht nicht erwartet.

Ich habe jetzt aus Besenstielen was gebaut.
Breite zwischen den Seilen muss so sein, dass man den Fuß auch in der NVA-Wathose noch hineinbekommt (und wieder heraus). 20cm sollten daher auch für Großfüße reichen.

(Statt Besenstiel wäre Strangprofil aus Alu sicher noch ein paar Gramm leichter, aber da habe ich irgendwie Bedenken mit den Durchführungen mangels passender Hohlnieten zum Durchfädeln der Reepschnur.)

Den Stufenabstand habe ich bewusst auf 30cm verringert (Knoten auf ca. 24cm, die restlichen cm kommen bei der ersten Belastung aus den Achterknoten "heraus"), um den Komfort "für Nichtkletterer" zu erhöhen. Rein technisch wären 50cm wie bei der Stabru auch o.k. Nur in der Wathose und mit Rucksack wird's natürlich dann schon anstrengend.

Die Schnur zwischen den obersten zwei "Abteilungen" haben ich mit Gartenschlauch überzogen, damit es zumindest etwas Kantenschutz gibt. Der Knoten oben ist ein Hasenohr mit zwei unterschiedlich langen "Ohren" (eines minimal klein), damit man mit nur einem Karabiner ohne weitere Bandchlingen an einem dickeren Rohr festmachen kann, ohne dass der Karabiner zu viel Querbelastung bekommt.

P1130631.JPG


P1130675.JPG


P1130676.JPG
 

speerwerfer

Geocacher
Bei einem Betreff: DIY: Minimalistische Schlingenleiter finde ich den Hinweis auf eine weitere Variante nicht besonders OT :)

Deine Anleitung für den Schmetterlingsknoten finde ich übrigens sehr gut und wesentlich leichter zu verstehen!
 

adorfer

Geoguru
Was die Bandmaterial-Leiter anbelangt: Knoten sind immer dick und schwer, verbrauchen zudem viel Material.

Da es sich sowieso nicht um ein tragendes Element einer Sicherungekette handelt, würde ich wirklich die Nähmaschine benutzen und die Stufen vernähen.
Den jeweils unteren "Schenkel" (die Gegenkathete) würde ich mit doppeltem Material vernähen, damit er sich besser aufstellt. (was einen Teil der Gewichtsersparniss wieder auffressen wird.)
 
OP
satanklaus

satanklaus

Geomaster
Der Thread mäandert thematisch schon wieder gewaltig.
Mir ging es lediglich um die Möglichkeit, aus einer Bandschlinge mal eben ein paar Stufen zu bauen und wenn ich fertig bin wieder mit einer Bandschlinge am Gurt von dannen zu ziehen. Daher "minimalistisch" und unter Umwidmung vorhandenen Materials.

Ich will also weder ein paar Meter Besenstiel rumtragen noch ein Extrastück Statikseil und ich kaufe mir auch nicht extra eine Nähmaschine.
Dass man das alles viel toller machen kann ist doch klar.
 

FloriJ

Geocacher
satanklaus schrieb:
Zum Schmetterlingsknoten (eigentlich OT, aber ich bin ja der TS, :D )

Ich sehe die oben verlinkte Anleitung zum Legen des Knotens immer wieder.
Die Version aus diesem Dokument finde ich aber wesentlich praktischer.
Seit ich die kenne habe ich die erste nie wieder genommen.

So hab ichs beim Segeln auch gelernt....
 
OP
satanklaus

satanklaus

Geomaster
speerwerfer schrieb:
Bei einem Betreff: DIY: Minimalistische Schlingenleiter finde ich den Hinweis auf eine weitere Variante nicht besonders OT :)

Keine Sorge, ich habe mich mit OT auf mein eigenes Abschweifen bezogen, denn um Knoten geht es ja nun wirklich nicht. :grin:
 
Oben