Profil kopieren unter Win7 SEHR langsam

24shorty

Geocacher
Da ich nun grad etwas mit meinem Smartphone rumexperimentiere muss ich häufiger meine Profile hin und her verschieben. Der derzeitige Zustand ist dabei fast nicht mehr zu akzeptieren. Ich kopiere oft nur mit 0,5-10 kB/s. Das heißt für mein Profil mit 180MB brauch ich gerne mal 2h laut Anzeige. Geht zwar dann wohl doch etwas schneller aber wenn ich mir überlege, dass ich auf die selbe microSD Karte über den selben Anschluss einen 4GB Film in wenigen Minuten kopieren kann verwunder mich das schon. Hab versucht zu googeln und rausgefunden, dass viele sehr kleine Dateien probleme machen beim kopieren. Ist das also ganz normal und bei euch auch?
Ich habs mit mehreren Karten, Anschlüssen und PCs versucht. überall das selbe! Und auffällig wirds eigentlich nur bei CW da dieser die Profile in so vielen kleinen Dateien speichert?!
 

greiol

Geoguru
bei 2000 caches in einem profil kann die performance von cachewolf schon mal etwas zu wünschen übrig lassen. entweder solltest du entweder dein profil abspecken oder etwas wie synctoy verwenden
 

Inder

Geowizard
Kleiner Tip: robocopy. Kostenlos, bei Win7 afaik sogar schon dabei.
Ideal zum Synchronisieren (es werden nur veränderte Dateien kopiert) und schnell.
Und bei größeren Datenmengen nicht über die USB-Verbindung des Smartphones kopieren, sondern die Karte in einen Kartenleser.

Ich habe etwa 2500 Caches und 4500 Waypoints im CW. Die Aktualisierung dauert in der Regel etwa eine Minute.

Mein Aufruf:
robocopy.exe "C:\Programme\cachewolf\Profile" "T:\Profile" /MIR /DST
Pfade musst Du natürlich noch anpassen ...
 
OP
2

24shorty

Geocacher
ihr habt mich falsch verstanden: ich kopiere natürlich über den explorer!!!
hab auch schon rich- und teracopy ausprobiert weil die angeblich schneller kopieren.
ich kopiere vom pc auf micro sdhc im kartenleser oder im smartphone. alles ist usb2.0 tauglich und schafft auch normale datendurchsätze. NUR bei den cw profilen brauch ich für ein 50mb verzeichnis 15min.
synchrosisieren ist dann sicher schneller, da da ja nur ein kleiner teil kopiert werden muss. aber das bewegen des verzeichnisses auf karte ist wirklich nicht zu ertragen. und das ist auf meinen beiden laptops so. auch wenn ich die profile zwischen den beiden laptops über eine externe festplatte synchronisiere ist es immer der cw ordner der alles ausbremst.

edit: robocopy versuch ich gleich mal
ps: betrifft auch 2 verschiedene sdhc karten und eine externe festplatte. kann also fast nicht an den geräten liegen.
 

-Gast-

Geomaster
sind viele kleine dateien, das ist das Problem, da kann der Durchsatz beim verschieben einer großen datei normal sein, aber hier kommen viele speicherkarten ins stocken...

Ging mir auch so: Sandisk läuft wunderbar. Hama läuft zwar mit großen dateien, aber bei vielen kleinen dauert es unglaublich lange (hama halt)
 

Inder

Geowizard
Ich würde testweise auch mal die Quell-HD defragmentieren. Evtl. rennt sich der Lesekopf da tot, weil alles extrem fragmentiert ist. Evtl. hat aber auch Windows7 ein Performance-Problem.

Meine Profile sind teilweise über 100MB groß. Mit den Maps über 1 GB. Ich kann jetzt nicht sagen, wie lange die Erstbestückung gedauert hat. Es war auf jeden Fall eine absehbare Zeit.

Seither synchronisiere ich nur noch. Und das geht problemlos.

Die Erstbestückung kann man ja ggf. auch mal über Nacht laufen lassen. Danach juckt es nicht mehr.
 

arbor95

Geoguru
Vielleicht solltest du mal den Virenscanner ( Spywarescanner) von diesen Datein fernhalten?

Wenn du eh mit einem Kartenleser arbeitest, dann würde ich immer direkt auf der Karte arbeiten. Das erspart die Synchronisation (durch Kopieren / ...) . So mache ich es mit meinem PDA und PC.

Habe testweise auf eine Karte 108 MB an maps-Daten kopiert, das dauerte etwa 8 Minuten. (zum Vergleich)

An der Anzahl Dateien die CW als Datenbestand hat wird sich so schnell nicht ändern.
 
