OSM + Oregon + Europakarte bzw. Hauptstädte Europas

splittscheid

Geocacher
Hallo zusammen,

vorab: ich bin neu im Thema, hab viel gegoogled, viel gelesen und bin nicht sehr viel schlauer. Meine Vorkenntnisse in Sachen PC sind sehr gut.

Ich habe mir einen Oregon 200 bestellt. Hauptaufgabe: cachen und nebenbei in fremden Städten etwas navigieren.

Das Gerät bietet sich mir jetzt sehr gut an, da ich im Mail eine Kreuzfahrt mache und in verschiedenen europäischen Häfen anlege. Da das Schiff nicht auf mich wartet, wäre es klasse, wenn ich auf der Karte einfach den Anlegepunkt des Schiffes markieren kann und dann los laufe (ich hoffe, dass das Oregon das kann???). Wenn ich nun die Stadt auf eigene Faust erkunden will, wäre es aber noch schöner, wenn dort das Straßennetz usw. abgebildet ist. Ich hab gesehen, dass man eine ca. 1GB große Deutschlandkarte erhält. Was ich toll finden würde wäre eine Europakarte mit möglichst vielen Details. Oder kann ich mir z.B. bei OSM eine Stadt exporieren mit allen Details und auf den Oregon einspielen? Wenn ja, was brauch ich dafür. Es gibt da anscheinend auch verschiedene Tools und Ansichtsweisen. Insbesondere muss ich wissen wieviel Speicherplatz das verbraucht, da ich mir dann noch eine microSD-Karte kaufen muss.

Idealerweise gibt es eine Weltkarte, die alles hat mit vielen Detailstufen. Wenn die Karte dann 6GB oder so hat, ist das OK. Europa würde mir natürlich reichen. Gerne auch nur die Länder wo ich hinreise: Agypten, Türkei, Griechenland und Zypern.

Und bevor jemand wieder die Suche anmeckert: bei mir kommt immer ein Fehler. Vor ein paar Tagen gings noch ohne Fehler, aber selbst da hab ich entweder die falschen Suchbegriffe eingegeben oder war blind.

Prinzipiell ergeben sich diese Grundfragen:
1. kann ich einfach mal eben andere Länder oder gar Welt-/Europakartenmaterial mit vielen Details einspielen?
2. Wieviel Speicherplatz benötige ich ca.?
3. Wie mache ich das?

Vielen Dank für Eure Hilfe und viele Grüße
splittscheid
 

xtb

Geomaster
splittscheid schrieb:
Prinzipiell ergeben sich diese Grundfragen:
1. kann ich einfach mal eben andere Länder oder gar Welt-/Europakartenmaterial mit vielen Details einspielen?
2. Wieviel Speicherplatz benötige ich ca.?
3. Wie mache ich das?

zu 1: Ja. Du musst nur die Karten dazu haben. Die "All in one" findest Du unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:All_in_one_Garmin_Map
zu 2: Ganz Europa benötigt in der Variante "All in one" derzeit ca. 2,3 GB. Ich habe das auf meiner 4 GB grossen SD-Karte drauf und zusätzlich noch die Topo V2 von Deutschland
zu 3: Karte runterladen, auf die SD Karte kopieren (ins Verzeichnis Garmin), gut ist

Ob die Karte Deinen Ansprüchen genügt, kannst Du einfach auf www.openstreetmap.org überprüfen.
 
OP
splittscheid

splittscheid

Geocacher
Das hört sich doch total klasse an :D Und gibt es auch die Möglichkeit Städtebezogen oder Regionsbezogen Caches runter zu laden? Ich will eigentlich an jedem Hafen einen Cache machen? Gibt es da auch was von Openstreetmap oder ein Plugin etc?
 
OP
splittscheid

splittscheid

Geocacher
tolle Suchfunktion die nicht funktioniert (siehe oberster Post)... falls wer fragt: Firefox vor 2 Wochen frisch runtergeladen und installiert... Keine Plugins oder Scripts aktiv. Wenn ich suchen will kommt immer: Seite wurde nicht gefunden blabla.
Ich werde schon klar kommen, vielleicht funktioniert die Suche bald auch wieder...

