Pocket Querie

S&B

Geocacher
Hey Leute.

Sagt mal, kann man ein Pocket Querie builden
mit den bereits gefunden Cache´s?! Soll natürlich
automatisch funktionieren - denn eine manuelle
Suche kann ich selbst durchführen, da brauch ich
kein Querie

Danke schon mal!!!
 

PHerison

Geowizard
Selber "builden" geht nicht. Musst den bereits existierenden Knopf (My Finds: Add to Queue) auf http://www.geocaching.com/pocket/default.aspx verwenden.
 

1887

Geomaster
S&B schrieb:
Hey Leute.

Sagt mal, kann man ein Pocket Querie builden
mit den bereits gefunden Cache´s?! Soll natürlich
automatisch funktionieren - denn eine manuelle
Suche kann ich selbst durchführen, da brauch ich
kein Querie

Danke schon mal!!!

Ist die Frage ernsthaft? Unter My Finds auf Add to Queue klicken...
 

Carsten

Geowizard
1887 schrieb:
Ist die Frage ernsthaft?

Ich befürchte ja. Einfach mal in das gleichnamige Unterforum "Pocket Queries" zu schauen, wo gestern gerade zum 834. Mal genau diese Frage gestellt und beantwortet wurde, ist definitiv zu viel verlangt.
 

rs-sepl

Geowizard
Hey, ich hab den blöden button auch erst übersehen. :???: Aber ich habe dazu keinen Thread aufgemacht.
 

Chris601

Geomaster
Das kann passieren. Dann sollte man aber die Möglichkeit in Betracht ziehen, es "normal" in den PQs zu erstellen. Da gibts auch die Möglichkeit "I have found" anzuhaken (auch wenn da natürlich die archivierten fehlen).

Aber wir wissen ja noch gar nicht, was S&B wirklich vor hat. Dafür war seine Frage etwas zu ungenau.
 
OP
S&B

S&B

Geocacher
Erstmal DANKE an die, die ernsthaft geantwortet haben !!

Und danke an die, die sich gleich wieder mit Vorwürfen geäußert haben :/


ABER,

warum zeigt es mir in dem Querie nicht die Daten an, wie ich sie gefunden habe?
Sehe keine Logik in der Reihenfolge! Hat da noch jemand Rat?
 

Chris601

Geomaster
Also ist nur die Reihenfolge dein Problem?

Das Datum deines Fundes steht in der GPX-Datei. Egal, ob du sie per "Knopfdruck" oder per "normaler" PQ erzeugst.

Das "Sortieren" hängt dann von deinem Programm ab, welches du zur Auswertung der GPX benutzt. (oder du machst es eben händisch).

Sorry, mehr kann dir nicht geholfen werden, wenn du uns nicht sagst, was genau dein Problem ist und was du eigentlich vor hast.
 

ElliPirelli

Geoguru
S&B schrieb:
Erstmal DANKE an die, die ernsthaft geantwortet haben !!

Und danke an die, die sich gleich wieder mit Vorwürfen geäußert haben :/
Bitte formuliere Deine Anfrage genauer.

Um Dir helfen zu können, müssen wir gewisse Dinge wissen:
Was genau stört Dich am My Find Query?
Wenn Du ihn schon beantragt hast, warum schreibst Du Deine Anfrage so schwammig, daß man annehmen muß, Du hättest es noch nicht getan?
Und dann:
Welches Programm nutzt Du um Deine PQs zu bearbeiten/auszuwerten?
In welcher Version.
Was genau möchtest Du erreichen?

Ohne diese Vorabinformationen wird Dir kaum jemand sinnvoll weiterhelfen können.
Und alle, die bereit sind Dir mit Informationen zu helfen, können halt nur Vermutbarungen anstellen....

Ich schieb das mal ins passende Unterforum, im Geotalk ist es ja etwas falsch platziert....

Gruß, ElliPirelli
Moderator
 
OP
S&B

S&B

Geocacher
Danke für´s verschieben.

Ich wollte von Euch wissen, ob ich mir ein Query mit all meinen Funden
runterladen kann.
Diese Frage wurde mir beantwortet!

Und ja richtig, ich habe den Button bei meinem Profil einfach übersehen!
Kann ja mal passieren!! Auch wenn es jedem zweiten hier passiert und
ihr deswegen so genervt seid. Es passiert halt nunmal.

Dann wollt ich noch wissen, ob man (nachdem ich mir jetzt das Query runter-
geladen hab), irgendwo ne Einstellung treffen kann, dass ich meine Founds
Chronologisch ordnen kann!
Sprich, der erste Fund soll auch als erstes in der Liste erscheinen!

Und, ich öffne meine Query´s mit dem RouteConverter.
 

1887

Geomaster
Moin,

in Routeconverter ist eine Sortierung der Daten nicht möglich. In Programmen die für das Geocaching geschaffen wurden (z.B. GSAK) ist das ohne Probleme möglich.

Grüße
1887
 
OP
S&B

S&B

Geocacher
1887 schrieb:
Moin,

in Routeconverter ist eine Sortierung der Daten nicht möglich. In Programmen die für das Geocaching geschaffen wurden (z.B. GSAK) ist das ohne Probleme möglich.

Grüße
1887

Danke 1887!

Gut, der Converter ist deinstaliert und GSAK ist installiert.

Nun hab ich mir die Anleitung durchgelesen, kann aber nix finden, was
mein Problem löst!

