Sat-Finder - gibts so etwas für die Androiden?

nothelfer

Geomaster
Hi - eines unserer alten WinMob-Smartphones - galube das war HTC - hatte ein Programm, das sich Sat-Finder o.ä. nennt.

Das hat hervorragend die Satellitenstellung für die Navigationsprogramme ca 1 Woche im voraus abgerufen oder berechnet. Nach dem Programmstart waren dann alle Satelliten sofort "da".

Gibts so etwas auch für die Androids?

Im Market habe ich nichts dazu gefunden.

Wäre eine echte Erleichterung, denn jetzt habe ich manchmal Warte- oder Ladezeiten bis zu 20 Minuten bis alle Satelliten "da" sind.
 

Börkumer

Geoguru
du bist dir aber sicher auch mal die Suchfunktion angestrengt zu haben?

https://play.google.com/store/search?q=sat-finder&c=apps
 

schuhhirsch

Geocacher
Börkumer schrieb:
du bist dir aber sicher auch mal die Suchfunktion angestrengt zu haben?

https://play.google.com/store/search?q=sat-finder&c=apps

Ich glaube nicht, dass Nothelfer Weltraumschrott beobachten möchte, oder seine Sat-Schüssel ausrichten will, sondern etwas sucht, das den Almanach weit in die Zukunft vorhersieht...
 

GeoSilverio

Geowizard
@Börkumer:
Ich denke du hast nothelfers Frage nicht richtig verstanden oder es war missverständlich formuliert.

Ich vermute, nothelfer meint AGPS-Daten, mit denen ein AGPS-fähiger GPS-Empfänger schon im voraus die Satelliten kennt, die zum jeweiligen Startzeitpunkt des GPS-Empfanges in einer Region empfangbar sein müssten.
Dazu wird eben üblicherweise einfach einfach eine Art Tabelle der Satellitenpositionen der nächsten Tage, der sogenannte "Almanach" geladen und der GPS-Empfänger schaut beim Start kurz in den Almanach, welche Satelliten zum jeweiligen Zeitpunkt in erreichbarer Position sein müssten und kann diese Satellitensignale dann direkt ansprechen, statt erst einmal zu schauen, welche Satelliten erreichbar sind und deren Signal alle der Reihe nach abzuklappern.

So kann ein GPS-Empfänger oft schon nach Sekunden eine Position liefern, wo es ohne AGPS manchmal doch eine Minute oder gar mehr dauern kann.

@nothelfer:
Ich nutze mit meinem Galaxy Note die Apps "GPS Test" oder auch "GPS Status"...
Gibts beides for free im Market. In den jeweiligen Apps ist dann irgendwo eine Option, die AGPS-Daten zu aktualisieren.
 
OP
N

nothelfer

Geomaster
Deine Vermutung ist richtig, ich meinte in der Tat die GPS-Satelliten!

Danke für die ausführliche Antwort, diese ganzen Zusammenhänge kannte ich nicht.

Habe jetzt die beiden Apps "GPS Test" und "GPS Status" installiert.
Die Option, AGPS-Daten zu aktualisieren ist schnell zu finden. Scheint auch genau wie erwartet zu funktionieren.

VG






GeoSilverio schrieb:
@Börkumer:
Ich denke du hast nothelfers Frage nicht richtig verstanden oder es war missverständlich formuliert.

Ich vermute, nothelfer meint AGPS-Daten, mit denen ein AGPS-fähiger GPS-Empfänger schon im voraus die Satelliten kennt, die zum jeweiligen Startzeitpunkt des GPS-Empfanges in einer Region empfangbar sein müssten.
Dazu wird eben üblicherweise einfach einfach eine Art Tabelle der Satellitenpositionen der nächsten Tage, der sogenannte "Almanach" geladen und der GPS-Empfänger schaut beim Start kurz in den Almanach, welche Satelliten zum jeweiligen Zeitpunkt in erreichbarer Position sein müssten und kann diese Satellitensignale dann direkt ansprechen, statt erst einmal zu schauen, welche Satelliten erreichbar sind und deren Signal alle der Reihe nach abzuklappern.

So kann ein GPS-Empfänger oft schon nach Sekunden eine Position liefern, wo es ohne AGPS manchmal doch eine Minute oder gar mehr dauern kann.

@nothelfer:
Ich nutze mit meinem Galaxy Note die Apps "GPS Test" oder auch "GPS Status"...
Gibts beides for free im Market. In den jeweiligen Apps ist dann irgendwo eine Option, die AGPS-Daten zu aktualisieren.
 

GeoSilverio

Geowizard
Wobei man da wohl ein bisschen aufpassen muss.
Soweit ich das irgendwo gelesen habe, ist oftmals irgendwo in den "Untiefen" von Android vermerkt, für welche AGPS-Region die Daten geladen werden, da der AGPS-Almanach wohl aus Gründen reduzierter Datenmengen für einzelne Regionen der Welt geladen wird, also Nord-Amerika, Europa, etc...

Oftmals steht da eben fix Nord-Amerika drin, so dass die AGPS-Daten nur bedingt helfen.
Für mein Galaxy Note gibts da ein paar Dinge dazu in Foren zu lesen, müsste man man schauen.
Wenn aber jetzt schon der Satfix schnell ist, wird wohl alles geklappt haben. :)
 
Oben