Massive Koordinatenabweichung?

Kuhwaidi

Geocacher
Hallo,
ich war vor mein paar Tagen in Weißrussland. Während noch unmittelbar an der polnisch-weißrussischen Grenze die Koordinaten perfekt mit der Karte übereinstimmten, war es schon nach wenigen km in Belarus deutlich anders. Die angezeigte Position lag mehrere km von der Strasse, auch später in Pinsk betrug die Abweichung mehrere km.

Liegt das an der Basiskarte? Oder gibt es dort "Unschärfen"?

Eigentlich wollte ich in Pinsk einen Earthcache legen, aufgrund der Abweichung traue ich mich aber nicht.

Geräte: Garmin 205T, Garmin eMap und ein Navigon.

Falls dies nicht das richtige Forum sein sollte, sorry, dann bitte verschieben.
 

DO3NSA

Geocacher
Hallo,

zu den Karten kann ich nicht's sagen, jedoch sollte das GPS Signal auch dort nicht verfälscht sein. Eher sind die Karten "bewusst verschoben". Das habe ich in China schon erlebt. Dort stimmte die Karte auch um mehrere 100m nicht, die GPS Position jedoch war korrekt und auch die Koordinaten der Caches passten.
Ich bin sicher kein Fachmann, jedoch glaube ich nicht das die Amerikaner Ihr System dort verfälschen und eine Verfälschung, welche direkt an der Grenze beginnt ist meines Wissens auch nicht möglich. Mir sind Fälle bekannt, bei denen in Kriegsgebieten Störsender eingesetzt wurden, welche stärker als die Sat's waren, das war jedoch sehr regional begrenzt. Ich glaube nicht, dass ein Land dies über die komplette Fläche betreibt.
Ich würde den Cache mit den ermittelten Koordinaten legen.
Was zeigen Google Earth und OSM bei den Koords?

Gruß
Tobias

P.S: Bei unserer China Karte konnte am PC die Karte manuell berichtigt werden....
 
Oben