GC-Tour

Hallo Cacherfreunde,

seit dem neuen Update durch Groundspeak sind ja einige Tools leider nicht mehr verwendbar. Unter anderem das von allen beliebte GC Tour.

Gibt es eine andere Alternative für GC Tour für NICHT-Premiummitglieder? Weiß jemand, ob das GC-Tour irgendwann wieder geht?

Vielen Dank für eure Infos.

Liebe Grüße

Gräfin Gebhard
 
A

Anonymous

Guest
jmsanta schrieb:
Gräfin Gebhard schrieb:
Gibt es eine andere Alternative für GC Tour für NICHT-Premiummitglieder?
:roll: ja, Premiummitglied werden - mehr dazu auch hier nachzulesen: http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=7&t=41196
Hmm, das ist nicht wirklich als Alternative zu betrachten. GCTour ist eben auch für PM unersetzbar. :)
 

jmsanta

Geoguru
Schrottie schrieb:
GCTour ist eben auch für PM unersetzbar. :)
Was die hier gefragte Hauptfunktion betrifft mus ich dir widersprechen. Möglich, daß einige PMs der Meinung sind diese Funktion wäre für sie unersetzbar.

Wenn du allerdings GCBBCode des gleichen Autors meinst, mit dem netten Komfort für Templates beim Loggen, einfügen von Bilden und Smileys etc., bin ich versucht dir zuzustimmen.
 
A

Anonymous

Guest
jmsanta schrieb:
Schrottie schrieb:
GCTour ist eben auch für PM unersetzbar. :)
Was die hier gefragte Hauptfunktion betrifft mus ich dir widersprechen. Möglich, daß einige PMs der Meinung sind diese Funktion wäre für sie unersetzbar.
Welche hier angefragte Hauptfunktion meinst Du? Angefragt ist GCTour als solches, nicht irgendeine Funktion. Und ja, ich bin PM und halte GCTour dennoch für unersetzbar, die PM-Geschichte bietet eben wider Erwarten doch nicht den Funktionsumfang, der vielerorten lobpriesen wird. Einzig die PQ mögen von Interesse sein um für den Fall des nächsten GC-Down die Listings zur Hand zu haben, darüber hinaus bringt die PM keinerlei Vorteile oder Erleichterungen. Es ist somit also eigentlich keine "Premium-Mitgliedschaft" sondern eher eine "erweiterte Datenbankabfragemöglichkeit mit Limitierungen". Aber das soll hier nicht Thema sein, PM polarisiert auch so schon genug, nur das ich wohl irgendwie der einzige bin, der genau in der Mitte steht - bin PM und dennoch halte ich das für Unfug. Aber weiter im Text...

Und in der Tat, die wesentliche Funktion neben der Tourplanung, nämlich die gute Druckaufbereitung mit Editiermöglichkeit direkt im Browser kann sonst nichts und niemand.

Solltest Du doch adäquaten(!) Ersatz kennen, den ich hier auch nativ unter Linux* verwenden kann, dann warte ich gespannt auf Deine Tipps.

*Der Linuxhinweis gleich vorweg, auch wenn GSAK sowieso bei weitem nicht den Komfort bietet, den GCTour zu bieten vermag, kommt das ja immer gleich als das Beispiel und GSAK läuft eben nicht nativ unter Linux. Da muss man sich mit solch Krücken wie wine oder VBox behelfen, alles inakzeptable Wege! Obendrein ist GSAK auch keine freie Software und bietet damit einen weiteren Grund darauf zu verzichten.
 

t31

Geowizard
Nicht nur das!

GC-Tour ermöglicht das ablegen ausgesuchter Caches auf der linken Seite, die Reihenfolge kann geändert werden, man hat von da aus ständig Zugriff auf das Listing und den Logeintrag ohne sich ständig durch irgendwelche Seite (Map, Suchliste, Bookmark, PQ) zu hangeln und kann diese "Tour"/Zusammenstellung seinen Freunden Schicken, das alles aus dem Browser heraus ohne zig Tabs geöffnet zu haben oder den Überblick zu verlieren.
Das Ausdrucken ist ein weiteres Bonbon, was ich auch noch nutze, besodners dann wenn der Oregon das Listing definitiv nicht anzeigen kann, weil es als Bild eingstellt ist oder komplizierte Formel auf Papier leichter ausgefühlt werden können. Ohne GCTour fühlt man sich auf der GC-Seite verloren und eingeschränkt, jeglicher Konfort fehlt.

Die sogenannte proklamierte angebliche Hauptfunktion, das generieren der PQ, kam erst viel später dazu und ist sicher für den einen oder anderen interessant, aber es als Hauptfunktion zu bezeichnen? Also ich weiß nicht? Selbst ich nutze hierfür den Cachewolf.
 

jmsanta

Geoguru
Schrottie schrieb:
Solltest Du doch adäquaten(!) Ersatz kennen, den ich hier auch nativ unter Linux* verwenden kann,
ich antworte mal mit einem Zitat von mir...

jmsanta schrieb:
Möglich, daß einige PMs der Meinung sind diese Funktion wäre für sie unersetzbar.

ich brauche es nicht und ich kann für mich auch auch nicht nachvollziehen wie man sich:
t31 schrieb:
Ohne GCTour fühlt man sich auf der GC-Seite verloren und eingeschränkt, [...]

