Seite 4 von 7

Re: Ideensammlung für Multi-Stationen

Verfasst: So 15. Mai 2011, 13:34
von dermönch
Und damit mal wieder iene neue Idee kommt:

1. Ich möchte demnächst eine Multistation an einer Schranke im Wald anbringen.
Da ich dort nur sehr (un)auffällig eine kleine Dose mit nem Hinweis anbringen kann, kam mir folgende Idee:
An vielen solcher Schranken findet man irgenwo ein paar Bolzen, die fast nie gebraucht werden. Auf einem solcher Bolzen könnte man mit nem Körner den nächsten Hinweis einstanzen. Als Textbeispiel: 620m --> E
Heißt dann so viel wie 620 Meter in Richtung Osten. Aber wer damit nichts anfangen kann, sollte es lieber sein lassen... ;)

2. Eine weitere Möglichkeit bieten Parkbänke:
Viele haben ein Schild mit "gestiftet von..." o. Ä. angehängt. Oder auch nicht.
Dann kann man sich für ein paar Euro ein Schild anfertigen lassen, auf dem prinzipiell dasselbe steht aber es vielleicht doch einen kleinen Hinweis gibt. (Z. B. "Gestiftet von Familie Mönch"...)
Dieses Schildchen solte nun so an der Parkbank angebracht werden, dass es einem normalen Muggel nicht auffällt. Der Cacher sollte aber früher oder später auf die Idee kommen, den Text einmal zu lesen. Für Ihn heißt das dann:
"bitte vorsichitg ziehen..." und hinter dem Schild kommt der nächste Hinweis zum Vorschein.

3. Immer wieder stolpere ich im Gartencenter über solche bescheuerten Plastikpflanzen.
Aber sind sie wirklich so bescheuert? Nein, als Geocacher sieht man immer wieder neue Möglichkeiten:
An einer Waldlichtung am Wegesrand bietet sich zum Beispiel ein Plastikfarn (natürlich lebensgroß) als Hinweisträger an.
Einfach auf der Blattunterseite die nächsten Koordinaten mit einem Dunkelgrünen Stift anbringen und das ganze in den Wald stellen. (vielleicht vorher noch mit Klarlack überarbeiten, man weiß ja nie was Petrus morgen einfallen wird :D )
Das stört die Umwelt auch nicht viel mehr wie eine Plastikdose und fällt auch wirklich bestimmt keinem Muggel 'zufällig' ins Auge, es sei denn, es waren mal wieder ein paar ganz schnelle am Werk. ;)

So das war's für heute!
Viele Liebe Grüße
dermönch


PS:
Ich weiß nicht, viele werden da wahrscheinlich wieder etwas zum Thema Sachbeschädigung haben, aber ich hab schon viel schlimmeres erlebt, also: Wer solche Caches nicht mag, soll sie entweder bleiben lassen, oder sich anschließend nicht über irgendwas beschweren.

Re: Ideensammlung für Multi-Stationen

Verfasst: So 15. Mai 2011, 14:37
von wolkenreich
dermönch hat geschrieben: 3. Immer wieder stolpere ich im Gartencenter über solche bescheuerten Plastikpflanzen.
zuerst dachte ich: geile Idee: davon hab ich einige im Keller stehen .. dann fragte ich mich aber: und im Winter? alles drum herum ist kahl .. und unsere Multi Stage steht in voller Blüte? :)

Re: Ideensammlung für Multi-Stationen

Verfasst: So 15. Mai 2011, 16:47
von Starglider
wolkenreich hat geschrieben:
dermönch hat geschrieben: und im Winter? alles drum herum ist kahl .. und unsere Multi Stage steht in voller Blüte? :)
Es gibt auch wintergrüne Pflanzen wie z.B. Efeu.

