[Umfrage] Nano: "micro" oder "other"?

Wie gibst [u]Du[/u] den Nano im Listing an?

  • als "other" mit Zusatz [Nano]

    Stimmen: 19 22,4%
  • als "micro" mit Zusatz [Nano]

    Stimmen: 42 49,4%
  • als "other"

    Stimmen: 15 17,6%
  • als "micro"

    Stimmen: 9 10,6%

  • Umfrageteilnehmer
    85

t31

Geowizard
Zur Umfrage gibt es schon eine Thema im reginalen Bereich München:
http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=16&t=41844

Der Nano wird recht unterschiedlich im Listing angegeben, mal als "mircro", mal als "other", mit und ohne Zusatz [Nano] im cache-Namen, in der Beschreibung oder im Hint.

Wie gibst Du den Nano im Listing an?
- als "micro"
- als "other"
- als "micro" mit Zusatz [Nano]
- als "other" mit Zusatz [Nano]
 
OP
t31

t31

Geowizard
oh :eek:ps:

wer weiß :D

mal schauen, etwas differenzierter ist die Umfrage schon. :)
 

ElliPirelli

Geoguru
Ich wiederhol mich so ungern....

Aber ich hab Micro mit Nano in der Beschreibung angeklickt.
Laut Guidelines ist ein Micro eine Filmdose oder kleiner. Und das trifft auf den Nano zu.


Daß manche Owner schadenfroh zusehen, daß man sich an einem Treppengeländer einen Wolf nach einer Schraube sucht, steht ja auf einem ganz anderen Blatt.... :roll:
 

bene66

Geocacher
Meine persönliche Meinung: am besten Nano's vermeiden, dann stellt sich die Frage nicht.

Falls es dennoch sinnvoll ist, greift für mich die Formulierung bei micro: "..... oder kleiner"
Es ist fair, dies im Namen oder ggf. im Listing anzugeben.
Da ich aber hoffe, das Nano's die Ausnahme bleiben, sollten sie nicht mit einer eigenen Kategorie geehrt (und auch noch gefördert) werden.

also:
X als "micro" mit Zusatz [Nano]

bene66
 

Knollies

Geocacher
Ein Reviewer hier hat letztens bei einem Cacher/Publish gefordert, dass er das Listing für seinen Nano von unknown auf Micro ändert.
Aber keine Ahnung, ob das alle Reviewer so sehen.
Gruß
Andreas
 

fabibr

Geomaster
Für mich ist es eindeutig ein other. Es nervt einfach nur, wenn man diese kleinen Dinger sucht, wenn man keine Beschreibung dabei hat und diese mit in der PQ sind.
Beste wäre wirklich, wenn sie erst gar nicht mehr versteckt würden.
 

kleiner nils

Geocacher
Ich hab für micro und zusatz gestimmt, da dort die guidlines ganz eindeutig sind.

Hab aber auch schon als Regular gelistete Nano`s gesehen...



nils
 

Knollies

Geocacher
Also die Nanos gleich wieder komplett zu verteufeln geht m.E. am Thread vorbei und fände ich auch nicht gut!
Klar hat ein Nano fast immer nichts im Wald zu suchen, aber ein paar spezielle Stadtcaches wären ohne sie nicht möglich. Und um Einige wäre es, Nano hin oder her, wirklich Schade.
Als Beispiel würde mir da "Hoch und runter" (GC17WWN) einfallen, wo einem in Essen ein wirklich schöner alter und noch in Benutzung befindlicher Pater Noster gezeigt wird.
Gruß, Andreas von den Knollies
 

radioscout

Geoking
Die Guidelines sind doch eindeutig: Als Micro listen.

Wenn ich überhaupt so ein Zeuch verstecken würde, würde ich die Größe im Text und wahrscheinlich auch im Cachenamen erwähnen.
 

Chris601

Geomaster
Ich verstehe auch nicht so recht, was am "35mm Filmkanister oder kleiner" Rum für andere Ansichten gibt.
Man KANN, um das Suchen zu vereinfach, ja gern noch "Nano" ins Listing schreiben, von MÜSSEN würde ich hier aber auch nicht reden.

"Other" setzt für mich zwingend wenigstens einen Tipp im Listing voraus, dass man weiß nach was man sucht. Ein "normaler" Container wie z.B. ein Nano fällt für mich aber nicht in diese Ketegorie.

Carstens Argumente im Blog verstehe ich und er hat prinzipiell natürlich damit Recht. In einem Punkt muss ich ihm aber wiedersprechen:
Ein Blogversuch schrieb:
Dafür steht aber hier bei der Größe “Other” der Hinweis “see description”. Das kann man als Freibrief ansehen, jeden beliebigen Cachebehälter als “Other” zu deklarieren, solange man die Größe nur in der Beschreibung erwähnt.

Das sehe ich nicht so. Für mich bedeutet "Other", dass in diese Kategorie alles fällt, was sich eben NICHT irgendwo zwischen "20L und größer" und "Filmdose oder kleiner" einordnen lässt.

Beschreibbare Magnetfolien als Logbuch wäre ein Beispiele dafür.
EIGENTLICH dürfte "other" nur in den seltensten Fällen benutzt werden. Deshalb auch der Hinweis, dass man im Listing nachsehen sollte.
 

Chris601

Geomaster
fabibr schrieb:
...Es nervt einfach nur, wenn man diese kleinen Dinger sucht, wenn man keine Beschreibung dabei hat ...

Caches zu suchen (egel welcher Art/Größe/Schwierigkeit), ohne die Beschreibung jemals gelesen zu haben, betrachte ich dem Owner gegenüber mindestens als unfair.

Wenn man sie dann nicht findet, sollte man auch nicht meckern!
 
OP
t31

t31

Geowizard
Ja, es tut mir leid - ich wußte es auch, das eine Option fehlen wird. Wenn kein Nano versteckt wird, dann stellt sich Frage natürlich nicht. In diesem Falle einfach nichts auswählen. ;)
 
Ich würd auch keinen Nano verstecken, weil ich die Dinger zum :zensur: finde.

Wenn sich aber dann doch mal einer in meinen Umkreis verirrt, wird er in der Regel trotzdem gesucht :roll: . Am Besten finde ich es dann, wenn als Cachegröße "Other" angegeben und der "Nano" in der Cachebeschreibung erwähnt wird. Dann weiß man auch, dass man eben keinen typischen Micro (z.B. Filmdose oder Petling) sucht.
 
Oben