Meine Hauptkritik im Posting oben bezog sich auf die Verallgemeinerung. Ich bin PM, ich bin nicht "man" und ich brauche es auch nicht. Was für Möglichkeiten es unter Linux gibt, weiß ich nicht und interessiert mich(!) nicht.

t31 schrieb:
[...] Ohne GCTour fühlt man sich auf der GC-Seite verloren und eingeschränkt, jeglicher Konfort fehlt.[...]
Nochmal: ich bin nicht "man". Bitte kleine Verallgemeinerungen! Ich habe auch nicht zig Tabs geöffnet, ich verliere nicht den Überblick, ich habe mit GSAK und/oder Cachewolf hervoragenden Filtermöglichkeiten, ich habe hervorragende Möglichkeiten Listings ggf. übersichtlich auszudrucken u.v.m.

Mal davon abgesehen, daß die OP gezielt nach der Funktion nachfragte, die die PM-Funktion ersetzen und nicht ergänzen soll und darauf habe ich reagiert. Das sind 2 verschiedene Paar Schuhe. Ich verbitte es mir meine Darstellung zu sinnentstellen!
 

t31

Geowizard
Ersetze man durch ich, wenn es dir besser bekommt - ansonsten weiß ich auch nicht, was dein Problem ist, der OP schrieb nichst von "ersetzen", wenn du schon Krümmelkacken betreibst dann richtig und ohne eigene Interpretation.
 

ElliPirelli

Geoguru
GC Tour ist nicht ToU conform.
Darum wurde der Entwickler auch gesperrt.

Allerdings sind die von vielen so als unangenehm aufgefallenen Änderungen im Januar Update unter anderem auch deshalb gemacht worden, weil erweiterte Funktionen implementiert werden sollen. Soweit ich das mitbekommen habe, unter anderem auch eine Funktion, die bisher durch GCTour geboten wurde.

Ich bin völlig fasziniert darüber, wieviele Leute wieviele Skripte nutzen.
Ich scheine total hinterm Mond zu leben. Nicht nur bin ich jahrelang mit einem Gecko und Notizbüchlein cachen gegangen, aber ich komme auch ohne Drucker und ohne irgendwelche komischen Skripte aus.

Die PQs, die ich als PM bekomme, reichen mir völlig, um Cachen gehen zu können und auch für längere Strecken mir die umliegenden schicken zu lassen...
 

Sandokhan

Geocacher
Manche benutzen ihren Firefox Out-of-the-Box, ich habe 82 AddOns installiert :p Das sieht jeder irgendwie anders :D
 

Carsten

Geowizard
ElliPirelli schrieb:
Soweit ich das mitbekommen habe, unter anderem auch eine Funktion, die bisher durch GCTour geboten wurde.

Jetzt machst du mich neugierig. Wo kam diese Info denn her? Bis jetzt habe ich nur lesen können, dass geplant ist, Funktionen aus beliebten GM-Skripten zu integrieren, aber keine konkrete Aussage, welche das sein werden.
 

huzzel

Geowizard
Die Implementierung von GCVote (oder was entsprechendes) geistert auch als Gerücht umher.
Schau'n mer mal.
 

ElliPirelli

Geoguru
Carsten schrieb:
ElliPirelli schrieb:
Soweit ich das mitbekommen habe, unter anderem auch eine Funktion, die bisher durch GCTour geboten wurde.

Jetzt machst du mich neugierig. Wo kam diese Info denn her? Bis jetzt habe ich nur lesen können, dass geplant ist, Funktionen aus beliebten GM-Skripten zu integrieren, aber keine konkrete Aussage, welche das sein werden.
Ich find den Thread nicht mehr, aber im Big Blue hatte Nate (glaub ich) was in die Richtung gesagt....
 

t31

Geowizard
Das Gerücht kenne ich auch, es kam noch am gleichen Tag mit der Umstellung. Madd.in ließ aber derartiges bisher nicht durchsickern, weshalb ich davon ausgehe das - wenn - es nichts mit GCTour zu tun haben wird, sondern GCTour nur als Vorbild dienen wird, was dann davon umgesetzt wird und was nicht und für wen, naja, mal schauen, bis jetzt ist es halt nur ein Gerücht.

