Export IGO8.3

klausundelke

Geowizard
Ich hab mal das Template von mtbo für den IGO8.3 Export etwas angepasst an die
aktuelle CW-NB Version. (Neu erstellt, siehe Beitrag weiter unten)

Der Thread mit dem Original-Template und mit dem Convert-Programm ist hier:
http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=40&t=31573&start=20

Vorgehen:
* Die Datei ins templates-Verzeichnis entpacken.
* Im CW Export über templates, das Template anwählen
* Abspeichern als KML-Datei
* Mit dem Convertkml2poi Programm von Rautaxe aus dem Thread oben die kml in eine user.upoi umwandeln
* Die user.upoi in das Save Unterverzeichnis der IGO Installation verschieben/kopieren.

Damit gibt es in IGO unter POI's eine Rubrik Geocaching mit den Unterrubriken entsprechend den Wegpunkttypen, also Tradi, Multi, Earth etc.
 
OP
klausundelke

klausundelke

Geowizard
Das Templat oben läuft zwar, aber ich hätte trotzdem noch ein paar Fragen
an die "Entwicklungsabteilung":

1) In der Template-Short documentation steht folgendes:

<tmpl_par name=" Out" value="*.gpx"> Output Filename or Extension

Ich hab diese Zeile zwar in dem Template eingebaut und das "GPX" durch "KML"
ersetzt, trotzdem erscheint beim Aufruf des Templates als Dateityp GPX.
Was macht obige Zeile oder hab ich das falsch verwendet?

2) IGO erwartet als erste Zeile in der user.upoi "@My POI"
Das hab ich daher in dem Template vor dem Loop mit den Caches
eingebaut. Ich bin davon ausgegangen, daß der Counter im Feld 1 die Durchläufe
des Loops zählt. Anscheinend zählt der aber die geschriebenen Zeilen, denn
jetzt steht vor der ersten exportierten Cachezeile "2" statt "1". Kann man
den Counter irgendwie nach dem Schreiben der ersten Zeile zurücksetzen?

... ich hoffe die Fragen sind nicht zu doof, aber wie gesagt, ich bin nur "Halbwissender"...
 

arbor95

Geoguru
zu 1.
Da haben sich in die Doku ein paar Leerzeichen eingeschlichen.
Das Leerzeichen vor dem Out muss weg.

zu 2.
sieht bei mir richtig aus.
@My POI
1|Geocaching.|AT Raabs an der Thaya OT Ziernreith||48.93363|015.49526||||||Diff: / Terr:|Not chosen|||CW0049 / |
2|Geocaching.|AT-1 Burgenland (Eisenstadt)||47.84542|016.51775||||||Diff: / Terr:|Not chosen|||CW0018 / |
3|Geocaching.|AT-2 Kaernten (Klagenfurt a Woe)||46.62333|014.30810||||||Diff: / Terr:|Not chosen|||CW0019 / |

ausser vielleicht dem Punkt hinter dem Geocaching
 

arbor95

Geoguru
Was mir gerade auffällt:
Die Datei user.upoi ist doch eine ganz normale gpx-Datei.
Warum wird da nicht einfach ein template für diese erstellt.
Dann kann man sich die Konvertierung von kml sparen.
 
OP
klausundelke

klausundelke

Geowizard
araber95 schrieb:
Da haben sich in die Doku ein paar Leerzeichen eingeschlichen.
Das Leerzeichen vor dem Out muss weg.

... erledigt, neue Template im Anhang
aktuelle Version siehe Posting weiter hinten

araber95 schrieb:
sieht bei mir richtig aus.

... das mit dem Counter funktioniert jetzt bei mir auch :???:
aber was bei Dir nicht passt: Es sollte eigentlich (bei mir geht's) dort stehen:
Geocaching.Traditional Cache

... das war ja genau das Problem was an dem alten Template nicht mehr ging.

araber95 schrieb:
Was mir gerade auffällt:
Die Datei user.upoi ist doch eine ganz normale gpx-Datei.
Warum wird da nicht einfach ein template für diese erstellt.
Dann kann man sich die Konvertierung von kml sparen.

Lt. der alten Anleitung hat man eine TXT-Datei erstellt. Diese dann in die
bestehende user.upoi kopiert. Wenn man die TXT-Datei nur umbenannt hat,
hat das nicht funktioniert. Liegt wohl irgendwie an der Textcodierung.
In einem der alten Threads stand da mal was dazu...
 

arbor95

Geoguru
ok, ich hab da noch mit einer alten Version getestet. Daher kam nach dem Punkt nichts.

Das mit dem Text etc recherchier ich jetzt nicht.
Wenn ich du wäre würde ich mal ein Direkttemplate machen, um die Konvertierung zu sparen. Ist ja so aufwändig nicht!
 

arbor95

Geoguru
ok, da hab ich wohl einfach drauf los konvertiert (und nicht gelesen wie das prog arbeitet).

Vergiss das mit der gpx-Datei.
 

arbor95

Geoguru
noch ein Nachtrag:

Das Konvertierungprogramm kann auch einfach durch das mitgelieferte Notepad ersetzt werden. So wie ich auf den ersten Blick gesehen habe macht das mindestens Rundungsfehler, wenn nicht sogar falsche Koordinaten.

Man lese die erzeugte kml (oder wegen mir auch txt) im notepad (write) ein und speichere sie als Unicode wieder ab.

