Oregon 450 Caches für immer gelöscht?

00schmu

Geonewbie
Problem:

1) einzelnen Cache mit Firefox PlugIn auf Oregon übertragen
2) PocketQuery worin dieser Cache enthalten ist auf Oregon übertragen
3) gewundert, warum der Cache durch PQ nicht aktualisiert wurde (keine neuen Logeinträge)
4) gpx-Datei von einzelnem Cache von Oregon gelöscht
5) Oregon zeigt den Cache nicht mehr an
6) mit Texteditor geprüft, ob Cache in gpx-Datei von PQ enthalten ist -> ja

Lösung?

MfG
00
 

ElliPirelli

Geoguru
War mir nicht so, daß zur Zeit ein Bug in den PQs ist, daß dort keine neuen Logs mitkommen?

Es könnte daran liegen.
Die neuesten Logs helfen aber meist eh nur bedingt beim Suchen, denn sie enthalten selten Spoiler und oft nur ein Copy and Paste Log 'mit x und y auf Tour gut gefunden'....
 

argus1972

Geowizard
oft nur ein Copy and Paste Log
Ehrlich?
Ich hatte bis gerade angenommen, diese völlig identischen Logs seien einfach ein Fehler in der Datenbank von Groundspeak. :???: :lachtot:

Das ist wohl ein neues feature in den PQs: Speicherplatz sparen durch Vorenthalten aussageloser Logs. :roll:
 
OP
0

00schmu

Geonewbie
Ahhh, erstmal Danke für die zahlreichen Antworten!

Die Tatsache, dass noch keine richtige Antwort dabei war, bestätigt die Berechtigung der Frage ;)

@DL3BZZ:
Hier und im www schon gesucht, aber die Antwort nicht gefunden.

@wallace&gromit
Ich wollte niemanden mit einem ausformulierten Text langweilen.

@ElliPirelli
Mit dem Texteditor sind die neuesten Logs im PQ zu sehen. Außerdem fehlen mir jetzt auf dem Oregon ja nicht die neuesten Logs, sondern der ganze Cache wird nicht mehr angezeigt.

@Die C-SAU Bande
Das habe ich schon probiert, hat aber nichts genützt. War das eine Vermutung von euch, oder hattet ihr das Problem selbst und konntet es damit lösen?

MfG
00
 

ElliPirelli

Geoguru
00schmu schrieb:
Die Tatsache, dass noch keine richtige Antwort dabei war, bestätigt die Berechtigung der Frage ;)
Oder es bestätigt, daß keiner dieses Problem kennt.

Ich zum Beispiel füttere meine PQs in GSAK ein, filtere dann nach meinen Wünschen und schieb dies dann auf's Oregon.
Beim Heimkommen werden dann die Fieldnotes des Oregon in GSAK eingelesen, offline die Logs geschrieben und bei GC.com hochgeladen.

Darum kann ich auch Dein Problem nicht nachvollziehen... ;)
 
00schmu schrieb:
@Die C-SAU Bande
Das habe ich schon probiert, hat aber nichts genützt. War das eine Vermutung von euch, oder hattet ihr das Problem selbst und konntet es damit lösen?

Mein O300 ist beim Einlesen der PQ abgestürzt und hatte nur einen Teil der Caches an Bord. Erst das Änderen der .gpx konnte ihn dazu bewegen, die Caches erneut einzulesen.

Udo
 
OP
0

00schmu

Geonewbie
Sooo, hier ist die Lösung:

Die C-SAU Bande hat Recht!
Nach dem Ändern der PQ-Datei mit einem Texteditor wird diese wohl irgendwie neu eingelesen.
Die Caches aus der PQ-Datei sind dann alle wieder da.

Und hier jetzt der Fehler zwischen meinen Ohren:
Der vermisste Cache wurde mir unter "Geocache Suchen" nicht angezeigt, weil ich ihn inzwischen gefunden hatte und das auch in der neuen PQ-Datei vermerkt war. Wer ahnt denn schon, dass der Log im Internet über PQ seinen Weg zum Oregon findet... :kopfwand:
Zu sehen ist er nun also unter "Gefundene zeigen".

MfG
00
 
Oben