ElliPirelli schrieb:
Ich bin völlig fasziniert darüber, wieviele Leute wieviele Skripte nutzen.
Ich scheine total hinterm Mond zu leben. Nicht nur bin ich jahrelang mit einem Gecko und Notizbüchlein cachen gegangen, aber ich komme auch ohne Drucker und ohne irgendwelche komischen Skripte aus.
Ich sag mal so, ich ging früher auch nur mit den Koordinaten und dem Handy cachen, mit den scripten geht aber vieles leichter, konfortabler

kleines Beispiel: Add Waypoint Finder
http://gmscripts.locusprime.net/Add_Waypoint_Finder.html

gibt man in das Feld eine TB/Coin-Nummer ein wird die entsprechende Seite des TB/Coin aufgerufen, logt man nun, steht automatisch die Nummer im Trackingcode-Feld. Das sind kleinigkeiten, aber letztlich spart es Zeit und Tipparbeit, hier muß man eben nur einmal die Nummer eingeben, statt zweimal.
 

adorfer

Geoguru
ElliPirelli schrieb:
Ich bin völlig fasziniert darüber, wieviele Leute wieviele Skripte nutzen.
Wenn Du mit mehreren "lose verbundenen Cachern" Touren per Mail vorplanen willst, dann ist das das effektivste Verfahren.
Es braucht immer nur einen Link in der Mail und keine manuell anzuklebenden Attachments von GPX-Dateien, die auch wieder erstmal eingelesen werden müssten.
Geht halt alles im Browser, ohne dass man sich über Dateien etc Gedanken machen müsste.

Wenn Groundspeak selbst so eine Funktion anbieten würde: Gern.
Wenn's extra kosten würde: Würde ich gegenüber der PM sogar noch zusätzlich bezahlen.
Nur wenn die es nicht können oder wollen: Warum soll's dann niemand anders nachrüsten.

Und ja, ich schaue mehrmals täglich, ob GC-Tour jetzt wieder verfügbar ist....
 

ElliPirelli

Geoguru
Aha.
So planen wir unsere Touren nie.

Aber wenn ich denn mal mit anderen losziehe, ist das meist ein Multi, den wir alle noch nicht haben, und was sonst so in der Gegend von allen noch nicht gefunden wurde, wird auch noch mitgesucht.
Dazu brauchen wir weder emails noch gpx Dateien verschicken.
Ein Telefongespräch, wollen wir dort mal hin, der (Cachename nach Wunsch einsetzen) hört sich interessant an.

Aber ich sags ja, ich leb hinterm Mond, darum finde ich auf Touren auch nur maximal 10 und nicht 100 Caches.... :D
 

adorfer

Geoguru
ElliPirelli schrieb:
Aber wenn ich denn mal mit anderen losziehe, ist das meist ein Multi, den wir alle noch nicht haben, und was sonst so in der Gegend von allen noch nicht gefunden wurde, wird auch noch mitgesucht.
Wenn das Szenario aber ist "6 Tradis, die auf einem Rundkurs von 60km liegen", dann ist weder die GC-Googlemap, noch die nearest-Suche praktikabel.
Da hilft noch nichtmal "Caches a long a Route".
(Stichwort: Klettercaches, LP-Caches)

Dann kommt man um Mails mit WP-Codes nicht herum... wo man dann für jeden noch händisch den Cachenamen dahinterschreibt, plus D/T, damit man beim Zitieren weiss, worum es geht...
Oder man hängt GPX-Dateien an, die jedoch im Browser/Thunderbird nicht angezeigt werden...

Telefonieren ist nett, aber wie oft willst Du da telefonieren, um mehr als nur 2 Leute unter einen Hut zu bekommen und nicht jedes mal die WP-Namen durchzubustabieren?

Klar, geht alles, aber GC-Tour vereinfacht diese Team-Abstimmungen ganz erheblich, wenn nicht nur "ein Leitwolf" da ist, der sagt/plant wo's langgeht.
 

jmsanta

Geoguru
t31 schrieb:
Ersetze man durch ich, wenn es dir besser bekommt - ansonsten weiß ich auch nicht, was dein Problem ist, der OP schrieb nichst von "ersetzen",[...]
aha :???:
Gräfin Gebhard schrieb:
Gibt es eine andere Alternative für GC Tour für NICHT-Premiummitglieder?
stimmt, das Wort "ersetzen" steht da nicht, aber wohl die Wortfolge "Alternative für GC Tour für NICHT-Premiummitglieder". Da ich es aber offensichtlich falsch verstanden habe, würde ich mich über eine exegetische Auslegung von dir freuen.

t31 schrieb:
[...]wenn du schon Krümmelkacken betreibst dann richtig und ohne eigene Interpretation.
Notiz für dich selber? Irgendwie macht schon fast Spaß mit Zitaten zu antworten...

[url=http://www.mldb.org/song-175334-alle-vier-minuten.html schrieb:
Alle vier Minuten - Element of Crime[/url]"][...] Sprache ist, das wissen wir, dass allerhöchste Gut und ohne Klarheit in der Sprache ist der Mensch nur ein Gartenzwerg

Ich bin jedenfalls ein Individuum und nicht Bestandteil eines Borgkollektivs und lasse mich durch überzogene Verallgemeinerungen auch nicht assimilieren.
 
Oben