Re: Ideensammlung für Multi-Stationen

Verfasst: So 15. Mai 2011, 21:26
von Radagast
dermönch hat geschrieben:Und damit mal wieder iene neue Idee kommt:

1. Ich möchte demnächst eine Multistation an einer Schranke im Wald anbringen.
Da ich dort nur sehr (un)auffällig eine kleine Dose mit nem Hinweis anbringen kann, kam mir folgende Idee:
An vielen solcher Schranken findet man irgenwo ein paar Bolzen, die fast nie gebraucht werden. Auf einem solcher Bolzen könnte man mit nem Körner den nächsten Hinweis einstanzen. Als Textbeispiel: 620m --> E
Heißt dann so viel wie 620 Meter in Richtung Osten. Aber wer damit nichts anfangen kann, sollte es lieber sein lassen... ;)
Fast genau das habe ich schon mal gesehen; da war eine Schranke, und das Nord-Ost Minutenpaar mit so kleinen Stanzbuchstaben reingeschlagen. Ich habe über eine halbe Stunde gebraucht, um diesen Hinweis zu finden; auch wenn man meine persönliche Inkompetenz rausrechnet, kann diese Beschriftung doch als sehr unauffällig gelten, wenn die Schranke schon ausreichend verrostet ist.

Re: Ideensammlung für Multi-Stationen

Verfasst: Mo 16. Mai 2011, 20:06
von radioscout
dermönch hat geschrieben: 1. Ich möchte demnächst eine Multistation an einer Schranke im Wald anbringen.
Da ich dort nur sehr (un)auffällig eine kleine Dose mit nem Hinweis anbringen kann, kam mir folgende Idee:
An vielen solcher Schranken findet man irgenwo ein paar Bolzen, die fast nie gebraucht werden. Auf einem solcher Bolzen könnte man mit nem Körner den nächsten Hinweis einstanzen. Als Textbeispiel: 620m --> E
| Geocache placements do not deface or destroy public or private property. Geocaches are
| placed so that the surrounding environment is safe from both intentional or unintentional
| harm. Keep both natural and human-made objects safe. No object or property may be
| altered to provide a hiding place, clue, or means of logging a find.
(Bron: http://support.groundspeak.com/index.ph ... age&id=304)
dermönch hat geschrieben: 2. Eine weitere Möglichkeit bieten Parkbänke:
Viele haben ein Schild mit "gestiftet von..." o. Ä. angehängt. Oder auch nicht.
Dann kann man sich für ein paar Euro ein Schild anfertigen lassen, auf dem prinzipiell dasselbe steht aber es vielleicht doch einen kleinen Hinweis gibt. (Z. B. "Gestiftet von Familie Mönch"...)
Dieses Schildchen solte nun so an der Parkbank angebracht werden, dass es einem normalen Muggel nicht auffällt. Der Cacher sollte aber früher oder später auf die Idee kommen, den Text einmal zu lesen. Für Ihn heißt das dann:
"bitte vorsichitg ziehen..." und hinter dem Schild kommt der nächste Hinweis zum Vorschein.
1. Siehe oben
2. Hast Du Lust, an einer vermuggelten Bank zu warten, bis Muggle irgendwann verschwindet?
dermönch hat geschrieben: Ich weiß nicht, viele werden da wahrscheinlich wieder etwas zum Thema Sachbeschädigung haben, aber ich hab schon viel schlimmeres erlebt, also:
Und weil andere Leute etwas falsches machen, ist es ok, das selber zu machen?
dermönch hat geschrieben: Wer solche Caches nicht mag, soll sie entweder bleiben lassen, oder sich anschließend nicht über irgendwas beschweren.
Sachbeschädigung geht nicht nur den CO und die Finder an sondern auch Groundspeak und natürlich den Eigentümer der beschädigten Sache. Außerdem alle Cacher denn es schadet unserem Spiel.

Re: Ideensammlung für Multi-Stationen

Verfasst: Mo 16. Mai 2011, 20:27
von dermönch
radioscout hat geschrieben:2. Hast Du Lust, an einer vermuggelten Bank zu warten, bis Muggle irgendwann verschwindet?
Nein natürlich nicht!
Außerdem wer sagt denn dass diese Bank viel benutzt wird???
--> Die steht nämlich im hinterletzten Eck des Waldes, wo vielleicht mal alle zei Tage ein Muggel vorbeiläuft. Also mal kein Grund zur Aufregung!!! ;)

Zu der Schranke:
Die ist total verrostet, wenn man nicht genau hinschaut erkennt man sie nichtmehr im Gestrüpp. Die wurde auf jeden Fall seit Jahren nichtmehr bewegt!
Und dann stört das außerdem sowieso ganz bestimmt niemanden, wenn da 621m -->E
drauf steht. -Zumal die das wahrscheinlich, wenn überhaupt eh nicht entdecken.