Ich habe eine gpx Datei runtergeladen von GC und dann bei GSAK importiert.
Die Daten mit den Cache erscheinen auch. Aber wie bekomm ich die Teile
wieder weg? Ich möcht nämlich nochmal ein Query mit GSAK öffnen.
:hilfe:

Dann hab ich noch meine Home Koordinaten eingegeben. Aber da kommt dann
nur "GSAK could not find Home Location" . Ich hab sie aber korrekt eingegeben,
da ich die Voreinträge 1 zu 1 überschrieben hab.
Nochmal :hilfe:
 

Astartus

Geowizard
Leider ist deine Beschriebung der Probleme nicht ganz klar. Was genau möchtest du nun weg haben? Den einen Cache den du per GPX Datei importiert hast? Falls ja, recht Maustaste auf den Cache in GSAK -> Delete Waypoint.

Eine Pocket Query kannst du z.B. dadurch importieren, dass du die ZIP Datei einfach in das geöffnete GSAK ziehst.

Wenn alle Caches importiert sind, könntest du z.B. die Spalte "Date Found by me" einblenden (über View -> Add/Delete Columns) falls dies en och nicht angezeigt wird, die die Liste der Caches nach dieser Spalte sortieren indem du auf den Kopf der Spalte klickst.

Zur Home Koordinate: Hast du, wenn du den Eintrag 1:1 überschrieben hast, auch die Raute vor dem Eintrag entfernt? Solange die Raute vorhanden ist wird der Eintrag nur als Kommentar gesehen
 
OP
S&B

S&B

Geocacher
Astartus schrieb:
Leider ist deine Beschriebung der Probleme nicht ganz klar. Was genau möchtest du nun weg haben? Den einen Cache den du per GPX Datei importiert hast? Falls ja, recht Maustaste auf den Cache in GSAK -> Delete Waypoint.

Eine Pocket Query kannst du z.B. dadurch importieren, dass du die ZIP Datei einfach in das geöffnete GSAK ziehst.

Wenn alle Caches importiert sind, könntest du z.B. die Spalte "Date Found by me" einblenden (über View -> Add/Delete Columns) falls dies en och nicht angezeigt wird, die die Liste der Caches nach dieser Spalte sortieren indem du auf den Kopf der Spalte klickst.

Zur Home Koordinate: Hast du, wenn du den Eintrag 1:1 überschrieben hast, auch die Raute vor dem Eintrag entfernt? Solange die Raute vorhanden ist wird der Eintrag nur als Kommentar gesehen

Ich möchte z.B. alle Cache im Umkreis von 30 km um meinen Wohnort in GSAK öffnen, ansehn - mir dazu dann Notizen machen, ggf. dies dann auf mein GPS laden.

Dann möchte ich im nächsten Urlaub, welchen ich jetzt schon plane, das Gleiche tun.
Sprich 20 km um unser Hotel ein Query erstellen und dann mit GSAK öffen usw.

Dies geht aber nicht, denn wenn ich GSAK öffne, kommt immer mein erstes Query!!

Nun meine Frage, wie lösche ich mein erstes Query, sprich das beim Nächsten öffnen
von GSAK kein Eintrag mehr drinnen ist!?


UND,
ich hab die Raute nicht überschrieben - dachte das Zeichen steht für Nr. :???: mein Fehler - Dank Dir für den Hinweis!!
 

Carsten

Geowizard
S&B schrieb:
Nun meine Frage, wie lösche ich mein erstes Query, sprich das beim Nächsten öffnen
von GSAK kein Eintrag mehr drinnen ist!?

Bevor du mit GSAK weitermachst, solltest du dir erst mal klarmachen was GSAK überhaupt ist. GSAK ist eine Datenbank, in der du beliebig viele Caches verwalten kannst. Es gibt keine Notwendigkeit, Daten zu löschen, nur weil du diese im Moment nicht sehen willst. Dafür gibt es schließlich unzählige Filtermöglichkeiten. Wenn dir das zu kompliziert ist, solltest du dir besser ein Tool suchen, dass ganz stumpf eine GPX-Datei einliest und anzeigt. Cachebox wäre da glaube ich ein Kandidat.
 

diehexer

Geocacher
S&B schrieb:
Dann möchte ich im nächsten Urlaub, welchen ich jetzt schon plane, das Gleiche tun.
Sprich 20 km um unser Hotel ein Query erstellen und dann mit GSAK öffen usw.
Entweder neue Datenbank erstellen für den Urlaubsort oder alle Caches in eine große Datenbank und danach filtern. Zwischen den unterschiedlichen Datenbanken kannst du unter Database umschalten.
 

ElliPirelli

Geoguru
diehexer schrieb:
S&B schrieb:
Dann möchte ich im nächsten Urlaub, welchen ich jetzt schon plane, das Gleiche tun.
Sprich 20 km um unser Hotel ein Query erstellen und dann mit GSAK öffen usw.
Entweder neue Datenbank erstellen für den Urlaubsort oder alle Caches in eine große Datenbank und danach filtern. Zwischen den unterschiedlichen Datenbanken kannst du unter Database umschalten.
Ersteres mach ich auch. Für die verschiedenen Urlaubsorte hab ich verschiedene Datenbanken angelegt.
 
Ich habe eine große DB mit allen Caches drin, die ich mir dann immer als POI auf das Garmin schiebe, eine kleine DB mit meinen Funden und eine noch kleinere mit meinen eigenen Dosen.
 
Oben