Ich werd bei Gelegenheit schauen, ob wir nicht nen Schalter einbauen können , der gleich Unicode schreibt.
 

MiK

Geoguru
Es gibt doch schon einen Template-Schalter dafür. Ich weiß nur nicht ob er immer funktioniert. Ich hatte mal das Problem, dass es auf einer Plattform ging und auf der anderen nicht.
 

arbor95

Geoguru
MiK schrieb:
Es gibt doch schon einen Template-Schalter dafür. Ich weiß nur nicht ob er immer funktioniert. Ich hatte mal das Problem, dass es auf einer Plattform ging und auf der anderen nicht.
Bei Template gibt es so viel ich weiss nur ASCII und UTF8. Und UTF8 reicht wohl nicht.
 
OP
klausundelke

klausundelke

Geowizard
araber95 schrieb:
Bei Template gibt es so viel ich weiss nur ASCII und UTF8. Und UTF8 reicht wohl nicht.

Hab's grad probiert: Export als UTF und als Ascii, funktioniert beides nicht!
Irgendwas stellt das Convert-Programm also noch mit der Datei an.
 

MiK

Geoguru
klausundelke schrieb:
araber95 schrieb:
Bei Template gibt es so viel ich weiss nur ASCII und UTF8. Und UTF8 reicht wohl nicht.

Hab's grad probiert: Export als UTF und als Ascii, funktioniert beides nicht!
Irgendwas stellt das Convert-Programm also noch mit der Datei an.
Das liegt wohl daran, dass es leider nicht nur eine Unicode-Kodierung gibt...
 
OP
klausundelke

klausundelke

Geowizard
Hab grad noch mal die Suche bemüht.

UTF-16 LE scheint die Lösung zu sein, siehe:

http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=17&t=31374&start=0
 

arbor95

Geoguru
Wie schon im anderen thread geschrieben gibts jetzt was Neues :
Schreib im template mal bei charset "UTF-16 LE" oder "UNICODE" rein.
also so:
<tmpl_par name="charset" value="Unicode">

und noch
<tmpl_par name="Out" value="user.upoi">

und teste dann!
 
OP
klausundelke

klausundelke

Geowizard
araber95 schrieb:

... grad erledigt: Funktioniert leider nicht :(

Ich hab die erzeugte user.upoi dann in kml umbenannt,
mit dem Convertmltopoi behandelt, danach geht's.

Ich hab die beiden Dateien mal mit Winmerge verglichen,
da steht bei der funktionierenden "UTF16-LE" und bei der
direkt per Template erzeugten Datei "Unix". Es scheint also
mit dem Unicode Export noch irgend was nicht zu passen.

Im Anhang mal die beiden Versionen:
Die funktionierende user.upoi und
die direkt vom Template erstellte Datei (hab ich mal user.upoi.nok genannt)
 

Anhänge

  • upoi.zip
    78,7 KB · Aufrufe: 17

arbor95

Geoguru
Da hast du entweder nicht mit dem letzten Stand des Programmes gearbeitet oder die benutzte template nicht angepasst.

(mit svn update , compile.bat ...)
 
OP
klausundelke

klausundelke

Geowizard
araber95 schrieb:
Da hast du entweder nicht mit dem letzten Stand des Programmes gearbeitet oder die benutzte template nicht angepasst.
(mit svn update , compile.bat ...)

Du hast Recht :blush2:

Ich hab keine Idee, woran es gelegen hat, hab eigentlich (dachte ich zumindest)
alle Schritte durchgegangen. Jetzt hab ich das grade noch mal wiederholt,
und was soll ich sagen:

ES FUNKTIONIERT!! :gott2: :gott2:

Im Anhang noch mal das jetzige Template, vielleicht baut das einer der
Entwickler gleich in den Stand mit ein.

Die erzeugte user.upoi muss nur in den Ordner
iGO8\save geschoben / kopiert werden, fertig!
 

Anhänge

  • Igo8.3.2.zip
    1,2 KB · Aufrufe: 52

patchworker

Geocacher
ich habe mir das genannte igo8.3.2.zip geladen und in den cw-ordner entpackt, anschließend meine gewünschten daten mit dem template exportiert und mit dem converter als user.upoi konvertiert,anschließend ins save verzeichniss geladen.
nun wird mir nur der erste eintrag zur auswahl angezeigt, alle anderen nicht!
danach habe ich folgendes versucht,die erzeugte kml-datei direkt umbenannt und ins save verzeichnis geladen, nun wird mir das geocaching gar nicht mehr angezeigt.
ein von igo8.3 erzeugte user.upoi hat den eintrag " @MY POI" am ende der datei, die vom converter erzeugte am anfang.
meine frage nun, wo liegt der fehler, würde dieses feature nämlich gerne nutzen
 
OP
klausundelke

klausundelke

Geowizard
Wie soll man Dir helfen, wenn Du nicht mal Basisinformationen
zu Deiner Konfiguration lieferst?

Welche CW - Version benutzt Du?
Welche IGO Version benutzt Du?
Ob das mit der offiziellen 1.0 geht kann ich nicht sagen.

In dem aktuellen NB des CW ist das Template bereits enthalten!
Du brauchst nichts weiter zu tun als
Export - über Template - IGO8.3.2.tpl
auszuwählen.

Damit wird direkt eine user.upoi erzeugt, die Du dann in das Save-Verzeichnis
verschiebst. Fertig.
 
Oben