Nichts getauscht, aber höherwertige Sachen entnommen??!!

Dreiontour

Geocacher
Hallo,

bei meinem Cache hat jemand geloggt, dass er nichts zu tauschen dabei hatte, aber nicht wieder stehen konnte und ein Spiel (Wert Euro 9,95!) rausgenommen hat, er aber irgendwann "einen anderen Cache mit etwas gutem bestücken" will...
(außerdem hat er noch einen TB mitgenommen)

Was haltet Ihr davon?
Das ist doch eine MEGA Frechheit, oder? Zumal ja so auch der "Wert" meines Final extrem gemindert wird.
Kann ich da irgendetwas machen?
Meint Ihr es bringt etwas, wenn ich den Cacher anschreibe und ihn darauf aufmerksam mache, dass man gleichwertig oder aber höherwertig tauschen soll, und er bitte noch etwas als Tauschgegenstand in meinen Cache legt??? Steht evtl. etwas über das tauschen in den Cacheregeln?? (ich habe auf die schnelle nichts gefunden, nur Sachen die verboten sind).

Wie würdet ihr reagieren?
Wäre nett, wenn mir jemand was dazu schreiben würde, ich bin nämlich echt von den Socken über soviel Dreistigkeit.

Vielen Dank
Natascha von Dreiontour
 

pl1lkm

Geowizard
Hallo Natascha,

ich glaube nicht das das was bring. In Ordnung finde ich das auch nicht. Ich würde mal in sein Statistik nachsehen wie viele Cache er schon gemacht hat. Ist es ein Neuling kann man meist mit ihn noch sprechen. Ansonsten wirst du mit dem Problem leben müssen.

Gruß Robert
 

jus2socks

Geocacher
Moin Natascha,

ich halte das auch für ziemlich frech, andererseits hätte er es natürlich auch einfach mitnehmen können ohne sich zu outen. Der Inhalt deiner Dose scheint also wirklich unwiederstehlich zu sein.

Letzen Endes wirst du nicht tun können, als den Finder noch mal anzuschreiben, aber wenn er nicht reagiert, wars das auch. Entweder du nimmst solche Erlebnisse in Kauf und beschliesst einfach, dich nicht mehr zu sehr zu ärgern, oder du verzichtest auf derart hochwertige Tauschgegenstände und schonst deine Nerven.
 

juba

Geomaster
naja, immerhin hat er zugegeben, dass er es war...
bei den meisten Caches ist es wohl eher so, dass alle "no trade" reinschreiben, aber am Ende ist die Dose trotzdem leer...
 

Trracer

Geowizard
Leider ist es so dass die meisten Caches irgendwann downgetradet sind. Es gibt keine Regel, es gibt sowas wie ein ungeschriebenes Gesetzt, dass man nicht downtraden soll, halten sich aber die wenigsten dran. Letztendlich ist es aber so alles was im Cache als Trading Item liegt kann auch mitgenommen werden, dies ist ja auch der Grund warum du es in der Box platziert hast.

Du solltest Ihm zu Gute halten, dass er es immerhin mitgeteilt hat, die meisten machen dies heimlich. Schreibe Ihn an und sage Ihm einfach deine Meinung, er wird vermutlich nicht zum Final zurückgehen und was besseres reinlegen, du dürftest aber etwas weniger gefrustet sein.
 

radioscout

Geoking
Was ist denn der Wert einer Sache, speziell, wenn sie in einem Cache liegt?

Ich habe letzte Wochen den Fernseher meiner Schwester repariert und dafür ein Spezial-IC gekauft, welches ich für den für solche Ersatzteile recht niedrigen Preis von 47 Euro bekommen habe.
Hätte ich dieses IC in einen Cache gelegt, hätte sich jemand über den "Elektroschrott" beschwert und es weggeworfen.
 

bene66

Geocacher
Ich versuche mal zu gliedern:

- Du bist Geonewbiw bis Du hier 10 Beiträge gepostet hast - dann wirst Du Geocacher.

- Das mit dem TB ist völlig in Ordnung. TB+Coins sind ein eigenes Spiel und haben nichts mit dem Traden zu tun. TB's darf und soll man mitnehmen auch wenn man keinen wieder reingibt.

- Der Wert Deines Caches hängt in meinen Augen überhaupt nicht von den vorhandenen Tradeitems ab! Und wenn ich die anderen Logs lese scheint euer Cache wirklich was wert zu sein.

