Neu aus Greven......

cabrio-maus

Geonewbie
... eigentlich fing alles damit an, dass ich das IPhone bekam. Ich hatte vorher schon einige Berichte über das Geocaching gesehen, mich aber nicht wirklich damit beschäftigt.

Als das Handy da war, meinte mein Mann (noch nicht registriert und zur Zeit auf sein Garmin wartend), ich sollte doch die App mal downloaden... Gesagt getan... nachmittags waren wir dann direkt unterwegs und haben unseren ersten Cache geloggt..." Der Stoff von dem Christo träumte (Traditional Cache)GC1ATFC!. Das war am 17.04.2010. Heute - 3 Wochenenden später haben wir unsere Nummer 29 geloggt.

Wir würden uns freuen, auf diesem Wege weitere Infizierte aus der Gegend zu finden und vielleicht auch die ein oder andere Tour gemeinsam zu unternehmen.... aber wie gesagt: blutige Anfänger...

Viele Grüße
Kerstin
 

Bagno

Geocacher
Na...dann Herzlich Wilkommen im Forum bzw. bei diesem schönen Hobby. Ich selbst komme aus Rheine und habe vor etwas mehr als 7 Jahren meinen ersten Cache während des Studiums bei Neubrandenburg geloggt (Mit einem Garmin eMap). Da die Caches dort anfangs sehr dünn gesäht waren..und somit die Wege sehr weit, habe ich auch nicht viel in der Studentenzeit loggen können. Aber seit diesem Jahr bin ich viel mit meinem Bruder unterwegs, der mittlerweile auch mit dem "Cachevirus" infiziert ist. Macht halt in der Gruppe meist mehr Spaß als allein.
Hier im Forum Münsterland gibt es öfter mal Anfragen zum Rudelcachen..oder wenn ihr mal ne nette Runde im Bereich Rheine drehen wollt..einfach mal ne PN schicken. Da lässt sich sicher was organisieren. Bei Greven direkt war ich noch nie unterwegs...vorwiegend "Lost Places" oder Nachtcaches sind bevorzugt. Aber auch sonst bin ich (sind wir) für eine nette Tradi-Runde immer zu haben.

Gruß de Bagno (Sven) aus Rheine
 
Oben