Mini Maglite AA defekt?

kleiner nils

Geocacher
Hallo!

Ich habe neulich aufm Schrottplatz eine Mini Maglite AA mit LED gefunden, und mitnehmen dürfen.

Zuhause angekommen: Mist, Batterien gehen nicht raus... Nach 10 Minuten klopfen, rütteln und wackeln fiel die erste raus, die Zweite braucht noch einmal 5 Minuten. Jetzt habe ich das "Batterieröhrchen" von innen erstmal ein bisschen ausgeschliffen, so das die AA Batterien problemlos rein und raus gehen.

Dann das nächste Problem: Wie rum gehören die Batterien jetzt rein, so das die Lampe funktioniert.

Ich denke auch das die LED kapput ist, kann ich eine X-belibige andere LED einsetzten und das Loch für die LED im Spiegel vergrößern, oder ist das unratsam?


Ich hoffe schon mal auf Antworten..
nils
 

Ruhrcacher

Geowizard
Die Batterien kommen mit dem Plus-Pol (Knubbel) in Richtung Birne rein. Die Feder in der Endkappe drückt dann auf den flachen Minuspol der letzten Batterie.

Ob man die LED "einfach" tauschen kann, kann ich dir nicht genau sagen, da ich noch keine LED-MiniMag auseinander gebaut habe.
Ich habe aber Erfahrungen, was den Schalter/Birnchenhalter bei der Normalen Glühbirnenversion betrifft.

Dort könntest du statt einem Glühbirnchen eine weiße LED einbauen. Ohne weitere Umbauten wäre dieser aber ungeregelt!
minischalter1.jpg


Hier mein Beitrag darüber

Wenn Du die Lampe instandsetzen möchtest:
Ein LED-Upgrade-Kit kostet bei Globetrotter 9,95€ (ca. halber Neupreis einer herkömmlichen MiniMag).
 

Lichtinsdunkel

Geomaster
Wenn du richtig viel Spaß mit der Kleinen haben willst, besorg’ dir das Dropin von Sven Dittmann. Bezugsquelle: led4more.de Das wird einfach statt des Plastikteils eingesetzt, und der Reflektor wird durch eine mitgelieferte Linse ersetzt. Das Drop-in kostet 30 Euro und wird nach Anfrage direkt versandt, Bezahlung folgt erst dann. Falls dir das Modul nicht gefallen sollte, kannst du es auch zurückschicken, da ist Herr Dittmann sehr kulant.

Gruß
Walter
 

Ruhrcacher

Geowizard
Gibt es das DITTMANN'sche Moudl wirklich für die MiniMag.
In seinem ebay-Shop ist nur das Prodult "Cree - Chip LED passend für Maglite 3 bis 6-Cell C/D" verfügbar..
 

radioscout

Geoking
Ich weiß nicht, ob es momentan lieferbar ist aber es gab auf jeden Fall eins.

Auch wenn viele User Maglite für veraltet halten: neben der Robustheit gibt es (bei den kleinen Lampen) einen ganz entscheidenden Vorteil: die Lampe ist ausgeschaltet, wenn der Kopf festgedreht ist. Er wackelt nicht und kann nicht verloren werden, versehentliches Einschalten ist kaum möglich.
 

Ruhrcacher

Geowizard
Christian und die Wutze schrieb:
Und das ist wirklich klasse! Habe ich schon länger im Einsatz.
Weißt du noch wie teuer es war?

Kaufen würde ich es persönlich für meine alte MiniMag erstmal nicht, da ich ja erst in Schalter & Ersatzbirnchen investiert habe. Als Backup-Lampe reicht das aus. Als Haupt-Taschen(!)lampe habe ich die letzte ALDI-Pseudo-3W-TaLa und fürs Nachtcachen eine original Mag 4D. Die war orginal günstiger als alte 6D + Modul).
 
2007 habe ich (über ebay) 32 Euro für das Modul bezahlt. Ich bin mir aber nicht mehr sicher, ob es über Sofortkauf oder eine normale Auktion lief.

Edit: Gerade das Email-Archiv durchstöbert. Das ging überhaupt nicht über ebay. Er hat mir ein Modul zur Ansicht geschickt und ich ein paar Tage später das Geld.
 

Lichtinsdunkel

Geomaster
Ruhrcacher schrieb:
Gibt es das DITTMANN'sche Moudl wirklich für die MiniMag.

Ruhrcacher schrieb:
Weißt du noch wie teuer es war?

Wenn man auf der Seite www.led4more.de „light“ anklickt, öffnet sich ein Untermenü, in dem man unter anderen auch die „Maglite Mini AA“ auswählen kann. Anschließend kann man sich ein kleines Video anschauen.
Und wie gesagt, wenn du das Drop-in direkt bei Sven Dittmann bestellst, kostet es 30 Euro (wenn ich mich recht erinnere sogar inklusive Versand.)

Gruß
Walter
 

Cliff

Geocacher
Moin,

ich habe das DropIn vor ca. 2 Monaten erst gekauft.
Macht ein sehr schönes Licht die kleine MiniMag (2AA).
Charakteristik entsprechend eines Fluters. Die Fokussierung funktioniert nach Einsatz des DropIn's nicht mehr wirklich.
Ist eine sehr schöne Lampe um z.B. LostPlaces zu erkunden (Bunker). Für Nachtcaches eher 'unterstützend' geeignet...

Ist schon krass wenn man die Dittmann- MiniMag einmal neben einer Standard- MiniMag betreibt ;-)

Gruss Cliff
 
OP
kleiner nils

kleiner nils

Geocacher
Naja, ich hatte gehofft, das ich nicht mehr als 10€ Investieren muss, nun habe ich aber schon eine andere Idee.

gruss
kleiner nils
 
Oben