So blöd bin ich jetzt auch nicht!
radioscout hat geschrieben:Und weil andere Leute etwas falsches machen, ist es ok, das selber zu machen?
Das Problem, bei den Caches haben sich leider noch keine beschwert!
Im Gegenteil:
An der wunderbar gemachten Stage X haben wir zuerst mal ewig gesucht, aber dann doch noch fündig geworden!
Solche Logs liest man immer und immer wieder.
Und da hat sich niemand über ein paar Prägezahlen in einem Eisenstück aufgeregt!

dermönch

Re: Ideensammlung für Multi-Stationen

Verfasst: Mo 16. Mai 2011, 20:39
von radioscout
dermönch hat geschrieben: Das Problem, bei den Caches haben sich leider noch keine beschwert!
Im Gegenteil:
Wahrscheinlich weil die, die es angeht, weil ihnen das Zeug gehört, noch gar nichts davon wissen?
Und was andere "Cacher" loben, hat nichts zu sagen. 1. gehört denen das Zeug nicht und 2. gibt es "Cacher", denen es gar nicht illegal genug sein kann.

Findest Du die Verwendung von Schlagzahlen in irgendeiner Weise kreativ? Das ist doch absolut trivial. Übrigens, vor ca. acht Jahren habe ich das schon bei einem Cache gesehen.

Re: Ideensammlung für Multi-Stationen

Verfasst: Mo 16. Mai 2011, 20:55
von dermönch
radioscout hat geschrieben:Findest Du die Verwendung von Schlagzahlen in irgendeiner Weise kreativ? Das ist doch absolut trivial. Übrigens, vor ca. acht Jahren habe ich das schon bei einem Cache gesehen.
OK. Über die Verwendung von Schlagzahlen lässt sich reden. (Ich hab außerdem auch gar keine, ich müsste es eh wie ne DOT-Matrix mit dem Körner machen... :D )

Gibt es dafür dann noch ne Alternative?
Weil ich denke, der Edding wird da nicht lange drauf halten und eine Microdose ist mir einfach mittlerweile etwas zu blöd!

Eien Idee wäre noch ein Grenzstein mit den Pfeil und der Angabe in welche Richtung es nun gehen soll...

Re: Ideensammlung für Multi-Stationen

Verfasst: Mo 16. Mai 2011, 21:15
von radioscout
dermönch hat geschrieben: Gibt es dafür dann noch ne Alternative?
- Vorhandenes nutzen
- schönes, kreative Stages selber bauen, in Dosen packen und verstecken.

Auch wenn es wahrscheinlich keinen stört, wenn Du eine verrottete Bank oder eine rostige und zugewachsene Schranke "bearbeitest": der Nächste kopiert die "Idee" und bald wird auch neues Material verunstaltet.

Re: Ideensammlung für Multi-Stationen

Verfasst: Mo 16. Mai 2011, 21:26
von Zappo
dermönch hat geschrieben:An vielen solcher Schranken findet man irgenwo ein paar Bolzen, die fast nie gebraucht werden. Auf einem solcher Bolzen könnte man mit nem Körner den nächsten Hinweis einstanzen.
Falsch. Geht so: Den Bolzen ausbauen, eigenen mitgebrachten Bolzen mit Markierungen stattdessen einbauen, originalen Bolzen witterungsgeschützt in eine Ziplock-Tüte verwahren und vor Ort beschädigungsfrei deponieren, in einer Texttafel dem Besitzer Mitarbeit beim eventuellen Rückbau anbieten - mit Angabe des Klarnamens und einer kostenfrei anrufbaren Telefonnummer.

Nöh, im Ernst:
Ich halte in solchen Fälle relativ viel von wiederablösbaren Konstruktionen (Magnetischer "Fake"-schraubenkopf) oder eben aufgeklebt, aufgemalt o.ä. Eine Eddingziffer an einer nicht mehr benützten Schranke im Wald finde ich vertretbar.
dermönch hat geschrieben:.......aber ich hab schon viel schlimmeres erlebt, also: Wer solche Caches nicht mag, soll sie entweder bleiben lassen, oder sich anschließend nicht über irgendwas beschweren.
DAS ist jetzt allerdings dann auch keine hundertprozentige Argumentationslinie - in der Tat sollte man nichts beschädigen - das hat mit der Frage, wer oder was den Cache mag oder macht, relativ wenig zu tun.

Zappo