- Das "FairTrade" nicht immer klappt ist leider bekannt. Allerdings ist mir (außer im Büro des Weihnachtsmannes GC20TF2 - aber der wa eh was gans besonderes) noch nie ein so hochwertiger Tauschgegenstand begegnet. Die Gefahr des Downtradens ist da gewaltig, kaum ein Cacher hat etwas Gleichwertiges dabei, viele werden den Wert gar nicht einschätzen können.
Wahrscheinlicher wäre doch gewsen, das irgendwann ein Log kommt "Out: Spiel In: Ü-Eifigur"
Dieser Cacher hätte den Wert des Spiels nicht erkannt und nicht zu schätzen gewußt, was Du da rein getan hast (und wenn Du Glück hast, wußte er auch nicht, das er zufällig eine seeeeehr wertvolle Ü-Eifigur reingetan hat).
Frech ist das was passiert ist trotzdem, aber er war immerhin im Log ehrlich. Dieser Cacher wird vermutlich einen hochwertigen Gegenstand der "Cachegemeinde" - wenn auch nicht Deinem Cache - zurückgeben. Und seinem Log nach kannte er das Spiel und weis es zu schätzen!

bene66
 
OP
D

Dreiontour

Geocacher
Schon mal Danke für die Antworten.
Ich werden den Cacher mal anschreiben und nett formulieren was ich davon halt, aber erst morgen, ich werde noch mal eine Nacht darüber schlafen um mich etwas abzureagieren ;-)
Er hat übrigens 115 Founds!!

@radioscout: Der Wert einer Sache ist der reale Wert und hat nichts damit zu tun, ob es in einem Cache liegt oder nicht. In diesem speziellen Fall kostet das Spiel im Geschäft Euro 9,95, es ist eine Serie und der Cacher der es entnommen hat, kennt es und hat auch schon einen Teil. Das Spiel war unbenutzt, d.h. neuwertig!! Also WUSSTE der Cacher um den Wert der entnommenen Ware! Und darum geht es mir auch, er wusste was er entnimmt und legt aber nichts rein....

VG
Natascha (die immer noch enttäuscht ist!)
 

radioscout

Geoking
Du verwechselst Wert und Verkaufspreis in irgendeinem Laden. In einem Onlineshop kann der schon ganz anders aussehen.

Aber Du hast natürlich recht: es war nicht fair, etwas zu entnehmen ohne etwas angemessenes rein zu tun.
 

De Ryckswimmers

Geocacher
Hallo Natascha,

auch wir knallten am Beginn unsere Dosen mit allen möglichen, auch relativ "wertvollen" oder teuren Gegenständen voll. Die Erfahrung hat uns gelehrt, am besten nur noch Micros zu legen bzw. in Regulars nur den Platz für große TBs bereitzustellen. Egal was man macht, nach einem Jahr ist nur noch Müll in der Dose. Selbst unser Büchertauschcache war zu Beginn mit richtig dicken Wälzern voll, inzwischen sind es noch kleine Heftchen, die als Buch getauscht wurden. In unserem Pintausch liegt auch nix mehr...
Schone Deine Nerven und akzeptiere es so, wir werden es nicht ändern-leider.
 

moenk

Administrator
Teammitglied
Das Thema Downtrade ist wohl so alt wie das Geocaching - nur wundern, nicht ärgern.
 

HiPfo

Geomaster
Wir hatten anfangs einen Rucksack voll mit tollen Tradeitems, die ich immer mal wieder auf Streifzügen durch 1€- oder Baumärkte mitnehme.
Aber im Laufe der Zeit habe ich mich dran gewöhnt, dass in den wenigsten Caches interessante Tauschgegenstände liegen und nehme den Rucksack nur noch mit, wenn meine Tochter zum Cachen mitkommt. Für Kinder ist das Tauschen immer noch der Hauptantrieb.
Und sie ist auch so drauf, dass sie die tolle Ü-Ei-Figur mitnimmt und dafür einen blöden Seitenschneider reinlegt. :D
Will sagen... ganz selten zwar, aber manchmal gibt es auch Uptrade. ;)
 
OP
D

Dreiontour

Geocacher
Hallo,

noch mal Danke für Eure Antworten.
Ich habe mich heute auch schon wieder etwas abreagiert - trotzdem werde ich den Cacher mal anschreiben und es nett formulieren, dass ich das ziemlich Sch.. fand!!! Vielleicht bringt es ja was und er wird sich bei dem nächsten Final überlegen, ob er wirklich was rausnimmt....

Ist echt ein Ding was man beim Cachen alles so erlebt.... hier scheint manchmal die Erziehung in der Kinderstube durch die Anonymität mit Benutzernamen und das Internet verloren zu gehen....

