• Willkommen im Geoclub - dem größten deutschsprachigen Geocaching-Forum. Registriere dich kostenlos, um alle Inhalte zu sehen und neue Beiträge zu erstellen.

Warteschlange Deutschland, meine Caches nicht vergessen?

mpolo2001

Geocacher
Hallo zusammen,

zum 1. Mal kommt es mir jetzt ein wenig seltsam vor, was die Abarbeitung der Warteschlange für neue Caches angeht. Ich bin eigentlich sehr geduldig und möchte mich auch nicht beschweren, muss aber feststellen, dass in meiner Region (Niedersachen/Bremen) seit Tagen fast tagesaktuell Caches gepublished werden und meine Beiden vom 02.05.2010 leider noch keinerlei Beachtung gefunden haben.
Vielleicht liest hier ja einer der Reviewer mit und kann mich beruhigen, dass meine Caches nicht irgendwie vergessen wurden :roll:

Bis denne
Marco
 
OP
mpolo2001

mpolo2001

Geocacher
Ist nicht der Fall.
Im Listing selber würde ich eventuelle Nachfragen ja auch sehen können.

Auch wenn man es ja eigentlich nicht machen soll (wegen des Zeitaufwandes etc.) werde ich vielleicht doch mal einen Reviewer anmailen und einfach mal nachfragen :???:
 

TweetyHH

Geomaster
Hattest du mal Ärger mit einem Reviewer? Es kommt wohl vor, dass der ein oder andere Reviewer auch mal seine "Lieblingscacher" bestraft in dem er die ein wenig extra warten lässt.
 
OP
mpolo2001

mpolo2001

Geocacher
nein, das ist nicht der Fall.
Ich habe bisher immer sehr positiven Mailverkehr mit den Reviewern gehabt.
Es bringt auch wirklich nichts, seinen Frust an den Reviewern auszulassen, denn wenn einmal eine Rückfrage kommt, dann ist sie auch berechtigt. Jeder kann von den Regeln halten was er möchte, aber akzeptieren muss man sie nun einmal. Von daher hege ich immer einen freundlichen Mailverkehr mit den Reviewern.
 

trueff

Geonewbie
Ich denke, das ist Zufall bzw. eine Frage dessen, wer gerade für welche Region wie viel Zeit hat.

Hab kürzlich auf eine Frage sehr schnell Auskunft bekommen, mein erster Cache schmort aber seit 6 Tagen in der Schlange.. Objektiv nicht schlimm, aber klar juckt es mich auch sehr, den Cache live zu sehen, zumal den ersten..

Da kommt mir ein Verdacht: Ich hab das Listing während der Wartezeit immer wieder editiert, wenn mir noch was einfiel, das besser sein könnte. Kann es sein, dass es dadurch jedes Mal ans Ende der Queue zurückgerutscht ist? Wäre für zukünftige Listings gut zu wissen!
 

ODS-homer

Geocacher
das editieren hat keinen einfluss auf den warteschlangenplatz - ich hau immer erstmal einen rohentwurf rein und feile dann, während das listing in der warteschlange hängt.
 

XxFortunexX

Geocacher
o_O Oh, gott!
Ich könnte nicht Sinnvoll was machen (aufgrund hoher anspannung).
Bei meinem ersten war der Cache innerhalb 40 min, raus.

Da hätte ich nicht lange feilen können.
Da es sich aber um einen Multi handelte, an dem 2 Monate lang gehandwerkt wurde, kam das eh nicht infrage.

Aber die sorge etwas übersehen zu haben, was besser machen zu können, lässt mich die Häkchen bis zum schluss nicht setzen!

Aber rew. dauert auch mal ohne Rückfrage. Hab auch schon mal mit einem anderen Owner mit gefiebert
 

crisb

Geomaster
Ich warte nun auch schon seit 7 Tagen auf die Veröffentlichung, so lang wie nie zuvor.
Ich denke es liegt an der langen Warteschlange, wobei immer wieder Caches veröffentlicht wurden, die nach meinem versteckt worden sind. Muss man nicht verstehen...
 

nightjar

Geowizard
ODS-homer schrieb:
das editieren hat keinen einfluss auf den warteschlangenplatz - ich hau immer erstmal einen rohentwurf rein und feile dann, während das listing in der warteschlange hängt.
Das kann aber gefährlich sein. Was ist, wenn das Listing dann zu schnell freigeschaltet wird? Dann bekommst Du die "Prügel" von den FTF-Jägern. :D
 

ODS-homer

Geocacher
nightjar schrieb:
Das kann aber gefährlich sein. Was ist, wenn das Listing dann zu schnell freigeschaltet wird? Dann bekommst Du die "Prügel" von den FTF-Jägern. :D
no risk, no fun :D

aber ich finds auch grade mal wieder ärgerlich, wie voll die warteschlange ist.
nix gegen das ehrenamtliche schaffen der reviewer, aber in anbetracht dessen, daß geocaching nicht primär durch pm-beiträge, sondern durch das legen von guten caches am laufen gehalten wird, finde ich es schon seltsam, daß man da nicht ein paar 400€-stellen schafft und das ganze zügig wegreviewt.
 