Übrigens: was heißt in diesem zusammenhang PM und Pocket Queries?
 

xtb

Geomaster
Mit Suchfunktion war nicht die vom geoclub gemeint, sondern die von geocaching.com ... die Cachesuche :)

PM = Premium Member

Pocket Queries sind fix und fertig gepackte gpx files, die Du entweder direkt auf Dein Oregon schieben kannst oder in anderen Tools (wie z.B. GSAK) weiterverarbeiten. Als PM kannst Du pro Tag bis zu 5 Queries laufen lassen und jedes davon kann bis zu 500 Caches beinhalten.

Für Dich würde sich IMHO anbieten, dass Du einfach für jeden Hafen den Du anfährst ein Query machst und Dir einfach die 500 Caches, die dem Hafen am nächsten liegen reinpackst.
 
OP
splittscheid

splittscheid

Geocacher
ahso, ich dachte die PM-Mitgliedschaft beinhaltet nur, dass man bookmark-Listen erstellen kann. Also zu Verständnis: in der PM-Mitgliedschaft kann ich auch 500 Caches in einem definierten Umkreis zusammenfassen lassen ohne jeden einzeln anzuklicken. Diese exportiere ich dann und ab in Oregon... Das ganze ist dann mit allem was ich brauch, Spoiler, Position, Text... So richtig verstanden? Hoffe, dass HTML dann nicht sichtbar ist...
 

xtb

Geomaster
Im Prinzip richtig.

Allerdings werden die gesammelten Caches dann nicht runtergeladen sondern in ein .gpx gepackt und Dir per Mail zugesandt. Da sind dann alle Informationen drinnen aus Bildern. Die Cacheattribute wird Dein Oregon auch nicht anzeigen, wenn Du die Daten vorher nicht aufbereitest ... aber sonst ist alles drin :)
 
OP
splittscheid

splittscheid

Geocacher
hm, gibt es denn die möglichkeit auch spoilerbilder etc. mit zu übertragen, das möglichst automatisch? macht ja schon sinn. vor allem wollte ich jetzt ne 8gb karte holen, damit ich eurpa osm drauf installieren kann, da wäre es natürlich toll, wenn ich auch spoilerbilder drauf packen könnte.
 

xtb

Geomaster
Jo, da gibts ein Tool das nennt sich Spoilersync.

Vielleicht solltest Du Dir auch mal GSAK angucken ... da kannst Du alle GPX Files reinladen, Bilder runterladen und alles schön verwalten ...
 
OP
splittscheid

splittscheid

Geocacher
Danke, werde ich dann auch machen :D Erst mal muss das Gerät da sein und dann schauen wir weiter... Ist GSAK Freeware?

Den Link zu der "Europa"karte liefert mir, wenn ich es richtig sehe, eine Deutschlandkarte. Habt Ihr da noch den korrekten Link.
 

xtb

Geomaster
Auf der verlinkten Seite findest Du beides ... Europa und Deutschland.

Zum Thema GSAK: http://gsak.net/

GSAK is FREE to download and use, but after 21 days of unrestricted use you get a nag screen. You can keep using GSAK after the 21 days, but if you want to remove the nag screen you will need to register the program
 

mike_hd

Geowizard
Statt GSAK kann man auch (den freien) GPXConverter verwenden. Dieses kann dann auch Spoilerbilder in POIs einbinden, so dass man die Bilderjeweils in Cachenähe bereit hat.

GSAK macht das gleiche mit den Makros Colorado/OregonExport und Spoiler2POI.

Mit GSAK hat man natürlich noch viel mehr Möglichkeiten bezüglich der Filterung von Caches etc.
 