VG Natascha
 

quercus

Geowizard
HiPfo schrieb:
Wir hatten anfangs einen Rucksack voll mit tollen Tradeitems, die ich immer mal wieder auf Streifzügen durch 1€- oder Baumärkte mitnehme.
Aber im Laufe der Zeit habe ich mich dran gewöhnt, dass in den wenigsten Caches interessante Tauschgegenstände liegen und nehme den Rucksack nur noch mit, wenn meine Tochter zum Cachen mitkommt. Für Kinder ist das Tauschen immer noch der Hauptantrieb.
Und sie ist auch so drauf, dass sie die tolle Ü-Ei-Figur mitnimmt und dafür einen blöden Seitenschneider reinlegt. :D
Will sagen... ganz selten zwar, aber manchmal gibt es auch Uptrade. ;)

ich habe immer noch diese 1€ sachen dabei. ich freue mich immer, wenn ich in den sondeposten dinge finde, die cacher gebrauchen können (taschenlampen, Taschenrechner, messer, maßbänder, figuren, stifte usw.)

aber ich sehe das auch schon lange nicht mehr als tausch an, da ich selber nur sehr selten etwas brauchbares finde. ich sehe das jetzt eher als eine art cache-gebühr oder cache-trinkgeld. wenn mir der cache gefällt und die dose groß genug ist, dann räume ich den müll raus und lege ein zwei kleinigkeiten hinein. ist mir egal, ob sich das der nächste gleich nimmt, aber ich habe sozusagen für den cache meinen obolus "bezahlt". dabei komme ich mir gut vor und das ist mir das wichtigste :)
 

steingesicht

Geoguru
quercus schrieb:
... wenn mir der cache gefällt und die dose groß genug ist, ...
Ich habe hier eine grosse Kiste voll mit Zollstöcken liegen, die ich gerne traden oder einfach so reinlegen würde - aber leider sind 95% allerm Dosen hier in der Gegend zu klein :kopfwand:
 

Zappo

Geoguru
quercus schrieb:
....aber ich sehe das auch schon lange nicht mehr als tausch an, da ich selber nur sehr selten etwas brauchbares finde. ich sehe das jetzt eher als eine art cache-gebühr oder cache-trinkgeld. wenn mir der cache gefällt und die dose groß genug ist, dann räume ich den müll raus und lege ein zwei kleinigkeiten hinein. ist mir egal, ob sich das der nächste gleich nimmt, aber ich habe sozusagen für den cache meinen obolus "bezahlt". dabei komme ich mir gut vor und das ist mir das wichtigste :)
(Fettung von mir)
Genau so sehe ich es auch. Ich verhalte mich aus purem Egoismus in vielen Dingen sozial - oder versuche es zumindest.

Zappo
 

benedikt_xvi

Geocacher
Mir ist es leider auch schon so ergangen dass ich einen Cache mit vielen "wertigen" Gegenständen bestückt habe und nach wenigen Cachern nur noch "geringer wertiger" Kram drin war. Als ich die Dose dann wieder aufgefüllt hatte, war sie sogar noch schneller wieder leer :kopfwand:

Ich habe es mir daher zur Angewohnheit gemacht bei jeder Cache-Kontrolle immer nur einen "wertigen" Gegenstand hinzu zu fügen. So ist immer mal wieder etwas nettes drin und ab und zu wird dann auch mal vernünftig getauscht.

Außerdem halten wir es beim Cachen auch so dass wir eine Dose mit "wertigen" Tauschgegenständen nur dabei haben wenn auch die Kinder dabei sind. Ansonsten reicht auch mal ein Log (oder ich ärger mich dass ich nichts zum Tauschen dabei habe) :/
 

ReMaRo

Geocacher
Wenn ich allein unterwegs bin trade ich auch nicht.
Wenn allerdings meine Tochter dabei ist, wird schon getauscht.

Da nehmen wir einen verrosteten Schlüsselanhänger, eine Ü-Ei Figur oder vergleichbaren Schrott mit - und es wird dafür etwas schönes reingelegt.
Tolle Glaswürfel oder Handyanhänger oder was sonst gerade so im Geschenkeladen (meiner Frau ;) ) anfällt.
 

mirosch

Geocacher
8 Tage nach dem Publish einer vollen Munibox im Wald kommt dann so ein Log:
[...] Endlich mal wieder eine Kiste, in welche auch was rein passt (ist z.Zt. noch viel Platz drin).[...]
In: GC
Out: GC + Magnetfiguren
Und alle vorher haben natürlich entweder fair oder gar nicht getauscht den Logs zufolge.
Auf meine freundliche Nachfrage, warum Boxen eigentlich nicht voller werden, wenn Cacher etwas rausnehmen. ohne etwas hereinzulegen, bekam ich leider keine Antwort...
 
Oben