ODS-homer

Geocacher
mist, jetzt is auch noch die warteschlange putt...

klar, mehr reviewer sind hilfreich - aber ich finde trotzdem, gc.com könnte jemanden dafür bezahlen, neue caches schnell freizuschalten, anstatt es ehrenamtlichen aufzudrücken, das in ihrer freizeit zu erledigen., denn erstens haben die eben auch nicht immer zeit und lust, und zweitens kann man deshalb da nicht meckern, wenns mal wieder länger dauert.
 

radioscout

Geoking
Wonach legt man die Anzahl der bezahlten Reviewer fest? Am Anteil der PM an den Cachern eines Landes? Ob das dann in .de für eine volle Stelle reicht?

Noch ein Vorschlag: Wer einen Cache sofort online haben will, kann gegen einmalige Bezahlung pro Vorgang eine sofortige Überprüfung erhalten.
 

henny-r

Geomaster
Diese Mentalität finde ich einfach zum ko.... Das ist Hobby und soll Hobby bleiben.

Was passiert den wenn es bezahlte Rewiever gibt?

Dann haben alle den Anspruch sofort freigeschaltet zu werden?

Das zu gewährleisten bekommst Du aber nur hin, wenn Deine 400 Euro-Kräfte Germanistik-Studenten in China sind.
Ich denke mal ein Rewiever macht das aus Spaß am Hobby, eine bezahlte Kraft hat einen, höchstwahrscheinlich schlecht bezahlten Job. Da leidet doch die Qualität, und Leute die das für Kohle machen halten sich ganz streng an die Vorgaben, da die kein Ärger haben wollen.

Und wie geht das weiter?
Gibt es demnächst Premium-Caches mit Finde-Garantie, damit die Statistik am Montag, der Planung vom Donnerstag entspricht?
Das Ganze betreut von der Lokalen Groundspeak-Fachkraft?


Also einfach entspannt warten, bis das Listing freigegeben ist, finde ich immer noch am Besten. Außerdem wächst die Zahl der Reviewer ständig.

Gruß

Henny-r
 

ODS-homer

Geocacher
henny-r schrieb:
Diese Mentalität finde ich einfach zum ko.... Das ist Hobby und soll Hobby bleiben.
naja, an dem hobby verdient gc.com aber nunmal geld - durch pm-beiträge, werbung auf der seite, merchandising etc.
da kann man doch mal fragen, warum man ehrenamtliche einsetzen muß, um diesen reichtum zu mehren. :???:
Ich denke mal ein Rewiever macht das aus Spaß am Hobby, eine bezahlte Kraft hat einen, höchstwahrscheinlich schlecht bezahlten Job. Da leidet doch die Qualität, und Leute die das für Kohle machen halten sich ganz streng an die Vorgaben, da die kein Ärger haben wollen.
wer wird denn so schwarz sehen - man könnte doch auch einfach die derzeit ehrenamtlichen reviewer durch etwas gegenleistung motivieren, etwas mehr zeit mit reviewen zu verbringen ;)
 

henny-r

Geomaster
ODS-homer schrieb:
naja, an dem hobby verdient gc.com aber nunmal geld - durch pm-beiträge, werbung auf der seite, merchandising etc.
da kann man doch mal fragen, warum man ehrenamtliche einsetzen muß, um diesen reichtum zu mehren. :???:
Reichtum? Ich gehe mal davon aus, das die Groundspeak-Leute gut bis sehr gut leben können, aber noch ziemlich weit von einem Steve Jobs oder Bill Gates entfernt sind. Ich halte es auch nicht für illegtim Geld zu verdienen, es sollte nur nicht mit dem Kern an sich sein. Also kein Caches für Kohle, obwohl es die ja gibt als Members-Only-Caches,
ODS-homer schrieb:
wer wird denn so schwarz sehen - man könnte doch auch einfach die derzeit ehrenamtlichen reviewer durch etwas gegenleistung motivieren, etwas mehr zeit mit reviewen zu verbringen ;)
Warum? Das funktioniert doch eh nicht. Entweder ist es zu wenig Geld, dann ist es den Reviewern egal, oder es ist so viel, das unter Umständen die Objektivität leidet. Außerdem gibt es damit auch keine Garantie. Wenn Dein Listing nicht reviewt wird, wird es nicht reviewt, auch wenn der Reviewer Kohle dafür bekommt.

Natürlich möchte ich das mein Cache möglichst schnell frei geschaltet wird, aber ein guter Cache ist auch nicht in einer Stunde komplett fertig, sondern braucht Tage. Da sollte ein Tag zusätzlich auch nichts ausmachen.

Gruß

Henny-r
 

Guido-30

Geowizard
Nur für den Fall, dass es vor lauter Meckern nicht alle gemerkt haben: Es gibt seit etlichen Wochen ständig jede Menge neue Caches. Geht raus und sucht die!
 

henny-r

Geomaster
Guido-30 schrieb:
Nur für den Fall, dass es vor lauter Meckern nicht alle gemerkt haben: Es gibt seit etlichen Wochen ständig jede Menge neue Caches. Geht raus und sucht die!

Ich habe nicht gemeckert. Vier meiner fünf neuen Caches sind innerhalb von 2 Tagen gepublished worden. Nur den fünften mußte ich reklamieren. Der war dem Reviewer wohl durchgegangen. Ein paar Tage später war der dann auch frei.

Gruß

Henny-r
 
Oben