OP
splittscheid

splittscheid

Geocacher
xtb schrieb:
splittscheid schrieb:
Prinzipiell ergeben sich diese Grundfragen:
1. kann ich einfach mal eben andere Länder oder gar Welt-/Europakartenmaterial mit vielen Details einspielen?
2. Wieviel Speicherplatz benötige ich ca.?
3. Wie mache ich das?

zu 1: Ja. Du musst nur die Karten dazu haben. Die "All in one" findest Du unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:All_in_one_Garmin_Map
zu 2: Ganz Europa benötigt in der Variante "All in one" derzeit ca. 2,3 GB. Ich habe das auf meiner 4 GB grossen SD-Karte drauf und zusätzlich noch die Topo V2 von Deutschland
zu 3: Karte runterladen, auf die SD Karte kopieren (ins Verzeichnis Garmin), gut ist

Ob die Karte Deinen Ansprüchen genügt, kannst Du einfach auf http://www.openstreetmap.org überprüfen.

So, nun kann ich loslegen... Weitere Fragen ergeben sich:

1. Ist in der Europakarte das selbe Deutschland-Material wie in der eigentlichen Deutschlandkarte? Oder ist die Deutschland-Karte in sich detailreicher?
2. Wenn die Deutschlandkarte detailreicher ist, dann macht es Sinn, dass ich beide Karten installiere. Ich hab bislang nur gelesen, dass man die Dateien runterladen muss (da bin ich bei) und entpackt hat man eine Datei, die gmapsupp.img heißt und auf den Stick im Verzeichnis Garmin kopiert werden muss. Zwei Karten mit dem selben Namen gehen ja nicht, wie funktioniert das? Leider bin ich mit den Infos aus der Suche etwas überladen...
 

mike_hd

Geowizard
splittscheid schrieb:
1. Ist in der Europakarte das selbe Deutschland-Material wie in der eigentlichen Deutschlandkarte? Oder ist die Deutschland-Karte in sich detailreicher?
2. Wenn die Deutschlandkarte detailreicher ist, dann macht es Sinn, dass ich beide Karten installiere. Ich hab bislang nur gelesen, dass man die Dateien runterladen muss (da bin ich bei) und entpackt hat man eine Datei, die gmapsupp.img heißt und auf den Stick im Verzeichnis Garmin kopiert werden muss. Zwei Karten mit dem selben Namen gehen ja nicht, wie funktioniert das? Leider bin ich mit den Infos aus der Suche etwas überladen...
Die Daten sind die gleichen, also genügt die Europa-Karte (die nehme ich auch immer).

Nach dem Übertragen eines Kartensatzes, die gmapsupp.img umbenennen in einen beliebigen Namen mit der Endung .img und dann einen weiteren Kartensatz übertragen.

Bei fertigen Kartensätzen diese unter geändertem Namen auf das Gerät übertragen.

Geht aber nur bei Colorado, Dakota, Oregon mit halbwegs aktueller Firmware.

Grenze sind übrigens irgendwas bei 10 Kartensätzen (à max. 4 GB) und 4000 Kartenkacheln.
 
splittscheid schrieb:
ahso, ich dachte die PM-Mitgliedschaft beinhaltet nur, dass man bookmark-Listen erstellen kann. Also zu Verständnis: in der PM-Mitgliedschaft kann ich auch 500 Caches in einem definierten Umkreis zusammenfassen lassen ohne jeden einzeln anzuklicken. Diese exportiere ich dann und ab in Oregon... Das ganze ist dann mit allem was ich brauch, Spoiler, Position, Text... So richtig verstanden? Hoffe, dass HTML dann nicht sichtbar ist...

Aber Vorsicht:

Pro PQ (PocketQuery) 500 Caches ist richtig. Aber der Oregon 200 kann maximal 2000 Caches in 20 GPX Dateien verwalten. Pro Hafen eine Query mit 500 Caches funktioniert dann auf einer Kreuzfahrt wohl nicht.

Entweder, Du reduzierst die Anzahl je Hafen, (in dem Du nur die Cachetypen, die du suchen willst in der PQ direkt filterst, also z.B. nur Tradis) oder nimmst noch was mit, um die Caches auf dem Oregon zu verwalten:

Im Notfall reicht ein Dateimanager auf dem Mobiltelefon: Speicherkarte ins Mobile, Barcelona.gpx in Barcelona._gpx umbenennen und dann Gibraltar._gpx nach Gibraltar.gpx umbenennen. SD Card zurück in den Oregon.