OP
2

24shorty

Geocacher
das mit dem virenscaner hatte ich schon versucht. hat aber nichts gebracht. mit robocopy gings auf jeden fall schon deutlich schneller.
hab nun aber noch ein großes problem: hab mein profil vom pc auf die speicherkarte kopiert. nun werden mir ALLE caches als nicht suchbar angezeigt? sogar die die ich schon gefunden habe?
nächste frage: gibt es noch nightly builds? ich hab derzeit die 2409 ppc2003 version am laufen. finde nun aber auf der internetseite von früher keine nb's mehr?
 
OP
2

24shorty

Geocacher
dass der fehler daran liegen könnte, dass ich auf dem pc eine nb aber auf dem ppc mit dem selben profil die standart version hatte ich vermutet.
dass es noch nb's gibt ist deswegen umso erfreulicher. nur wie komme ich da ran? ich kann nirgendwo einen download finden?
 

klausundelke

Geowizard
24shorty schrieb:
nur wie komme ich da ran? ich kann nirgendwo einen download finden?

Ganz einfach : LESEN!

Ein paar Zeilen weiter unten gibt es einen Thread "NB-Server", da sind Alternativen aufgeführt!

Übrigens vermute ich das die Performance vor allem beim Verschieben von vielen Dateien in den Keller geht. Denn da werden ja erst mal die Dateien kopiert, dann das Original gelöscht. Das dauert halt seine Zeit. Versuch mal alternativ erst mal das Profil zu kopieren und dann nur zu löschen. Vielleicht ist das schneller.
 
OP
2

24shorty

Geocacher
ohhh asche auf mein haupt. hatte das eigentlich mitbekommen, dass es probleme beim filehosten gibt/gab aber über den server-thread bin ich dabei nicht gestolpert.

da es mein erstes mal ist, dass ich nb's für ppc installieren:
- ich muss auch hier die datfiles kopieren?
- danach die ppc2003 exe?!
- muss ich mit der cachewolf.ewe und ewe.dll (bei den datfiles dabei) irgendwas machen?
 

klausundelke

Geowizard
24shorty schrieb:
da es mein erstes mal ist, dass ich nb's für ppc installieren:
- ich muss auch hier die datfiles kopieren?
- danach die ppc2003 exe?!
- muss ich mit der cachewolf.ewe und ewe.dll (bei den datfiles dabei) irgendwas machen?

- ja aber entpacken nicht vergessen
- egal ob danach oder davor
- nein
 
OP
2

24shorty

Geocacher
Danke Danke. Jetzt funktioniert alles! Und ich bin sogar mit der Performance recht zufrieden!
Das laden des 300 Cache (~800WPs) dauert zwar eine Weile aber dann ist das Programm gut nutzbar.
 
OP
2

24shorty

Geocacher
also alles funktioniert doch noch nicht:
die frage wär im cachebox forum wohl besser aufgehoben aber da hier mein thread schon offen ist und wohl doch einige beide programme nutzen:
ich habe ein profil mit gefundenen caches. diese habe ich pqlike exportiert. cachebox liest die aber "normal" als suchbar ein. muss ich noch irgendwas machen um cachebos zu sagen, dass das die erledigten caches sind?
 

MiK

Geoguru
Ich weiß nicht, ob Cachebox etwas mit gefundenen Caches anfangen kann und in welcher Form es sie gerne hätte. Aber von GC bekommt man sie als MyFinds. Vielleicht solltest Du es mal damit versuchen.
 
OP
2

24shorty

Geocacher
ich glaub genau das war das gesuchte. hätte gedacht, dass es kein unterschied ist ob ich von mir als gefunden markierte exportiere oder myfinds nehme.
vielen dank für die hilfe!
 

arbor95

Geoguru
gibt es einen Unterschied zwischen der pq myfinds und dem exportNG myfinds(like) und wenn ja wo liegt der ?
 
OP
2

24shorty

Geocacher
die frage ist nicht an mich gerichtet oder?
falls doch: wenn du den unterschied meinst zwischen den gpx (ng entwicklung) exportmöglichkeiten: myfinds vs. pqlike: bei my finds nimmt er automatisch nur gefundene caches (sonst müsste man die ja vorher filtern - oder man hat ein profil wo nur gefundene drin sind) und dann gibt es wohl noch unterschiede im format der gpx. weil bei pq like werden die caches von cachebox nicht als gefundene interpretiert. bei myfinds hingegen schon (hoffe ich - werds in 10min probieren). hab mal die beiden gpx verglichen (nur der erste kurze eindruck):
- myfinds: hier wird nur die cachebeschreibung + der eigene log gespeichert. hier steht bestimmt auch nochmal irgendwo gezielt (für cachebox verständlich) drin, dass es sich bei den caches um gefundene handelt. und nicht nur um caches die im cachewolf den status gefunden erhalten haben.
- pqlike: hier werden viele logs gespeichert.
 
Oben