-> Die 500 Barcelona Caches verschwinden und die 500 Gibraltar Caches erscheinen auf dem Gerät. Deine gefundenen Caches bleiben aber in der Geocache_visits.txt gespeichert.

Komfortabler geht so etwas natürlich mit Netbook oder Notebook.

Für die An- und Abreise gibt es noch "Caches along a route"
 
OP
splittscheid

splittscheid

Geocacher
Jo, die PQ's werde ich dann recht klein halten, definitiv!!!

Leider kriege ich die Europa-Karte nicht zum rennen. Deutschland problemlos, aber Europa will nicht.
 

jumala

Geocacher
Hallo!
Ich habe auch ein paar Fragen:
woher weiss ich denn, wie die Karte auf meinem Navi aussieht?
Habe schon viele verschiedene Kartendarstellungen gesehen.
Am liebsten hätte ich eine, wie man hier im Hintergrund sieht:
http://i.ebayimg.com/11/!Bvj4UgwCWk~$(KGrHqUOKjUEwMekuVEwBMFLTHV2vQ~~_12.JPG

Aber je nach Seite sieht man immer andere Darstellungen der OSMs.
Liegt es evtl an der Art des Navis?

Habe vor, mir auch ein Oregon 450 zuzulegen.
Wie sieht da die Karte aus? So wie oben beschrieben?

Dass man maximal 4000 Kacheln haben darf, wusste ich auch nicht.
Aus wieivielen Kacheln besteht denn die Topo Europa?

Ist die dann richtig zum Navigieren per Straße geeignet? Wie groß ist das Zoomlevel.

Ich habe auch ein Garmin Nüvi 360.
Kann ich die Karte dafür auch nehmen?

Wie ihr seht, bin auch ich etwas überfordert...




Edit: Ach ja, kann man die Karte wohl auch für ein O2 XDA Orbit 2 nehmen?
Oder nur für Garmin-Geräte?
Woher kann ich oSM-Karten fürs Handy sonst kriegen?
 

mike_hd

Geowizard
jumala schrieb:
Aber je nach Seite sieht man immer andere Darstellungen der OSMs.
Liegt es evtl an der Art des Navis?
Nur bedingt. Im wesentlichen hängt es an der Gestaltung des Typ-Files, welches die Darstellung der Karte definiert. Eine Mapnick-Darstellung wäre weitestgehend möglich, allerdings kenne ich bisher keine OSM-Karte für Garmin-Geräte, welche das verwirklicht.
Habe vor, mir auch ein Oregon 450 zuzulegen.
Wie sieht da die Karte aus? So wie oben beschrieben?
Wie zuvor geschrieben hängt es von der jeweilgen Karte und deren Typ-File ab.
Dass man maximal 4000 Kacheln haben darf, wusste ich auch nicht.
Aus wieivielen Kacheln besteht denn die Topo Europa?
Wenn Du die vorinstallierte des "t" meinst, das sind 331 Kacheln, die All-in-One-Garmin OSM Europa-Karte hat 351 Kacheln.
Ist die dann richtig zum Navigieren per Straße geeignet? Wie groß ist das Zoomlevel.
Zum Navigieren auf der Straße ist sie nur bedingt geeignet, dazu gibt es noch zuviele Ungereimtheiten. Der Zoom hängt vom Gerät ab. Straßengeräte können maximal bis 30 oder 50 m Zoomen, Handgeräte bis 5 m. Und bei Rauszoomen ist meist bei 800 km Schluss.
Ich habe auch ein Garmin Nüvi 360.
Kann ich die Karte dafür auch nehmen?
Könnte man, macht aber wenig Sinn, die Navigation auf der Straße ist mit der installierten Karte (noch) besser. Ich hatte die AiO mal auf meinem Nüvi 550 und habe sie dann wieder runter geschmissen.
Edit: Ach ja, kann man die Karte wohl auch für ein O2 XDA Orbit 2 nehmen?
Oder nur für Garmin-Geräte?
Woher kann ich oSM-Karten fürs Handy sonst kriegen?
Da kann ich Dir nicht helfen.
 
Oben